Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tourismuskaufmann Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Bewerbung Vorlage für 2. Ausbildung zur Erzieherin << Zurück :: Weiter >> Bewerbung für weiterführende Schule - Hilfe  
Autor Nachricht
gummibär



Anmeldungsdatum: 17.02.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17.02.2014, 12:50    Titel: Tourismuskaufmann Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Hey,

ich werde im Sommer diesen Jahres voraussichtlich meine mittlere Reife erwerben und damit die Schule beenden.

In den letzten Jahren habe ich schon gemerkt, dass ich mich immer mehr mit fremden Ländern und dem Reisen beschäftige.

Nun möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz zum Tourismuskaufmann bewerben, bin aber noch relativ unsicher bzgl. des Anschreibens.

Sehr geehrter Herr Mustermann,

schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem vielfältigen Angebot der Tourismusbranche. Als ich dann Ihre Stellenanzeige in der Jobbörse der Arbeitsagentur las, wusste ich sofort:
Das passt! Die Herausforderungen sowie die Perspektiven, die diese Position bietet, haben mich sofort begeistert.

Mein großes Interesse an der Reisebranche, hat mich dazu bewogen, mein Schülerpraktikum in einem Reisebüro zu absolvieren.
Dort durfte ich den Alltag eines Reisebüros kennen lernen, einige Flugverbindungen buchen und lernte mitunter das Reservierungssystem „Amadeus“ kennen.
Durch mein offenes und freundliches Auftreten, würde es mir sehr viel Spaß bereiten, vor allem in Kundengesprächen, auf die individuellen und speziellen Wünsche eingehen zu können.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit Geographie und der Organisation von Reisen für Freunde und Familie.
Dabei fasziniert mich besonders, das vielfältige Angebot der Reiseveranstalter kennen zu lernen, um die passende Reise zu finden.

Zurzeit besuche ich die 10. Klasse der Gesamtschule in Musterstadt und werde dort im Mai/Juni 2014 voraussichtlich meine mittlere Reife, erfolgreich erwerben.

Mein größter Wunsch ist es direkt in diesem Sommer noch in meinen Traumberuf zu starten.

Gerne würde ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner Motivation überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen


Ist das so in Ordnung? Würdet Ihr noch etwas ergänzen? Vielleicht bereits besuchte Länder?

Danke, Euch.

Viele Grüße

gummibär
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10746

BeitragVerfasst am: 17.02.2014, 13:01    Titel: Re: Tourismuskaufmann Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

gummibär hat Folgendes geschrieben:
schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem vielfältigen Angebot der Tourismusbranche. Als ich dann Ihre Stellenanzeige in der Jobbörse der Arbeitsagentur las, wusste ich sofort:
Das passt!
Die Herausforderungen sowie die Perspektiven, die diese Position bietet, haben mich sofort begeistert.


Das rot markierte kannst du als Phrase gleich löschen.

Zitat:
Mein großes Interesse an der Reisebranche, hat mich dazu bewogen, mein Schülerpraktikum in einem Reisebüro zu absolvieren.
Dort durfte ich den Alltag eines Reisebüros kennen lernen, einige Flugverbindungen buchen und lernte mitunter das Reservierungssystem „Amadeus“ kennen.

Keine Modalverben. Statt kennenlernen vielleicht einarbeiten verwenden, das ist mehr.

Zitat:
Durch mein offenes und freundliches Auftreten, würde es mir sehr viel Spaß bereiten,

Das ist eine sachlich unkorrekte Schlussfolgerung. Es würde dir leicht fallen Kunden anzusprechen. Und dann eleminieren wir noch den Konjunktiv und dieses blöde durch, dann bekommen wir am Ende so etwas raus wie:
Aufgrund meines offenen und freundlichen Auftretens fällt es mir leicht, auf Kunden zuzugehen und sie anzusprechen.

Zitat:
In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit Geographie und der Organisation von Reisen für Freunde und Familie.

Ist das glaubwürdig? (Die Frage ist nicht: Ist das wahr?)

Zitat:

Dabei fasziniert mich besonders, das vielfältige Angebot der Reiseveranstalter kennen zu lernen, um die passende Reise zu finden.

Es fasziniert dich, das vielfältige Angebot kennenzulernen? Das sind im Prinzip technische Daten. Sorry, aber das liest sich so, als habe man dir gesagt, dass ein Bewerbungsschreiben vor Begeisterung sprühen sollte (an sich richtig) und du nun versuchst das an allen Ecken und Enden umzusetzen, auch dort, wo es nicht unbedingt passend ist.
Zitat:


Zurzeit besuche ich die 10. Klasse der Gesamtschule in Musterstadt und werde dort im Mai/Juni 2014 voraussichtlich meine mittlere Reife, erfolgreich erwerben.

Entweder nüchtern, ohne erfolgreich oder aber "nach derzeitigem Notenstand voraussichtlich erfolgreich..."
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum