Dualstudium Biotechnologie / Abbruch Studium

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Antworten
Patrick89
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2009, 14:14

Dualstudium Biotechnologie / Abbruch Studium

Beitrag von Patrick89 » 10.01.2009, 14:31

Hallo,
mein Name ist Patrick und momentan studier ich an der Tu Chemnitz, aber habe gemerk das es wirklich nicht mein Ding ist und möchte mich jetzt auf ein Dualstudium für Biotechnologie bewerben.
Ich habe eine Liste mit Firmen bei denen ich mich gerne bewerben möchte.
Meinen tabellarischen Lebsnlauf habe ich schon fertig und es fehlt nur noch der schrifltiche Teil und genau da hab ich einige Fragen,
Als was genau bewerb ich mich da genau, also schreibe ich an die Ausbildungsfirma: "Ich bewerbe mich für ein Dualstudium bei ihnen in Absprache mit BA ... " oder bewerbe ich mich als zum Bsp "Biolaborant" oder deresgleichen.
Eine andere Frage wäre, wie ich es nett verpacke das ich mein Studium abbrechen will, ohne das es einen schlechten Eindruck macht.
Weiterhin wäre noch interessant für mich , wie ich mich gut verkaufe für ein Biotechnologie Duastudium, welche interessanten Dinge könnte man hereinpacken, die den Arbeitgeber überzeugen könnten, so dass ich mich von normalen Berwerbungen abhebe.
Ich würde mich üebr ein paar Vorschläge freuen oder mit ganz vel Glück genau jemand ansprechen , der genau so eine ähnliche Situation schon gemeister hat :wink:


Danke schon mal im Vorraus

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Beitrag von Caroline » 10.01.2009, 19:29

Was und wie lange du bisher studiert hast, ist nicht unerheblich. Und warum Biotechnologie nun plötzlich dein Ding sein soll, wissen wir auch noch nicht.

Patrick89
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2009, 14:14

Beitrag von Patrick89 » 12.01.2009, 09:41

Bin noch im ersten Semester. Auf Biotechnlogogie hat ich mich schon 2008 beworben und wurde leider abgelehnt. AUch in der Schule war Biologie beispielsweise eines meiner leistungsstärksten Fächer . (Ich weiß das da nicht nur Biologie bestandteil ist) Ich wollte schon immer in diese Richtung, mein Studium momentan hab ich angefangen, weil es die einzigste Zusage war. Ich weiß ist nicht die beste Begründung. Aber ich wollte kein Jahr zuhause sitzen oder ein FSJ machen, wäre jetzt wahrscheinlich ganz gut gewesen.

Patrick89
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2009, 14:14

Beitrag von Patrick89 » 23.01.2009, 17:45

ja gut ich glaube hier kommt nix mehr ...

Benutzeravatar
ice_and_fire
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1964
Registriert: 02.09.2008, 20:58

Re: Dualstudium Biotechnologie / Abbruch Studium

Beitrag von ice_and_fire » 23.01.2009, 17:51

Unglücklicherweise sind das Fragen, die wohl tiefer begraben liegen
Patrick89 hat geschrieben: Als was genau bewerb ich mich da genau, also schreibe ich an die Ausbildungsfirma: "Ich bewerbe mich für ein Dualstudium bei ihnen in Absprache mit BA ... " oder bewerbe ich mich als zum Bsp "Biolaborant" oder deresgleichen.
würde einfach die Formulierung übernehmen mit der die Firma ausschreibt
Patrick89 hat geschrieben:Eine andere Frage wäre, wie ich es nett verpacke das ich mein Studium abbrechen will, ohne das es einen schlechten Eindruck macht.
kommt drauf an. Hättest du nen Nebenjob gehabt, könnte man es evtl. so verpacken dass du ein Jahr gejobt hast um auf die Zusage (NC!) zu warten. Man könnte bei völlig unterschiedlichen Studiengängen z.B. auch anders argumentieren
Patrick89 hat geschrieben:Weiterhin wäre noch interessant für mich , wie ich mich gut verkaufe für ein Biotechnologie Duastudium, welche interessanten Dinge könnte man hereinpacken, die den Arbeitgeber überzeugen könnten, so dass ich mich von normalen Berwerbungen abhebe.
Ehrliche begeisterung. Glaubwürdige Leistungsbereitschaft und nennenswerte Erfahrung bzw Eindrücke

Antworten