Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tourismuskauffrau Bewerbung für eine Ausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Praktikum Unternehmensberatung Bewerbung schreiben << Zurück :: Weiter >> Medientechnologin Siebdruck Bewerbung um eine Ausbildung  
Autor Nachricht
Lola1



Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 14:13    Titel: Tourismuskauffrau Bewerbung für eine Ausbildung

Hallo liebe Leute.

Ich hoffe ihr könnt mir einifermaßen helfen. Ich habe mich entschieden mich für eine Ausbildung als Tourismuskauffrau in Köln zu bewerben. Wohne zurzeit in Lingen Ems. Ich werde also einen Wohnortwechsel vornehmen.
Ich habe ein Anschreiben fertig gestellt aber bin mir nicht so sicher wie ich mein einjähriges Schulpraktikum in der AOK in das Anschreiben einbringen möchte.

Ich habe einen totalen Texthänger! Findet ihr das Anschreiben zu lang? Ich benutze das erste mal dieses Forum und würde mich über jeden Ratschlag freuen. Was kann ich verbessern? Sollte ich den Wohnortwechsel in dem Anschreiben angeben?
Ich bin frühzeitig aus meinem Au Pair Verhältnis wieder gekommen. Sollte das in das Anschreiben? War 7 Monate dort.

So das ist mein Anschreiben für das Unternehmen American Express

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Tourismuskauffrau mit dem Schwerpunkt Privat und Geschäftsreisen zum 01.08.2013 im Standort Köln


Sehr geehrte Frau Lopez,

mit großem Interesse habe ich Ihrer Stellenanzeige in der Jobbörse der Agentur für Arbeit entnommen, dass Sie die Ausbildung zur Tourismuskauffrau anbieten.
Da ich mich eingehend über das Berufsfeld der Tourismuskauffrau informiert habe und mein Interesse an Sprachen, fremden Ländern und deren Kultur groß ist, habe ich beschlossen mich bei Ihnen zu bewerben.

Nachdem ich im am 11. Juli 2012 meine Fachhochschulreife an der Berufsbildenden Schule
Lingen - Kaufmännische Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen habe, flog ich am 16. Juli 2012 als Au pair in die USA um dort meine Englisch Kenntnisse zu vertiefen und Auslandserfahrungen zu sammeln. Der Aufenthalt hat mir viele und gute Erfahrungen, nicht nur im Umgang mit Kindern sondern auch mit anderen Kulturen, gebracht. Meine Freude am Reisen stieg, da ich die Möglichkeit hatte viele Staaten zu besuchen.

Neben meinen guten Sprachkenntnissen in Englisch und Albanisch, bringe ich Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe mit, die mir bei der Erlernung des Berufes mit Sicherheit von Vorteil sein wird. Ein gepflegtes Erscheinungsbild, Serviceorientierung und Dienstleistungsbereitschaft sind für mich selbstverständlich. Ich bin davon überzeugt, dass eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau der richtige Einstieg ins Berufsleben für mich ist.

Eine schnelle Auffassungsgabe sowie Sorgfalt und Zuverlässigkeit, die ich als meine Stärken werte, konnte ich bereits in einem einjährigen schulbegleitenden Praktikum bei der AOK in Lingen unter Beweis stellen.

Aufgrund ihrer regionalen Bedeutung und dem breiten Leistungsangebot bin ich mir sicher, eine umfangreiche und anspruchsvolle Ausbildung zu erhalten.

Zu einem persönlichen Gespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich über ihre Einladung

Mit freundlichem Gruß


xxxx xxxxx



vielen dank und hoffe auf eine antwort
Smilie
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 14:23    Titel:

Zitat:
mit großem Interesse habe ich Ihrer Stellenanzeige in der Jobbörse der Agentur für Arbeit entnommen, dass Sie die Ausbildung zur Tourismuskauffrau anbieten.
Da ich mich eingehend über das Berufsfeld der Tourismuskauffrau informiert habe und mein Interesse an Sprachen, fremden Ländern und deren Kultur groß ist, habe ich beschlossen mich bei Ihnen zu bewerben.

Bis auf den letzten Teil ist die Einleitung nicht gut. Daher könntest du ersten 2/3 streichen, denn der Fundort der Ausbildung kommt in den Betreff und dass ein Bewerber sich informiert, sollte der Normallfall sein.



Zitat:
Nachdem ich im am 11. Juli 2012 meine Fachhochschulreife an der Berufsbildenden Schule
Lingen - Kaufmännische Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen habe, flog ich am 16. Juli 2012 als Au pair in die USA um dort meine Englisch Kenntnisse zu vertiefen und Auslandserfahrungen zu sammeln.

Du musst nicht noch einmal den Lebenslauf angeben. Wichtig sind die Fakten durch den Lebenslauf, also was du durch die Auslandserfahrung gelernt hast.


Zitat:
Neben meinen guten Sprachkenntnissen in Englisch und Albanisch bringe ich Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe mit, die Bezieht sich das nur auf die Auffassungsgabe? mir bei der Erlernung des Berufes mit Sicherheit von Vorteil sein wird.


Zitat:
Ein gepflegtes Erscheinungsbild, Serviceorientierung und Dienstleistungsbereitschaft sind für mich selbstverständlich. Ich bin davon überzeugt, dass eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau der richtige Einstieg ins Berufsleben für mich ist.

Die Sätze sind auch eher unnötig, da du dich wiederholst und die Stärken als Selbstverständlichkeit ja gar nicht aufgelistet werden müssten.
Nach oben
Lola1



Anmeldungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 14:47    Titel:

Okay also dieser Abschnitt komplett raus?
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 16:37    Titel:

Zitat:
Wieso ist meine Einleitung nicht gut?

Weil zu allgemein und du damit keinen interessanten Einstieg schaffst.


Zitat:
Wieso sollte ich nicht hinschreiben was ich zuletzt gemacht habe? Sollte ich nur schreiben das ich von dem Zeitpunkt bis dem Zeitpunkt im Ausland war und was für Erfahrungen ich gesammelt habe?

Du warst zuletzt Au pair in den USA und hast diverse Erfahrungen gesammelt, die für den Beruf wichtig sind. Das zählt. Nicht wann du dort hingeflogen bist. Die Schulbildung ist leicht aus dem Lebenslauf entnehmbar.


Zitat:
Neben meinen guten Sprachkenntnissen in Englisch und Albanisch bringe ich Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe mit, die Bezieht sich das nur auf die Auffassungsgabe? mir bei der Erlernung des Berufes mit Sicherheit von Vorteil sein wird.


Zitat:
Okay also dieser Abschnitt komplett raus?

Oder mal überdenken, was du damit überhaupt meinst: Serviceorientierung und Dienstleistungsbereitschaft sind doch sowieso sehr ähnlich. Wo hast du diese Eigenschaften denn schon mal zeigen können?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum