Assessment Center Selbstpräsentation

Fragen zum Assessment Center: Wie viele Teilnehmer beteiligen sich an einem Assessment Center? Läuft ein Assessment Center mehrere Tage ab? Welche Aufgaben werden verlangt?
Antworten
PeTeR_PeTeR
Beiträge: 36
Registriert: 16.11.2006, 23:12

Assessment Center Selbstpräsentation

Beitrag von PeTeR_PeTeR » 29.10.2007, 21:01

hi leute!

habe demnächst ein ac und direkt ein paar fragen dazu. :P
und zwar habe ich gelesen, dass es oftmals (eigtl immer) der fall ist, dass man sich selbst vorstellen muss.
nun habe ich mir schon gedanken gemacht, wie ich mich ausdrücken soll und wie ich das ganze gliedern möchte, weiss jedoch nicht, ob all meine ansichten überhaupt eingebracht werden sollten.


ich hatte mir das folgendermaßen gedacht:

- name, alter, wohnort und hobbys (um locker reinzukommen)
- schulischer werdegang
- stärken und schwächen (i.B. auf den beruf)
- warum diese ausbildung und warum dieser betrieb

ich denke, so wirds auch zeitlich passen, nur müsst ihr mir jetzt sagen, ob ich das so überhaupt machen kann oder, ob es wirklich Nur um meine person geht, denn dann wären 5-10 minuten verdammt lange :?

ich hoffe auf antworten :)

gruß peter

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 29.10.2007, 23:23

In diese Richtung kann es durchaus gehen, wobei man dann darauf achten sollte, was verlangt wird. Manchmal versteht der Arbeitgeber unter kurzer Vorstellung auch wirklich nur eine kurze Vorstellung. :wink:

Lies auch noch hier: Selbstpräsentation erstellen

PeTeR_PeTeR
Beiträge: 36
Registriert: 16.11.2006, 23:12

Beitrag von PeTeR_PeTeR » 30.10.2007, 19:57

okay, danke. ich hab soeben knapp 2 din a 4 seiten geschrieben und beim "vorlesen" die zeit gestoppt. resultat waren knapp 4 minuten, wobei ich denke, dass das mehr als genug ist :P

berta0312
Beiträge: 2
Registriert: 10.03.2009, 01:18

Selbstpräsentation

Beitrag von berta0312 » 10.03.2009, 01:29

Hallo zusammen,

nächste Woche habe ich eine Vorstellungsgespräch für eine MBA Programm. Dann muss ich eine 2 Mminute Selbstpräsentation machen. Ich bitte mich um Ihre Hilfe, wie ich den Selbstpräsentation vorbereiten soll.
- Welche Punkte sind in den Präsentation beötigt?
- Wie genau kann ich mich gut präsentieren?
- Soll ich nun wirklich mehr auf private Dinge eingehen oder alles mehr auf das Studium ausrichten?

Hoffe auf viele gute Antoworten :D :D

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 10.03.2009, 02:16

2 Minuten sind ja nun sehr wenig.

Außerdem wäre es angebracht, deine Fragen schon mal ansatzweise selbst zu beanworten. Wie soll man sonst helfen? :?

berta0312
Beiträge: 2
Registriert: 10.03.2009, 01:18

Beitrag von berta0312 » 10.03.2009, 14:42

naja, ich habe keine Erfahrungen dazu. Nach die 2Min Präsentation gibt es noch eine Gruppendiskussion. Im Bezug auf jede Präsentation kann nur ein Teilnehmer in nächste Rund weiterkommen .:cry:

Deshalb weiss ich nicht, welche Punkte gestellt werden sollen, um andere Teilnehmer mich auszuwählen?

Hoffe für Ihre Antwort. :(

shadow3001
Beiträge: 2
Registriert: 05.05.2009, 17:57

AC bei einem Medienkonzern - Selbstpräsentation

Beitrag von shadow3001 » 05.05.2009, 18:08

Hallo zusammen,

ich habe bald ein AC als Controller bei einem Medienkonzern. Der AC geht einen Tag.
Unter anderem sollen wir eine vorher entworfene Selbstpräsentatiion (6 min; max 3 Powerpointfolien) halten.
Was könnten man den hier für kreative Ideen umsetzen?
Was gehört genau in die Präsi rein? (Ich dachte kurz persönliche Daten, Ausbildung, Berufliche Erfahrung/Praktika, Hobbies) was fehlt dann noch?

Sonst bin ich auch für allgemeine Tips bzgl. AC als Controller oder in der Medienbranche offen, da dies mein erster AC ist und ich etwas aufgeregt bin.
:?

Viele Grüße und danke für die Hilfe

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13522
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 05.05.2009, 21:47

(Ich dachte kurz persönliche Daten, Ausbildung, Berufliche Erfahrung/Praktika, Hobbies) was fehlt dann noch?
Wenn du das einfach so runterleierst (ohne Bezug zur Stelle) und fünf andere Bewerber auch noch, dann wird es wahrscheinlich für alle Beteiligten schnell langweilig. :?

Informiere dich hier weiter: http://www.bewerbung-forum.de/vorstellu ... piele.html

shadow3001
Beiträge: 2
Registriert: 05.05.2009, 17:57

Beitrag von shadow3001 » 06.05.2009, 12:51

und wie schlägst du vor aknn man sowas auf die Stelle beziehen....ich meine wie kann man eine typische BWL Ausbildung noch genauer auf eine Stelle beziehen. Und wie denkst du kann ich Hobbies darauf beziehen? Ich hab nun schon eine kreatives PPT Layout mir einfallen lassen mit Stellenbezug.

5 Min sind halt auch nicht lang....

Antworten