5 Jahre freiwillige Auszeit ohne Arbeit - was schreiben?

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
heinzi80
Beiträge: 1
Registriert: 06.09.2017, 12:18

5 Jahre freiwillige Auszeit ohne Arbeit - was schreiben?

Beitrag von heinzi80 » 06.09.2017, 12:50

Ich hab eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen und war danach ein paar Jahre in diesem Bereich tätig. Ich hab dann meinen Job gekündigt und hab die letzten 5 Jahre von Ersparnissen gelebt. Ich war nicht arbeitslos gemeldet und habe auch nicht nach Arbeit gesucht. Bis auf ein paar Reisen hab ich in der Zeit nichts besonderes gemacht. Es gab eigentlich keinen trifftigen Grund warum ich nicht gearbeitet habe, finanziel hatte ich es schlicht und einfach nicht nötig. Jetzt würde ich aber doch gerne wieder arbeiten und möchte mich auf Stellen bewerben, weiß aber nicht was ich in meinen Lebenslauf und mein Anschreiben über die die letzten 5 Jahre schreiben soll. Hat jemand vielleicht ein paar gute Tipps?

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 10.09.2017, 12:37

Warum möchtest Du denn wieder arbeiten? Und was?

Antworten