Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Viele Arbeitgeber in kurzer Zeit - Angabe im Lebenslauf

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf
Gleiche Taetigkeiten bei Ausbildung + beruflichen Stationen << Zurück :: Weiter >> Abschlussnote im Lebenslauf angeben?  
Autor Nachricht
Shiro



Anmeldungsdatum: 28.01.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28.01.2018, 13:20    Titel: Viele Arbeitgeber in kurzer Zeit - Angabe im Lebenslauf

Hi,
ich möchte mich woanders Bewerben und dazu habe ich mir mal meinen Lebenslauf angesehen.
Das Problem ist, das ich zwischen April 2011 und Dezember 2014 insg. 6 Arbeitgeber hatte.

Zudem waren die Arbeitszeiten bei den einzelnen Arbeitgebern sehr kurz, nur 2, 3, 6, 9 Monate und ein mal nur 9 Tage.. Erst seit 2014 bin ich jetzt fest Angestellt.

Dazwischen war ich auch mal 1 Jahr und 3 Monate Arbeitslos... und zwischen den einzelnen Arbeitgebern auch zwischen 1 und 3 Monate.

Das liest sich natürlich besonders blöd mit den vielen Arbeitstellen und Leerzeiten dazwischen. Kann man da irgendwas "tricksen" oder weg lassen?

Und muss ich in meinem Lebenslauf die Arbeitgeber mit Namen erwähnen?

Das Problem ist, das die neue Firma (bei der ich mich Bewerben will) ein guter Kunde meines jetzigen Arbeitgebers ist.

Achso, alle Arbeitgeber hatten mit dem gleichen Berufsfeld zu tun mit kleinen Abweichungen.


Zuletzt bearbeitet von Shiro am 30.01.2018, 19:25, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10819

BeitragVerfasst am: 28.01.2018, 20:10    Titel:

Warum möchtest du denn jetzt wechseln?
Nach oben
Shiro



Anmeldungsdatum: 28.01.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28.01.2018, 20:21    Titel:

Weil ich keine Chance habe weiter zu kommen, auch eine Lohnerhöhung bekomme ich nicht und mit dem Stundenlohn den ich da bekomme (als Facharbeiter) kann ich auf dauer mein Leben nicht Finanzieren (Von Urlaub ganz zu schweigen). Hatte dahingehend bereits ein Gespräch mit dem Chef und ich bekomme nicht mehr Geld.
Nach oben
Shiro



Anmeldungsdatum: 28.01.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 29.01.2018, 18:21    Titel:

Hallo,
ok danke, ich denke das hab ich jetzt hin bekommen.
Jetzt habe ich aber noch ein Problem:

Soll ich meinen aktuellen Arbeitgeber im Lebenslauf mit Namen nennen oder nicht? Das Problem ist das mein jetziger Arbeitgeber und der Betrieb bei dem ich mich Bewerbe, sehr gut kennen und er Kunde bei uns ist. Das heißt das sich die beiden Chefs auch gut kennen und per "Du" sind.

Der Betrieb, in dem ich jetzt arbeite, ist sehr, sehr klein. Das heißt es arbeiten nur 2 Leute in der Werkstatt und davon bin ich einer. Der Betrieb, bei dem ich mich Bewerben will, ist eine der Bekanntesten hier in der Gegend mit sehr gutem Ruf.


BTW: Irgendwie wird meine Überschrift nicht angezeigt, hatte aber eine Erstellt.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10819

BeitragVerfasst am: 30.01.2018, 00:16    Titel:

Shiro hat Folgendes geschrieben:
Irgendwie wird meine Überschrift nicht angezeigt, hatte aber eine Erstellt.


Editiere deinen ersten Beitrag mal und gib in der Überschrift kein -ß- und keine Umlaute (äöü) oder Sonderzeichen ein. Dann sollte sie erscheinen.
Nach oben
Shiro



Anmeldungsdatum: 28.01.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30.01.2018, 19:25    Titel:

Ich habe von meinem aktuellen AG natürlich kein Arbeitszeugnis, soll ich dann überhaupt welche mitschicken? Wenn ja, alle?
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 10:56    Titel:

Wenn man nicht will, dass der derzeitige Chef von den eigenen Abwanderungsgedanken Wind bekommt, dann sollte man sich nicht bei einem AG bewerben, der mit dem derzeitigen Chef per Du ist. Irgendwann will der neue AG doch nun wissen, wo der Bewerber derzeitig arbeitest - und sich dann dementsprechend beim Duzfreund informieren. Wenn es keine Zusage gibt, dann bekommt man wahrscheinlich ein Problem. Deswegen besser gleich mit offenen Karten spielen und sich vor allem bei mehreren AG bewerben.

Zeiträume von kurzzeitigen Beschäftigungsverhältnissen und kurzen Arbeitslosenzeiten kann man durchaus zusammenfassen. In den meisten Fällen ist das sogar sehr sinnvoll.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum