Bewerbung für ein unbefristetes arbeitsverhältnis

Auch im Berufsleben steht man immer wieder vor Herausforderungen und Problemen. Die könnt ihr hier diskutieren.
Antworten
miss4you
Beiträge: 4
Registriert: 07.03.2007, 17:26

Bewerbung für ein unbefristetes arbeitsverhältnis

Beitrag von miss4you » 07.03.2007, 17:33

hey,

wer kann mir helfen? Mein Bruder hat eine Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel abgeschloßen und wurde von der Firma übernommen,jedoch hat er einen 1Jahres vertrag bekommen,der jetzt im Juli 07 ausläuft..Nun möchte er natürlich Weiterhin in dem betrieb arbeiten jedoch ein unbefristeten arbeitsvertrag haben.Wie kann man da eine bewerbung schreiben,also wie sollte die lauten,was kommt da hinein.Über Antorten vielen Dank..

Gruß

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 08.03.2007, 01:45

Wäre es nicht eine Möglichkeit, mit dem Chef oder Personalverantwortlichen ein Gespräch darüber zu führen? Man muss sich doch nicht für jeden Vertrag neu bewerben. :?:

miss4you
Beiträge: 4
Registriert: 07.03.2007, 17:26

Beitrag von miss4you » 08.03.2007, 13:13

mhm nicht direkt man muss da schriftlich was abgeben oder so...wollte fragen wie man das nun schreiben kann was kommt da hinein?

miss4you
Beiträge: 4
Registriert: 07.03.2007, 17:26

Beitrag von miss4you » 11.03.2007, 14:10

Kann mir denn niemand helfen :?: Bin sehr enttäuscht von euch,dachte es hilft mir jemand hier. :cry:

Benutzeravatar
nomine.patre
Beiträge: 173
Registriert: 05.02.2007, 18:22

Beitrag von nomine.patre » 11.03.2007, 17:25

miss4you hat geschrieben:mhm nicht direkt man muss da schriftlich was abgeben oder so...wollte fragen wie man das nun schreiben kann was kommt da hinein?
1. Das Forum basiert auf freiwilliger Hilfe und ist keine 115 Hotline die 24/7 erreichbar ist.

Kann schonmal vorkommen, dass man 2 Tage warten muss. :roll:

2. Informier uns bitte, wie das "man muss da irgendwie schriftlich was abgeben" bedeutet. In diesem Zustand können wir damit wenig anfangen, zumindest kann ich es nicht...

MfG

miss4you
Beiträge: 4
Registriert: 07.03.2007, 17:26

Beitrag von miss4you » 11.03.2007, 22:09

ok tut mir leid das mit dem entäuscht:

es ist so: Mein Bruder hat nach seiner Ausbildung einen 1 Jahres vertrag bekommen der jetzt im Juli 2007 abläuft, wir wissen noch nicht ob er wieder übernommen wird oder nicht,daher muss er sich schriftlich bei seiner firma wieder bewerben und da habe ich gefragt,wie man den so eine bewerbung schriebt.also eine bewerbung mit betreff: fortsetzung des arbeitsverhältnis in ein unbefristeten arbeitsvertrag

DEshalb ein unbefristeten arbeitsvertrag da er ja dort bleiben möchte!Hoffe es so richtig(zum verstehen) geschrieben habe. Also wollte ich wissen wie man den sowas schrieben kann ob jemand erfahrung damit hat??

Um Hilfe vielen dank und tut mir leid nochmal

:oops:

Benutzeravatar
Baddy
Bewerbungshelfer
Beiträge: 265
Registriert: 03.09.2006, 05:33

Beitrag von Baddy » 11.03.2007, 23:14

ich würde das einfach als überschrift nehmen und in der normalen bewerbung (die eben aufgesetzt wird wie jede andere) zu verstehen geben WIESO man dort bleiben möchte, was einem gefällt etc.

Benutzeravatar
Teufel
Bewerbungshelfer
Beiträge: 201
Registriert: 04.03.2007, 19:41

Beitrag von Teufel » 12.03.2007, 00:31

Wäre es nicht eine Möglichkeit, mit dem Chef oder Personalverantwortlichen ein Gespräch darüber zu führen? Man muss sich doch nicht für jeden Vertrag neu bewerben.
Genauso würde ich das auch machen, vor allem kriegt man dann ein gewisses Feedback.
Mein Bruder hat nach seiner Ausbildung einen 1 Jahres vertrag bekommen
Hm, da ging das ohne schriftliche Bewerbung ?..sonst wüsste er jetzt ja wie man es formuliert.

Falls es wirklich schriftlich sein muss, dann so wie Baddy es geschrieben hat.

fortsetzung des arbeitsverhältnis in ein unbefristeten arbeitsvertrag
Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses (mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag)

Das mit dem unbefristeten Arbeitsvertrag sollte man später im Gespräch erwähnen.Erstmal geht es darum das Arbeitsverhältnis zu verlängern, ob die Firma das dann befristet oder unbefristet macht, ist halt Verhandlungssache und Entscheidung der Firma.

Antworten