Lebenslauf schreiben - Tipps?

Fragen zum Lebenslauf: Wie sieht ein tabellarischer Lebenslauf und wie ein handschriftlicher Lebenslauf aus? Welche Daten müssen unbedingt in den Lebenslauf und welche nicht?
Antworten
sue211
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2009, 18:50

Lebenslauf schreiben - Tipps?

Beitrag von sue211 » 16.03.2009, 19:10

Hallo, ich wollte fragen ob ihr mir ein paar tipps geben könntet zu meinem lebenslauf? Würde mich sehr freuen über nützliche Verbesserungsvorschläge.
Meine Frage ist ob ich bei der schulbildung auch meinen vorherigen abschluß dahinter schreiben muss z.b. hauptschuleabschluß? WEil ich mein Abitur nicht auf direktem wege gemacht habe.
p.s. bitte nicht auf die zeilen abstände gucken. ich konnte es hier nicht so gut kopieren.


LEBENSLAUF

PERSÖNLICHE DATEN

Name: ****
Anschrift: ******
*******
*******
E-Mail: suse21*****
Geburtsdatum: **/0*/19**
Geburtsort: L***
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Familienstand: Ledig

SCHULBILDUNG

08/94 – 07/98: Grundschule Musterstadt
08/98 – 06/03: Integrierte Gesamtschule Musterstadt
08/03 – 07/05: Berufsfachschule, Bildungsgang
Hauswirtschaft/Sozialwesen, Musterstadt
09/05 – 06/08: Muster-Schule, Berufliches
Gymnasium, Bildungsgang Gesundheit
und Soziales, Abitur

PRAKTIKUM

19/01 – 30/01/04: Kindergarten St. Laurentius, K*****,
Praktikum in der Kinderbetreuung
28/06 – 09/07/04: Städt. Klinikum Kemperhof, K****,
Praktikum in der Krankenpflege
14/07 – 28/07/07: Jugendwerk AWO Rheinland, K***,
Betreuerin für eine Kinderfreizeit
16/09 – 11/07/07: Lebenshilfe e.V. , K******,
Ehrenamtliche Betreuerin
21/06 – 06/07/08: Jugendwerk AWO Rheinland,
K*****, Betreuerin für eine Kinderfreizeit

AUSLANDSAUFENTHALT

08/08 – 08/09: B******, New York, USA, als Au Pair Mädchen,
mit Besuch eines Sprachkurses

BESONDERE KENNTNISSE UND INTERESSEN

Sprachen: Englisch fließend
Französisch Grundkenntnisse
Interessen: Klavier spielen, Volleyball und Tennis
Leistungskurse: Deutsch, Biologie und Gesundheit
Führerschein: Klasse B, eigener PKW
EDV Kenntnisse: Gute Ms-Office Kenntnisse

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 17.03.2009, 02:11

Tipps zum Lebenslauf findest du schon hier: http://www.bewerbung-forum.de/forum/tab ... 25269.html Somit verbesserst du deinen Lebenslauf schon um einiges.
Meine Frage ist ob ich bei der schulbildung auch meinen vorherigen abschluß dahinter schreiben muss z.b. hauptschuleabschluß? WEil ich mein Abitur nicht auf direktem wege gemacht habe.
Ich verstehe nicht genau, was du meinst.

sue211
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2009, 18:50

Beitrag von sue211 » 17.03.2009, 12:51

Ich habe erst auf der gesamtschule meinen hauptschulabschluss gemacht, dann auf der berufsfachschule meinen realschulabschluss und dann mein abitur. Muss ich meine abschlusse (real und hauptschule) vorher auch angeben? also so:
integrierte gesamtschule musterhausen, hauptschulabschluss`???
oder reicht mein entgültiger letzter abschluss abitur?

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 18.03.2009, 00:52

Müssen nicht. Aber ein Nachteil ist die Angabe doch auch nicht.

Wie geschrieben solltest du den Lebenslauf umgekehrt chronologisch ordnen.

TiLu
Beiträge: 39
Registriert: 30.07.2007, 16:40

Beitrag von TiLu » 18.03.2009, 09:33

Was mir auffällt ist das "Durcheinander" in Deinen zeitlichen Angaben. Mal mit Tag, mal nur der Monat. Das sollte m.E. im ganzen Lebneslauf einheitlich sein. Ich persönlich finde auch, dass es besser aussieht, wenn die Jahreszahl ausgeschrieben wird, also 2009.

Und bei den Kenntnissen und Interessen würde ich die EDV-Kenntnisse mit den Interessen tauschen. EDV ist doch bei der Jobsuche sicher relevanter als Klavier spielen?!

Viel Erfolg
TiLu

TiLu
Beiträge: 39
Registriert: 30.07.2007, 16:40

Beitrag von TiLu » 18.03.2009, 09:34

Und müsste es in der Rubrik "Praktikum" als Überschrift nicht "Praktika" heißen, denn es sind ja Mehrere?! Da bin ich mir allerdings nicht sicher

sue211
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2009, 18:50

Beitrag von sue211 » 18.03.2009, 16:53

Vielen dank für eure mühe meinen lebenslauf zu lesen und eure wertvollen tipps. Ich habe nun versucht eure Vorsschläge umzusetzten.
2 fragen hab ich aben doch noch:
1: ist der umgekehrt chronoligoischer lebenslauf nun richtig?
2: Soll ich bei meinem auslandsaufenthalt schreiben :08/2008-08/2009

oder 08/2008 - bis vorrausichtlich 08/2009

LEBENSLAUF


PERSÖNLICHE DATEN
Name: SuE*****
Anschrift: ***********
***********
**********
E-Mail: ************
Geburtsdatum: *********
Geburtsort: L********
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Familienstand: Ledig

PRAKTIKA
01/2004 – 01/2004: Kindergarten St. Laurentius, K*****, Praktikum in der Kinderbetreuung
06/2004 – 07/2004: Städt. Klinikum Kemperhof, K*****, Praktikum in der Krankenpflege
07/2007 – 07/2007: Jugendwerk AWO Rheinland, K*****, Betreuerin für eine Kinderfreizeit
09/2007 – 07/2007: Lebenshilfe e.V. , K******, Ehrenamtliche Betreuerin
06/2008 – 07/2008: Jugendwerk AWO Rheinland, K******, Betreuerin für eine Kinderfreizeit

SCHULBILDUNG
08/1994 – 07/1998: Grundschule ******
08/1998 – 06/2003: Integrierte Gesamtschule **********
08/2003 – 07/2005: Berufsfachschule, Bildungsgang Hauswirtschaft/Sozialwesen, S******
09/2005 – 06/2008: Julius-Wegeler-Schule, Berufliches Gymnasium, Bildungsgang Gesundheit und Soziales,k****** Abitur


AUSLANDSAUFENTHALT
08/2008 – 08/2009: B******, New York, USA, als Au Pair Mädchen, mit Besuch eines Sprachkurses

BESONDERE KENNTNISSE UND INTERESSEN
Sprachen: Englisch fließend
Französisch Grundkenntnisse
EDV Kenntnisse: Gute Ms-Office Kenntnisse
Leistungskurse: Deutsch, Biologie und Gesundheit
Führerschein: Klasse B, eigener PKW
Interessen: Klavier spielen, Volleyball und Tennis

TiLu
Beiträge: 39
Registriert: 30.07.2007, 16:40

Beitrag von TiLu » 18.03.2009, 19:54

Sieht so auf jeden Fall schon mal viel übersichtlicher aus.

Die Chronologie gehört allerdings genau anders herum. Also immer mit dem aktuellsten anfangen und das Älteste zum Schluß. Und das bei allen Rubriken.

Wieso ist der USA Aufenthalt vorauss. bis 08/2009? Kommst Du früher zurück oder bleibst Du evtl. länger da?
Bin mir nicht sicher wie man das dann schreibt. Vielleicht findest Du was in den anderen Posts oder unter dem Link den Marlenchen eingestellt hat.

sue211
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2009, 18:50

Beitrag von sue211 » 18.03.2009, 23:39

Danke für eure Hilfe. Ich werde mich nun mit diesem lebenslauf bewerben!
vielen vielen dank!

Antworten