Vorstellungsgespräch als Aushilfe

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
Antworten
nadi88
Beiträge: 1
Registriert: 05.11.2008, 17:24

Vorstellungsgespräch als Aushilfe

Beitrag von nadi88 » 05.11.2008, 17:35

Hallo alle zusammen,

ich habe mich bei Peek & Cloppenburg als Aushilfe beworben und wurde nun zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Meine Fragen an euch: Wie kann ich mich am besten darauf vorbereiten?
Meint ihr, es werden auch Fragen über das Unternehmen gestellt oder ist ein Vorstellungsgespräch für Aushilfen nicht ganz so anspruchsvoll?

Freu mich auf eure Antworten :)

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13521
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 06.11.2008, 21:57

Je nachdem kann man viele Fragen stellen: welchen schulischen/beruflichen Hintergrund du hast, welche Berufserfahrung du u.U. hast, wie du mit bestimmten Kundensituationen umgehen würdest, ob du allgemein kontaktfreudig und freundlich bist... Wenn du dich umfassend vorbereitest, dann ist das nicht nur für dieses Vorstellungsgespräch gut, sondern auch für spätere. Andererseits wird auch mehr wert gelegt werden, ob die Chemie stimmt, wenn man in einem Verkäuferteam zusammenarbeiten und auch mal die Schichten abstimmen muss.

su2010
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2013, 14:08

Vorstellungsgespräch Aushilfe Krankenhausverwaltung

Beitrag von su2010 » 20.07.2015, 15:05

Hallo.

Ich habe am Donnerstag ein Vorstellungsgespräch im Krankenhaus.
Die habe eine Aushilfe im Bereichen Finanzen gesucht.

Nun, meine Frage. Was ziehe ich denn da an?
Hatte jemand schon mal ein Vorstellungsgespräch in dem Bereich in einem Krankenhaus und kann mir was dazu sagen?

Bin echt meganervös, weil die Aushilfsstelle genau in dem Bereich ist, in dem ich später mal arbeiten möchte und zwar genau in diesem Krankenhaus, wo ich jetzt das Vorstellungsgespräch habe. :? :? :?

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8943
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 20.07.2015, 16:07

Was ziehst du denn sonst zu Vorstellungsgesprächen an und was hast du vorher gearbeitet?

Prinzipiell ist das Krankenhaus doch ein Arbeitgeber wie jeder andere auch.

su2010
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2013, 14:08

Beitrag von su2010 » 20.07.2015, 16:44

Sonst würde ich für ein Vorstellungsgespräch eine schwarze Hose, weißes Shirt/ Bluse und nen Blazer anziehen.

Da ich das Gespräch mit dem stellv. Leiter der Abteilung Finanzen habe, sollte ich vielleicht das anziehen, oder? Will ja schließlich einen guten Eindruck machen, da mein Wunscharbeitgeber. Oh Gott, bin ich nervös. :? :? :? :? :? :?

Ich hab bis jetzt noch nie im Krankenhaus gearbeitet, sondern bis jetzt hier:
:arrow: Reisebüro, Hotel, Reiseveranstalter, Kundencenter einer Fluggesellschaft, IT Dienstleister, Einzelhandel und Härterei.

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8943
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 20.07.2015, 21:49

Ich denke, es ist die passende Kleidung.

Du musst dir vor allem auch positive Vorstellungen vom Vorstellungsgespräch machen. Denke mal daran, wie du den stellv. Leiter der Abteilung Finanzen freundlich begrüßt und ihr locker Smalltalk betreibt. Er gesteht dir, dass er selbst nervös ist, weil er keinen Fehler machen will, da für die Bewerber immer viel vom Gespräch abhängt. Du wirst alle Fragen gut beantworten. Wenn du mal nicht eine Antwort gleich parat hast, dann bleibt dein Gesprächspartner zwar hartnäckig, aber er baut dir Brücken. Du überzeugst ihn, er findet deine Antworten plausibel. Er gibt dir Feedback, was du besonders gut gemacht hast - und gibt dir auch noch einen guten Tipp für dein bevorzugtes Aufgabenfeld. Die Verabschiedung ist freundlich.

Es gibt keinen Grund, warum es auch nicht so laufen könnte. :)

Antworten