Mitarbeitergespraech - baldiger Firmenwechsel, wie vorgehen?

Auch im Berufsleben steht man immer wieder vor Herausforderungen und Problemen. Die könnt ihr hier diskutieren.
Antworten
-Thomas-
Beiträge: 11
Registriert: 18.06.2017, 18:49

Mitarbeitergespraech - baldiger Firmenwechsel, wie vorgehen?

Beitrag von -Thomas- » 03.09.2017, 11:48

Ich habe demnächst ein Mitarbeitergespräch mit meinem Chef, was an sich kein Problem ist, nur suche ich aktuell eine neue Stelle als Techniker(Maschinenbau).
Meine aktuelle Firma kann mir in Sachen Maschinenbau und Techniker nur wenig bieten, von daher ist der wechsel sicher und nur noch eine Frage der Zeit bis man eine passende Stelle gefunden hat.

Wie geht man damit nun am besten im Vorstellungsgespräch um?

Mein Chef weiß, dass ich den Techniker in Teilzeit gemacht habe und es wird daher mit Sicherheit die Frage bezüglich der Zukunft kommen in der Firma
kommen.

Ich würde meine Suche ach einer neuen Stelle nicht erwähnen und sagen, das die aktuelle Arbeit in Ordnung ist, auch wenn dies keine Technikerstelle ist.

Wie empfiehlt es sich vorzugehen, was denkt ihr?

franzler
Beiträge: 10
Registriert: 08.07.2016, 11:11

genau richtig

Beitrag von franzler » 15.10.2017, 15:21

würde ich auch so machen wie Du. Es wird sich nachteilig für Dich auswirken, wenn Du Deine Wechselpläne direkt ausbreitest. Dazu bist du rechtlich auch nicht verpflichtet. Vielleicht kannst Du aber Verbesserungen für Dich rausholen, wie kannst Du aufgrund der Betriebssituation am Besten beurteilen

Antworten