Verwaltungsfachangestellte

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Antworten
mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 517
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Verwaltungsfachangestellte

Beitrag von mountisa » 29.07.2006, 17:18

Ich mache eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, die ich im nächsten Jahr beenden werde. Aber ich würde gerne eine zweite Ausbildung machen. In dem Betrieb wo ich arbeite habe ich keine Chance übernommen zu werden. :(
Da würde ich gerne eine zweite Ausbildung machen. Da interessiert mich die Polizei, Bundeswehr und andere Institutionen.
Nun zu meiner Frage sind Verwaltungsfachangestellt und Kauffrau für Bürokommunikation fast der selbe Beruf? Oder ist es sinnlos, wenn ich diese Ausbildung machen würde? Sollte ich lieber die Fachhochschulreife erwerben?

Wo liegt der Unterschied zwischen den Berufen?

Gruß mountisa 8)

Marina
Beiträge: 92
Registriert: 19.07.2005, 17:10

Beitrag von Marina » 29.07.2006, 18:47

Eine Verwaltungsfachangestellte arbeitet speziell in Verwaltungen des Bunder, der Bundesländer und Kommunen.
Sie beschäftigen sich da z.B. mit dem Bauamt, Einwohnermeldeamt etc.
Also alles was die stadtverwaltung übernimmt.

Was die Kauffrau für Bürokommunikation übernimmt weißt du ja ;)

Hmmm die FHR wäre denk ich auch nicht so schlecht. Gehst dann ein Jahr auf die FOS und hast dann die FHR.

Kannst es ja mit der Ausbildung versuchen, also dich bewerben, falls es nicht klappt gehst du auf die FOS :)

mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 517
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Beitrag von mountisa » 30.07.2006, 07:26

Hallo,

danke Marina. Könnte mir jemand da noch speziell helfen?

Gruß mountisa 8)

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 30.07.2006, 11:03

Hi!

Geh mal auf die Seite der Agentur für Arbeit. http://www.agenturfuerarbeit.de/vam/vam ... false&ut=0

Unter BERUFENET kannst du dann die beiden Berufe eingeben und erhaelst einen Ueberblick. Vielleicht hilft dir das ja weiter!

LG,Verena

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 30.07.2006, 13:54

Hallo Mountisa!

Ich vermute stark, dass der Schlüssel zur Antwort auf Deine Frage im Grund für Deine Überlegungen zur zweiten Ausbildung liegt. Ist es "nur" die Tatsache, dass Du bei Deinem jetztigen AG vermutlich nicht übernommen wirst? Dann wäre es doch zunächst einmal das naheliegenste, Dich woanders als Bürokauffrau zu bewerben, um in diesem Beruf auch Erfahrungen über die Lehrzeit hinaus zu sammeln.

Dafür finde ich Deinen jetzigen Job gar nicht schlecht, weil fast jeder Betrieb ein Büro hat (und die entsprechenden Kauffrauen braucht), es aber vergleichsweise wenige öffentliche Verwaltungen gibt... mal so rein von der Anzahl der infrage kommenden Stellen her gesehen...

Wenn Du Dich von Deinen Tätigkeiten allerdings grundsätzlich unterfordert fühlen solltest (ganz wichtig: nicht nur von dem, was Du jetzt in der Ausbildung u. U. "zugeschoben" bekommst, sondern auch + gerade von dem her, was Deine "fertigen" Kolleginnen machen), solltest Du Dich m. E. weiter bilden. FOS oder was auch immer...

Ich kenne beide Berufe nicht wirklich - würde aber niemals zwei sehr ähnliche Ausbildungen machen, schon allein, weil "richtige" Berufserfahrung von Arbeitgebern i. d. Regel deutlich höher als eine reine Lehre eingeschätzt wird. Eine interessante Variante wäre es vielleicht, wenn Du Dir einen anderen Job als fertige Bürokauffrau suchst, und Dich parallel dazu "privat" spezialisierst oder sonstwie fortbildest... DAA, IHK... da gibt es einiges an Möglichkeiten...

mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 517
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Beitrag von mountisa » 30.07.2006, 19:36

Danke, aber ich wüsste ja gerne die Unterschiede ich schaue mal auf der Internetseite. Gibt es keinen der diesen Beruf gelernt hat? :roll:

mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 517
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Beitrag von mountisa » 30.07.2006, 19:40

Ich weiß jetzt, dass es fast das selbe ist!!! :shock:

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 01.08.2006, 13:14

Aber ist Verwaltungsfachangestellte nicht mehr in Richtung Sachbearbeiter, also höher einzuschätzen?

mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 517
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Beitrag von mountisa » 23.08.2006, 20:23

Hallo Marlenchen,

mein Betrieb meint ich mache Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bin eher "Mädchen für Alles". Das was ich auf Arbeit mache ist eher auch Sachbearbeiter im Einkauf.

Gruß mountisa 8)

Antworten