Unbezahltes Probearbeiten - Die Regel?

Welche anderen Bewerbungsstrategien kennt ihr noch? Fragen dazu bitte hier reinschreiben.
Antworten
PlanB
Bewerbungshelfer
Beiträge: 230
Registriert: 25.03.2017, 11:25

Unbezahltes Probearbeiten - Die Regel?

Beitrag von PlanB » 03.04.2017, 23:44

...
Zuletzt geändert von PlanB am 22.09.2018, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

cre
Bewerbungshelfer
Beiträge: 262
Registriert: 22.06.2016, 20:11

Beitrag von cre » 04.04.2017, 18:43

Kostenlose Probearbeit ist inzwischen der Usus. Als ich noch in meinem Ausbildungsberuf tätig war, habe ich das auch erlebt. Drei Tage waren das glaube ich immer und die wurden mir auch nicht entlohnt. Aber ich war halt anch der Ausbildung froh was zu haben und mich dazu bereit erklärt.
Ein AG wollte mal zwei Wochen Probearbeit, aber da habe ich ihm mehr oder weniger nen Vogel gezeigt. Das ging mir zuweit.

Aber das nur am Rande, jetzt zur rechtlichen Situation. Kostenlose Probearbeit ist gesetzlich nicht legal, wenn du arbeitest hast du Anspruch auf Entlohnung.
Allerdings ist natürlich die Frage ob man darauf bestehen sollte. Wenn dir ein fester Arbeitsvertrag angeboten wird, würde ich nicht auf die Bezahlung der zwei Tage bestehen. Das macht nämlich nicht den besten Eindruck und ich nehme mal an, dass der Arbeitgeber ohne dich seinen Laden zumachen müsste.
Wenn du allerdings keinen Arbeitsvertrag bekommst, würde ich auch Entlohnung für die zwei Tage bestehen.

Deshalb würde ich damit warten, bis du weißt ob du eine feste Stelle bekommst. Einfordern im nachhinein kannst du es nämlich immer noch.

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 04.04.2017, 19:06

Was ich am Probearbeiten so schätze, ist, dass man dabei einfach Insidereindrücke bekommt. Es ist ja nicht so, dass einem die Personal nur dass nur das Blaue vom Himmel erzählen - aber einen richtigen Eindruck von der Stimmung und den Gepflogenheiten bekommt man halt nur aus dem Inneren des Systems... das ist mir dann schon ein bis zwei Tage Arbeit wert. ;)

Antworten