Lebenslauf mit Kurzprofil als Konstruktionsmechaniker gut?

Fragen zum Lebenslauf: Wie sieht ein tabellarischer Lebenslauf und wie ein handschriftlicher Lebenslauf aus? Welche Daten müssen unbedingt in den Lebenslauf und welche nicht?
Antworten
djpower
Beiträge: 4
Registriert: 08.07.2008, 18:04

Lebenslauf mit Kurzprofil als Konstruktionsmechaniker gut?

Beitrag von djpower » 02.08.2008, 15:53

Hallo,

könnt Ihr mal bitte einen Blick auf meinen LL werfen ob der so gut genug ist.
Lebenslauf

Geboren am: **.Januar in ***
Familienstand: verheiratet, drei Kinder (10, 3 und 1 Jahr)

Was ich erreichen möchte: Ich möchte meine Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Konstruktion, Instandhaltung und Schweißtechnik nutzbringend einsetzen und mein Wissen täglich erweitern.

Was mich auszeichnet: Ein freundliches Wesen
Selbständiges Arbeiten
Eine schnelle Auffassungsgabe
Beharrlichkeit und ausdauernde Geduld

Ausbildung

08.1996 – 05.1997 Schweißtechnische Kursstätte: DVS-Anlagenschweißer im Wolfram-Schutzgasschweißen und Lichtbogenhandschweißen

09.1988 – 07.1990 : Ausbildung als Instandhaltungsmechaniker

06.1988 : Realschulabschluß

PRAKTISCHE ERFAHRUNGEN

seit 11.1998 **** GmbH : Konstruktionsmechaniker

Arbeitsschwerpunkte:

- Durchführung von Schweißarbeiten nach Zeichnung unter Anwendung der MAG-, WIG-, E- und Punktschweißverfahren
- Messen, Prüfen und Qualitätskontrolle der Schweißbaugruppen
- Ausarbeiten von Angeboten
- Planung von Arbeitsablauf
- Wartung, Reparatur und Instandhaltung nach Zeichnung und Stückliste unserer Metallverarbeitenden Maschinen
- Computerwartung (Konfiguration von Hard- und Software; Installation von Netzwerken; Analyse & Beseitigung von Hard- und Software-Problemen; Fehlersuche
& Fehlerbehebung bei üblichen Peripheriegeräten
- Kontaktperson für Personaldienstmitarbeiter, Auszubildende und Praktikanten
- Vertretung Fertigungsleiter

07.1998 – 10.1998 *** Zeitarbeit: Schweißer

Arbeitsschwerpunkte:

- Durchführung von Schweißarbeiten unter Anwendung der MAG- und E - Schweißverfahren

02.1991 – 06.1998 Stahlbau & Schweißbetrieb ***:

Stahlbauschlosser

Arbeitsschwerpunkte:
- Fertigung von Einzelteilen für Maschinen und Anlagen
- Wartung und Instandhaltung von Anlagen
- Aufbau von Stahlkonstruktionen
- Schweißarbeiten im Bereich MAG-, E- und WIG Schweißverfahren
- Diverse Abkantarbeiten an CNC – Abkantpresse

07.1990 – 01.1991 Arbeitssuchend

ZUSATZQUALIFIKATIONEN

Fremdsprachen: Englisch in Wort und Schrift: Grundkenntnisse

EDV – Software: MS Windows 95, 98, ME, XP und Vista
MS Office (Word und Excel sehr gut, Powerpoint gut, Access Grundkenntnisse)
Corel Draw 10, Adobe Photoshop, sehr sicherer Umgang mit WWW (Internet Explorer & Firefox)

EDV – Hardware: Installation von PC-Hardware, IT Peripherie, Telefon und Netzwerken

Führerschein: B, C1, BE, C1E, M, L, T

Innerbetrieblich: Gabelstapler- und Kranschein

GEPLANTE QUALIFIKATIONEN

Staatlich geprüfter Techniker „Fachrichtung Mechatronik“

FREIZEITAKTIVITÄTEN

Sport (Squash, Fußball)
Informatik, Lesen
Familienfreizeitgestaltung

Mein Name

Datum
Danke schon mal im Voraus :roll:

Xipolis
Bewerbungshelfer
Beiträge: 251
Registriert: 30.06.2008, 04:03

Re: Lebenslauf mit Kurzprofil als Konstruktionsmechaniker gu

Beitrag von Xipolis » 08.08.2008, 04:27

Der Lebenslauf sollte der perfekten Tabelle so nahe wie möglich kommen.

djpower hat geschrieben:Lebenslauf
kann weggelassen werden

Geboren am: **.Januar in ***
Familienstand: verheiratet, drei Kinder (10, 3 und 1 Jahr)
Der Abschnitt ist unbenannt. Zahlen von Null bis Zwölf schreibt man gewöhnlich aus. Es fehlen Name, Adresse, Telefonnummer(n), eMail-Adresse und Geburtstort. Feldbezeichungen sind hier für die meisten Angaben übrigens nicht notwendig, da sie selbsterklärend sind.
Was ich erreichen möchte: Ich möchte meine Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Konstruktion, Instandhaltung und Schweißtechnik nutzbringend einsetzen und mein Wissen täglich erweitern.

Was mich auszeichnet: Ein freundliches Wesen
Selbständiges Arbeiten
Eine schnelle Auffassungsgabe
Beharrlichkeit und ausdauernde Geduld
Dieses Kurzprofil zu Beginn eines Lebenslaufs ist sehr modern, auch wenn es ungewöhnlich ist. Du kannst es so lassen.


Die nächsten Abschnitte solltest Du tauschen, also erst praktische Erfahrung und dann erst Ausbildung. Es ist viel interessanter auf den ersten Bilck zu sehen, was Du zur Zeit machst. Grundsätzlich sollten m.E. alle Angaben als 01.08.1996 geschrieben werden und nicht nur mit Monatsangabe.
Ausbildung

08.1996 – 05.1997 Schweißtechnische Kursstätte: DVS-Anlagenschweißer im Wolfram-Schutzgasschweißen und Lichtbogenhandschweißen

09.1988 – 07.1990 : Ausbildung zum Instandhaltungsmechaniker

06.1988 : Realschulabschluß
TT.08.1996 - TT.05.1997
Schweißtechnische Kursstätte
DVS-Anlagen...

TT.MM.1990
Berufsschulabschluß

01.09.1988 - TT.07.1990
XY GmbH in XY
Ausbildung zum Instandhaltungsmechaniker

01.08.1988 - 31.07.1988
Übergangsphase

01.08.JJJJ - 31.07.1988
Realschule in XY

TT.06.1988
Realschulabschluß

PRAKTISCHE ERFAHRUNGEN

seit 11.1998 **** GmbH : Konstruktionsmechaniker

Arbeitsschwerpunkte:

- Durchführung von Schweißarbeiten nach Zeichnung unter Anwendung der MAG-, WIG-, E- und Punktschweißverfahren
- Messen, Prüfen und Qualitätskontrolle der Schweißbaugruppen
- Ausarbeiten von Angeboten
- Planung von Arbeitsablauf
- Wartung, Reparatur und Instandhaltung nach Zeichnung und Stückliste unserer Metallverarbeitenden Maschinen
- Computerwartung (Konfiguration von Hard- und Software; Installation von Netzwerken; Analyse & Beseitigung von Hard- und Software-Problemen; Fehlersuche
& Fehlerbehebung bei üblichen Peripheriegeräten
- Kontaktperson für Personaldienstmitarbeiter, Auszubildende und Praktikanten
- Vertretung Fertigungsleiter

07.1998 – 10.1998 *** Zeitarbeit: Schweißer

Arbeitsschwerpunkte:

- Durchführung von Schweißarbeiten unter Anwendung der MAG- und E - Schweißverfahren

02.1991 – 06.1998 Stahlbau & Schweißbetrieb ***:

Stahlbauschlosser

Arbeitsschwerpunkte:
- Fertigung von Einzelteilen für Maschinen und Anlagen
- Wartung und Instandhaltung von Anlagen
- Aufbau von Stahlkonstruktionen
- Schweißarbeiten im Bereich MAG-, E- und WIG Schweißverfahren
- Diverse Abkantarbeiten an CNC – Abkantpresse

07.1990 – 01.1991 Arbeitssuchend

ZUSATZQUALIFIKATIONEN

Fremdsprachen: Englisch in Wort und Schrift: Grundkenntnisse

EDV – Software: MS Windows 95, 98, ME, XP und Vista
MS Office (Word und Excel sehr gut, Powerpoint gut, Access Grundkenntnisse)
Corel Draw 10, Adobe Photoshop, sehr sicherer Umgang mit WWW (Internet Explorer & Firefox)

EDV – Hardware: Installation von PC-Hardware, IT Peripherie, Telefon und Netzwerken

Führerschein: B, C1, BE, C1E, M, L, T

Innerbetrieblich: Gabelstapler- und Kranschein

GEPLANTE QUALIFIKATIONEN

Staatlich geprüfter Techniker „Fachrichtung Mechatronik“
Geplant heißt die Ausbildung läuft bereits?

FREIZEITAKTIVITÄTEN

Sport (Squash, Fußball)
Informatik, Lesen
Familienfreizeitgestaltung
Das läßt Du weg.
Mein Name

Datum
Ist nicht notwenig. Falls Du es machen möchtest, dann bei postalischer Bewerbung handschriftlich in der Form Ort, den Datum Unterschrift.

djpower
Beiträge: 4
Registriert: 08.07.2008, 18:04

Beitrag von djpower » 11.08.2008, 10:09

@Xipolis

Habe meinen Lebenslauf mal überarbeitet :arrow:

Bild

Danke nochmal für's drüber schauen.

MfG djpower :D

Xipolis
Bewerbungshelfer
Beiträge: 251
Registriert: 30.06.2008, 04:03

Beitrag von Xipolis » 13.08.2008, 09:04

Vorweg: Ich kenne mich selbst in der Branche nicht aus, also kann ich nur allgemeine Tipps/Vorschläge geben/machen.

Die Berufserfahrung und die Fähigkeiten sprechen ja in diesem Lebenslauf für sich.

Keine Stille mischen: nicht Fett und auch noch unterstreichen, wobei unterstreichen meiner Meinung immer sehr vorsichtig verwendet werden sollte.

Zuviele Knödel und &-Zeichen (letzter durch "und" ersetzen) und erstere vermeiden.

Eine einheitliche duchgehende Tabellenform einhalten. Die Tätigkeitsbeschreibungen müssen nich ausformuliert sein. Meines Erachtens kann die Tätigkeitsbeschreibung bei der älteren Anstellung auf die wesentlichen Stichpunkte reduziert werden zumal diese schon zehn Jahre zurückliegt.

Antworten