Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Unternehmensberatung Praktikum Bewerbung Mathematiker

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Bachelor of Arts in Business Administration Bankkaufmann << Zurück :: Weiter >> Fachkraft für Lagerlogistik Bewerbung Vorlage Ausbildung  
Autor Nachricht
ordi



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03.07.2013, 19:02    Titel: Unternehmensberatung Praktikum Bewerbung Mathematiker

Hey Leute,

ich wuerde mich gern fuer ein Praktikum in der Unternehmensberatung bewerben. Hier mal mein Anschreiben. Ueber jegliche Kritik waere ich sehr dankbar.

Ich studiere Mathe im Master und es soll mein erstes Praktikum werden. Mein Notenschnitt ist irgendwo zwischen 2,0 und 2,5.

Bewerbung als Praktikant im Bereich Consulting

Sehr geehrter Herr xxx,

die xxx AG steht für Kompetenz, Unabhängigkeit, Individualität und Vetrauen, genau diese Eigenschaften finden Sie auch bei mir vor. Als Praktikant werde ich bei Ihnen erste praktische Erfahrungen in der Unternehmensberatung sammeln. Ich verspreche mir davon eine neue Herausforderung, welche ich gerne mit Ihnen antreten würde.

Schon seit meiner Kindheit haben mich scheinbar unmögliche Probleme fasziniert. Dabei interessierte ich mich vor allem für die Lösung eben dieser Probleme. Daher fiel meine Studienwahl auf das Fach „Mathematik“. Besonders im technischen Bereich durfte ich hier diverse Methoden zur Lösung von komplexen Aufgaben kennenlernen.

Meine persönlichen Stärken konnte ich bei der xxx GmbH in die Praxis umsetzen. Als Tutor beriet ich an der xxx Universität Studenten bei mathematischen und technischen Problemen. Des Weiteren implementierte und testete ich mathematische Inhalte für diverse Kurse an der Universität. Ich konnte in meiner Arbeit klar erkennen, dass ich besonders im analytischen Bereich mit meinen Fähigkeiten glänzen kann und mir die Problemlösung sehr viel Freude bereitet.

Vor allem die ständige Abwechslung und die Bearbeitung von komplexen und vielfältigen Aufgaben treibt meine Motivation an, zukünftig als Unternehmensberater tätig zu sein. Die xxx AG bietet mir durch eine direkte Integration in ein erfahrenes Team die Möglichkeit, mein theoretisches Wissen in der Praxis umzusetzen.

Es würde mich daher sehr freuen, Sie in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

Mit freundlichen Grüßen,


Zuletzt bearbeitet von ordi am 05.07.2013, 10:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
ordi



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 20:27    Titel:

Hat niemand was zu sagen? Smilie
Nach oben
86realistic



Anmeldungsdatum: 30.12.2011
Beiträge: 34
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 06.07.2013, 01:21    Titel:

Hallo Ordi,

ich bin zwar kein Professioneller Bewerbungshelfer, versuche aber gerne trotzdem mal dir Ideen oder Ratschläge zu vermitteln.

Wertvolle Tipps bekommst du auch hier:
http://www.bewerbung-forum.de/forum/interessante-diskussionen-in-der-rubrik-bewerbungstipps-t1993.html

- Mir ist aufgefallen das du in ca. 4-5 Absätzen deine Bewerbung unerteilst. Pfeil Dazu ist wohl zu sagen: Um so weniger Abschnitte, um so einfacher zu lesen und viell. auch besser zu verstehen.
Siehe dazu mal hier: http://www.bewerbung-forum.de/forum/wie-viel-absaetze-wo%3F-t110.html

AH, und das hier ist auch gut Smilie
Pfeil http://www.bewerbung-forum.de/forum/haeufige-fehler-beim-anschreiben---vor-themeneroeffnung-lesen%21-t20388.html

Da findest du sicher erstmal nützliche Infos

MFG
Sven
Nach oben
ordi



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06.07.2013, 20:57    Titel:

Danke für die links. Hab's mir angeschaut Smilie hätte trotzdem gern noch ein Feedback speziell zu dem Anschreiben falls sich jemand erbarmt der Ahnung davon hat Smilie
Nach oben
boy0815



Anmeldungsdatum: 28.10.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 29.10.2013, 12:43    Titel:

Meiner Meinung nach sind alle Argumente zu allgemein. Du schreibst sehr oft welche komplexe Aufgaben du schon gelöst hast oder im Stande bist zu lösen. Sogar als Kind haben die nahezu unlösbaren Probleme dich schon fasziniert z.B. Mandalas ausmalen? Spaß bei Seite du musst Beispiele bringen, welche Aufgaben konkret hast du bei der xy GmbH gelöst oder mit Studenten. Und wie gesagt an einer Stelle schreiben, dass du Spaß daran hast Probleme zu lösen und dann konkrete Beispiele bringen!

lg
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum