Welche Schriftart für Bewerbung?

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
gekko113
Beiträge: 1
Registriert: 14.04.2006, 13:28

Welche Schrift?

Beitrag von gekko113 » 14.04.2006, 13:58

hallo zusammen,
bei mir ist es schon ein paar jahre her
- hatte lange nichts mit bewerbungen am hut.

möchte mich aber nun um eine 4oo € stelle bewerben.

bin zur zeit im erziehungsurlaub
und bei meinem arbeitgeber in ungekündigter stellung

- was sich aber schneller ändern kann als mir lieb ist

bis juli 2007 bin ich noch mama + hausfrau,
aber was ist dann?
- momentan sind schon 120 und mehr gekündigt worden.
vielleicht bin ich dann zum januar 2008 auch dabei :(

und deshalb möchte ich mich nun schon mal bei einem sicherheits unternehmen in der gegend bewerben,
die suche einige für ein neues möbelhaus I*EA.

vielleicht lässt sich ja für später was daraus machen.

:?:
SO, nun aber meine frage überhaupt.

welche SCHRIFT nehme ich für die bewerbung und den lebenslauf.

also, das typische times new roman finde ich ätzend, passt auch nicht zu mir :roll:
kann ich da einfach was nehmen????

ich möchte mich als empfangs - und telefondienstmitarbeiter(in) bewerben

freue mich auf antwort
miriam

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 14.04.2006, 14:14

Hi!

Die Schrift sollte nicht zu ausgefallen und leicht lesbar sein. Ich nehme immer Arial.

LG,Vreni

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Beitrag von Caroline » 20.04.2006, 14:38

Ich benutze oft Palatino Linotype, die auf dem großen Typografen Hermann Zapf basiert. Sie liest sich sehr gut, verbraucht allerdings bei gleicher Schriftgröße etwas mehr Platz. Lies auch hier weiter: http://www.bewerbung-forum.de/lebenslau ... ftart.html

Tracker
Beiträge: 3
Registriert: 24.04.2006, 20:08

Beitrag von Tracker » 24.04.2006, 20:28

ich verwende immer Arial, da das leicht zu lesen und nicht ausgefallen ist.

passt eigentlich immer.

DeargDue
Beiträge: 5
Registriert: 18.05.2006, 02:06

Beitrag von DeargDue » 01.06.2006, 15:02

ich schließe mich an - Arial ist das beste :wink:

Das Palatino Lynotype sieht wie eine Mischung aus :) Auch nicht schlecht, sicher auffallend, da nicht oft benutzt.

Hier mal zum Vergleich:

Bild

Computerhexe
Beiträge: 20
Registriert: 03.05.2005, 07:16

Beitrag von Computerhexe » 02.06.2006, 13:14

Ciao,
nehme auch Arial, sieht beim Drucken viel besser aus als Times New Roman.
Gruss
Computerhexe.

weg5st0
Beiträge: 33
Registriert: 04.08.2006, 09:53

Beitrag von weg5st0 » 06.08.2006, 09:24

Um meinen Sempf (ja ich schreib das so :-) ) auch los zu werden.

Meine ist in Verdana (Arial sehr ähnlich).

Aber ich glaube es hängt von der Branche ab. Grundsätzlich lesen sich Serifen-Schriftarten einfacher (Times, Paladino, Serifen sind die kleinen Endstriche)

IT und so: Verwenden als Unternehmensschriftart meist serifenlose Schriften. Haben aber bei den großen Unternehmen meist eine Eigene Schriftart.

Ist aber immer Geschmacksache. Zeitungen sind heute nach wie vor mit Serifen.

Benutzeravatar
ksmith
Bewerbungshelfer
Beiträge: 430
Registriert: 27.01.2006, 09:05

Beitrag von ksmith » 06.08.2006, 17:02

Ich nehme immer Arial Narrow oder Verdana.

Gruss
Ken

r-weSt
Beiträge: 23
Registriert: 18.04.2006, 19:02

Beitrag von r-weSt » 05.01.2007, 14:13

ich benutze Arial und dann die Schriftgröße 11,5.

Ist schön groß und deshalb super zu lesen.

Heid
Beiträge: 3
Registriert: 06.01.2007, 20:58

Beitrag von Heid » 07.01.2007, 21:30

Ich nutze öfters auch Georgia. Die Schrift lässt sich auch gut lesen und sieht nicht so langweilig aus.

chicacolada
Beiträge: 79
Registriert: 16.01.2007, 15:56

Beitrag von chicacolada » 16.01.2007, 16:37

Laut DIN Norm sollte man die Schriftart Arial wählen und Schriftgröße 11-12.

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 16.01.2007, 18:10

chicacolada hat geschrieben:Laut DIN Norm sollte man die Schriftart Arial wählen und Schriftgröße 11-12.
Wo steht das denn? Hab das in der DIN nirgendwo gefunden :?:

Soweit ich weiß ist jede Schrift erlaubt, so lange sie gut lesbar ist.

LG,Verena

chicacolada
Beiträge: 79
Registriert: 16.01.2007, 15:56

Beitrag von chicacolada » 16.01.2007, 19:07

Habe ich in der Berufsschule gelernt :-) Wie die DIN Norm genau lautet, kann ich dir nicht mehr sagen. Zumindest wird ARIAL vorgeschlagen! Ich persönlich finde diese Schriftart für Bewerbungen auch am besten.

LouBergs
Beiträge: 38
Registriert: 28.02.2007, 11:25

Beitrag von LouBergs » 14.03.2007, 18:31

Bin Windows-Vista User und finde Segoe UI optimal. Außerdem macht es den Eindruck, dass man up-to-date ist imho. Man hat nämlich schon das neueste Betriebssystem ;D ich denke, das gibt pluspunkte im IT-Bereich

Bild
Zuletzt geändert von LouBergs am 14.03.2007, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.

Melanie81
Beiträge: 17
Registriert: 14.03.2007, 21:31

Beitrag von Melanie81 » 14.03.2007, 22:17

Ich würde Arial nehmen

Benutzeravatar
Baddy
Bewerbungshelfer
Beiträge: 265
Registriert: 03.09.2006, 05:33

Beitrag von Baddy » 14.03.2007, 22:52

ich nehme segoe...

Sukina-chan
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2007, 17:47

Beitrag von Sukina-chan » 20.04.2007, 21:29

ich hab immer times new roman genommen, ist es ein Nachteil, gegenüber anderen Bewerbern die Arial nehmen?

mountisa
Bewerbungshelfer
Beiträge: 517
Registriert: 24.07.2006, 19:06

Beitrag von mountisa » 21.04.2007, 09:12

Ich nehme Courier New in der Schriftgröße 12.

Arial geht auch und Times New Roman gefällt mir überhaupt nicht!

Benutzeravatar
sprachlos
Bewerbungshelfer
Beiträge: 535
Registriert: 26.12.2006, 23:46

Beitrag von sprachlos » 22.04.2007, 20:34

ich bevorzuge arial mit schriftgr. 12

sonja301
Beiträge: 4
Registriert: 05.08.2008, 20:04

Beitrag von sonja301 » 05.09.2008, 11:47

Ich nehme Arial, Schriftgröße 11.
Aber ist eh alles Geschmackssache..

septembermama78
Beiträge: 18
Registriert: 06.02.2007, 08:57

Welche Schriftart für Bewerbung?

Beitrag von septembermama78 » 07.09.2009, 12:23

Hallo Zusammen,
mich würde interessieren ob ihr eine bestimmte Schriftart für eure Bewerbungen gewählt habt und wenn welche.
Gibt es allgemein bestimmte Schriftarten die bei Bewerbungen gerne gesehen werden?

Danke für eure Tipps,
Nina

Benutzeravatar
neraxon
Beiträge: 177
Registriert: 25.08.2009, 20:57

Beitrag von neraxon » 07.09.2009, 17:15

HmmmmH

kommt drauf an, wo ich mich bewerbe und wie und ob ich meine Bewerbungsmappe "künstlerisch" gestaltet habe.

Verbreitet sind die Arial oder die Times.

Ich bevorzuge bei meinen Bewerbungen im techn. Bereich immer eine serifenlose Schrift, z:B. Helvetica neu oder Futura (bei viel Text).

Grüßle
neraxon

Trüffel
Bewerbungshelfer
Beiträge: 219
Registriert: 31.08.2007, 13:07

Beitrag von Trüffel » 07.09.2009, 18:32

Ich bevorzuge generell eine serifenlose Schrift - also Times würde ich jetzt nicht mehr nehmen.

Ich hab Bewerbungen bisher in Arial, Tahoma, und einmal auch in Century Gothic verschickt... (jetziger Job)....

Benutzeravatar
klarabella
Bewerbungshelfer
Beiträge: 309
Registriert: 23.06.2009, 17:05

Beitrag von klarabella » 07.09.2009, 19:42

Ich verwendete eine Weile Georgia, Trebuchet MS, Sylfaen, Palatino Linotype und Andalus. Aktuell bin ich bei Calibri gelandet. Trebuchet MS und Calibri serifenlos, die anderen nicht.

Arial oder Times New Roman würde ich nicht verwenden, sind ja nicht gerade die schönsten Schriftarten und die Liste ansprechender, lesbarer Schriftarten ist lang.

Benutzeravatar
neraxon
Beiträge: 177
Registriert: 25.08.2009, 20:57

Beitrag von neraxon » 07.09.2009, 20:19

jep!
Ich persönlich find die Trebuchet auch klasse. hab mich aber bisher nicht getraut die in Bewerbungsschreiben zu verwenden.

Antworten