Bewerbung Manager Koordinator ...

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
HaraldZe
Beiträge: 3
Registriert: 23.08.2017, 18:00

Bewerbung Manager Koordinator ...

Beitrag von HaraldZe » 23.08.2017, 18:44

Hallo zusammen,

beschäftige mich nach längerer Zeit wieder mit einer Bewerbung, da ich gerne wieder was anderes machen möchte.

Nach ein paar Tagen einlesen in das Thema Bewerbung, hab ich mich mal versucht.

Vielleicht könnte mir eine Praktiker mal nen Feedback geben, da ich glaub durch die letzten paar Stunden "schreiben, löschen, ausbessern" Schreib-Blind geworden bin :-)

Zur Stelle an sich:
- Interne Bewerbung
- 20.000 MA Unternehmen
- Bewerbung läuft über Recrutingcenter

Ihre Aufgaben:
- Erarbeitung von Umsetzungsvorschlägen im Dialog mit Entscheidern und Herbeiführung von entsprechenden Beschlüssen in den jeweiligen Gremien
- Mitwirkung in Projekten als (Teil-) Projektleiter
- Annahme und Bearbeitung von internen und externen Anfragen und lösen von Problemen und Beantwortung von Fragen aus dem Tagesgeschäft
- Schaffung von Transparenz bezüglich gelegter Angebote, Rückläufe sowie Kundenkontakten in entsprechenden Reporting Tools
- Koordination laufender Projekte wie z.B. Sitzungsplanung, Klärung von organisatorischen Fragen, Protokoll etc.

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften, des Wirtschaftsingenieurwesens oder einem ähnlichen Studiengang mit technischen oder energiewirtschaftlichen Schwerpunkten
- Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise Erfahrungen im Planen und Realisieren von Projekten
- Hohes Maß an Eigeninitiative, Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität sowie eine selbstständige, engagierte und zuverlässige Arbeitsweise
- Kunden- und dienstleistungsorientiertes Handeln
- Kommunikationsfähigkeit und professioneller Umgang mit Präsentationswerkzeugen und -techniken sowie sicheres Auftreten und Überzeugungskraft


Mein aktueller Arbeitsstand:
++++++

Bewerbung als Manager Koordination xxx - Ihre Stellenanzeige auf der xxx-Intranetseite - Referenznummer xxx

Sehr geehrte Damen und Herren,

um mich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, möchte ich mich neuen und perspektivreichen Herausforderungen in einem technischen Umfeld stellen. Die ausgeschriebene Stelle interessiert mich sehr, da ich als Schnittstelle zwischen mehreren relevanten Gruppen fungieren werde. Auch reizt mich die fachliche und koordinierende Ausrichtung, von der ich mir ein spannendes Arbeitsumfeld verspreche.

In meiner derzeitigen Position bin ich neben der fachlichen Personalführung auch für die Planung und Realisierung von Projekten mit anderen Netzbetreibern und Auftraggebern verantwortlich. Aufgrund meiner mehrjährigen Erfahrung als Teamleiter bin ich es gewohnt, gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern und anderen Ansprechpartnern nachhaltige Lösungen und Wege zu erarbeiten. Meine Kommunikationsfähigkeit, gepaart mit der notwendigen Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, kommen mir dabei stets zugute. Für die komplexen und teilweise technischen Fragestellungen bringe ich Kenntnisse aus einer technischen Ausbildung und weiteren erfolgreich absolvierten Fortbildungen mit.

Im Rahmen der Digitalisierung sehe ich den Ausbau der landesweiten Breitbandinfrastruktur eine interessante und herausfordernde Aufgabe, welcher ich mich gerne engagiert und mit einer hohen Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative stellen möchte.

Durch eine schnelle Auffassungsgabe fällt es mir leicht, mich schnell und gründlich in neue Themengebiete einzuarbeiten. Meine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise kommt mir dabei ebenfalls stets zugute. Mit meiner Einstellung bekommen Sie daher einen teamorientierten und flexiblen Mitarbeiter.

Gerne bin ich bereit, Sie von meinen Fähigkeiten in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen und freue mich auf eine Einladung.

Mit freundlichen Grüßen
++++++

Freue mich auf Feedback. Vielen Dank schon mal

Grüße
Harry

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11501
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung Manager Koordinator ...

Beitrag von TheGuide » 23.08.2017, 18:55

HaraldZe hat geschrieben:um mich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, möchte ich mich neuen und perspektivreichen Herausforderungen in einem technischen Umfeld stellen.
Das ist ein wenig wage. Was genau heißt denn das "sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln"? Und wieso "in einem technischen Umfeld"? Du hast doch eine relativ konkrete Stelle, auf die du dich bewirbst, oder nicht?
Meine Kommunikationsfähigkeit, gepaart mit der notwendigen Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, _kommenT mir dabei stets zugute.
Meine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise kommt mir dabei ebenfalls stets zugute.

Dass dir etwas zugute käme, hattest du bereits.

Wenn du meine ehrliche Meinung hören willst: Das klingt doch sehr nach einer abgeschriebenen Bewerbung, in der du nur ein paar Platzhalter ausgetauscht hast und somit unterscheidet sich die Bewerbung wenig von der eines Realschülers, der dieselbe Vorlage benutzt. Ich sehe dich nicht vor mir. Ich würde mir wünschen, dass du Attribute nur für dich und deine Leistungen verwendest und unbedingt immer das Agens des Satzes bist (bist du z.B. bei X kommt mir zugute nicht).
Werd auch inhaltlich mal etwas konkreter. Zugegeben, die Ausschreibung ist auch nicht der Burner....

Ich verstehe auch nicht, inwiefern du aus dem zuvor gechriebenen schlussfolgerst ("daher"), dass das Unternehmen mit deiner Einstellung einen teamorientierten und flexiblen MItarbeiter bekommt (abgesehen davon, dass es sich doch um eine interne Bewerbung handelte).

HaraldZe
Beiträge: 3
Registriert: 23.08.2017, 18:00

Re: Bewerbung Manager Koordinator ...

Beitrag von HaraldZe » 23.08.2017, 19:46

Oh das ging aber schnell ... vielen Dank schon mal ...

TheGuide hat geschrieben:
HaraldZe hat geschrieben:um mich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, möchte ich mich neuen und perspektivreichen Herausforderungen in einem technischen Umfeld stellen.
Das ist ein wenig wage. Was genau heißt denn das "sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln"? Und wieso "in einem technischen Umfeld"? Du hast doch eine relativ konkrete Stelle, auf die du dich bewirbst, oder nicht?
beruflich und persönlich weiterentwickeln deshalb, weil ich für mich die Stelle so bewerte, dass die Themen Außenwirkung und Projektkoordination deutlich mehr in den Fokus rücken als in meiner bisherigen Position. Dass is übringens auch der Anreiz für mich.
Technisches Umfeld deshalb, da mein Lebenlauf in meiner heutigen Position eine eher kaufmännische Tätigkeit mit weniger technischem Bezug aufweist. Ich wollte da einen Bezug zur jetztigen Position herstellen.

Meine Kommunikationsfähigkeit, gepaart mit der notwendigen Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, _kommenT mir dabei stets zugute.
Meine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise kommt mir dabei ebenfalls stets zugute.

Dass dir etwas zugute käme, hattest du bereits.

Wenn du meine ehrliche Meinung hören willst: Das klingt doch sehr nach einer abgeschriebenen Bewerbung, in der du nur ein paar Platzhalter ausgetauscht hast und somit unterscheidet sich die Bewerbung wenig von der eines Realschülers, der dieselbe Vorlage benutzt. Ich sehe dich nicht vor mir. Ich würde mir wünschen, dass du Attribute nur für dich und deine Leistungen verwendest und unbedingt immer das Agens des Satzes bist (bist du z.B. bei X kommt mir zugute nicht).
Werd auch inhaltlich mal etwas konkreter. Zugegeben, die Ausschreibung ist auch nicht der Burner....

Ich verstehe auch nicht, inwiefern du aus dem zuvor gechriebenen schlussfolgerst ("daher"), dass das Unternehmen mit deiner Einstellung einen teamorientierten und flexiblen MItarbeiter bekommt (abgesehen davon, dass es sich doch um eine interne Bewerbung handelte).

Stimmt ich hab mich da wohl zuviel an anderen Bewerbungen orientiert.
Dann versuch ich mich nochmal daran ...

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 23.08.2017, 20:02

Zusätzlich zu dem, was The Guide geschrieben hat: Mich persönlich stören die 'stets', die stets nach Zeugnissprache klingen und unnatürlich wirken.

Verstehe ich das richtig, dass Du Dich firmenintern bewirbst? Dann passt der Satz mit:'Mit mir gewinnen Sie einen Mitarbeiter, der...'leider gar nicht. Die haben diesen Mitarbeiter ja schon.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11501
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung Manager Koordinator ...

Beitrag von TheGuide » 23.08.2017, 20:03

HaraldZe hat geschrieben: dass die Themen Außenwirkung und Projektkoordination deutlich mehr in den Fokus rücken... Das is übrigens auch der Anreiz für mich.
Dann arbeite das mal deutlicher heraus.
Technisches Umfeld deshalb, da mein Lebenlauf in meiner heutigen Position eine eher kaufmännische Tätigkeit mit weniger technischem Bezug aufweist. Ich wollte da einen Bezug zur jetztigen Position herstellen.
Mir ging es in erster Linie um das unspezifische einem.

HaraldZe
Beiträge: 3
Registriert: 23.08.2017, 18:00

Re: Bewerbung Manager Koordinator ...

Beitrag von HaraldZe » 25.08.2017, 22:49

Hallo nochmals,
hab nochmals versucht zu überarbeiten.
Vielleicht könntet ihr nochmals drüber schauen
Vielen Dank schon mal


****
um mich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, möchte ich mich neuen und perspektivreichen Herausforderungen im technischen Umfeld stellen. Die ausgeschriebene Stelle interessiert mich sehr, da mich die eher fachliche Ausrichtung und die Möglichkeiten der Projektkoordination und Projektleitung angesprochen haben. Als Schnittstelle zwischen internen und externen Gruppen zu fungieren ist für mich ein weiterer Anreiz und bietet mir spannende Entwicklungsmöglichkeiten, von denen ich mir ein motivierendes Arbeitsumfeld verspreche.

In meiner derzeitigen Position bin ich neben der fachlichen Personalführung auch für die Planung und Realisierung von Projekten mit anderen Netzbetreibern und Auftraggebern verantwortlich. Aufgrund meiner mehrjährigen Erfahrung als Teamleiter bin ich es gewohnt, gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern und anderen Ansprechpartnern nachhaltige und Lösungen und Wege zu erarbeiten. Meine Kommunikationsfähigkeit, gepaart mit der notwendigen Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, unterstützen mich bei der täglichen Führungsarbeit, um gesetzte Ziele termingerecht und kosteneffizient zu erreichen. Aufgrund meiner technischen Ausbildung und weiteren erfolgreich absolvierten Weiterbildungen kann ich mich auch mit technischen und komplexen Fragestellungen intensiv auseinandersetzen.

Im Rahmen der Digitalisierung sehe ich den Ausbau der landesweiten Breitbandinfrastruktur eine interessante und herausfordernde Aufgabe, welcher ich mich gerne engagiert und mit einer hohen Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative stellen möchte. Durch eine schnelle Auffassungsgabe fällt es mir leicht, mich schnell und gründlich in neue Themengebiete einzuarbeiten.

Gerne bin ich bereit, Sie von meinen Fähigkeiten in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen und freue mich auf eine Einladung.
****

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Re: Bewerbung Manager Koordinator ...

Beitrag von FRAGEN » 27.08.2017, 16:28

HaraldZe hat geschrieben:beruflich und persönlich weiterentwickeln deshalb, weil ich für mich die Stelle so bewerte, dass die Themen Außenwirkung und Projektkoordination deutlich mehr in den Fokus rücken als in meiner bisherigen Position. Dass is übringens auch der Anreiz für mich.
Technisches Umfeld deshalb, da mein Lebenlauf in meiner heutigen Position eine eher kaufmännische Tätigkeit mit weniger technischem Bezug aufweist.
Das müsstest Du nicht UNS, sondern Deinem Adressaten erklären... und dabei ruhig auch noch etwas konkreter werden. Was genau bedeutet das "Thema Außenwirkung" denn für Dich? Und wo genau läge der Unterschied zwischen "Projektleitung" (Gegenwart) und "Projektkoordination" (Zukunft)? Am besten zu greifen fände ich bisher noch das "Technische Umfeld" - wobei mir in Deiner Bewerbung auch diesbezüglich die Details fehlen.
HaraldZe hat geschrieben:Für die komplexen und teilweise technischen Fragestellungen bringe ich Kenntnisse aus einer technischen Ausbildung und weiteren erfolgreich absolvierten Fortbildungen mit.
Das ist inhaltlich ja quasi nichts...
HaraldZe hat geschrieben:Stimmt ich hab mich da wohl zuviel an anderen Bewerbungen orientiert. Dann versuch ich mich nochmal daran ...
Bei einer internen Bewerbung würde ich immer mit dem Unternehmen selbst starten - bzw. meiner Rolle in diesem Unternehmen. Im Idealfall würde der Leser "sich" bzw. "sein" Unternehmen schon im ersten Satz eindeutig wiedererkennen. Dein ganzer erster Absatz klingt immer noch so, als wüssstest Du absolut NICHTS über Dein bisherigen und zukünftiges Umfeld! Die grundsätzliche Story-Richtung in solch einem Fall müssten m. E. in möglichst präziser Form die Änderungen sein, die Du von Deinem jetzigen Stand aus in dieser Firma anpeilst.

Antworten