Kauffrau für audiovisuelle Medien Bewerbung für Ausbildung

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
nachtigal
Beiträge: 4
Registriert: 26.02.2008, 15:21

Kauffrau für audiovisuelle Medien Bewerbung für Ausbildung

Beitrag von nachtigal » 26.02.2008, 16:12

Hallo,

ich würde mich sehr freuen, wenn ich ein Feedback zu meiner Bewerbung bekommen würde.


Lg


_______________________________________________


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für audiovisuelle Medien



Sehr geehrter Herr *********,


mit sehr großem Interesse habe ich Ihre Anzeige auf der Website *************.de gelesen.
Sie bieten darin die Ausbildung zur Kauffrau für audiovisuelle Medien an,
welche meinen beruflichen Vorstellungen entspricht.

Zurzeit besuche ich die Universität Trier und studiere dort Mathematik und Geschichte auf Lehramt.
Leider musste ich feststellen, dass dies die falsche Berufswahl war.

Es ist schon lange mein Wunsch auch im Beruf meine Kreativität zeigen zu können,
und im audiovisuellen Bereich sehe ich die Möglichkeit meine Fähigkeiten effektiv einzusetzen.
Ich habe sehr viel Freude an Teamarbeit und zudem ist eine meiner weiteren Stärken Organisation, welche mir in meinen sieben Jahren als Aushilfskraft in der Gastronomie oft half verschiedenste Situationen zu meistern.
Außerdem übernehme ich gerne Verantwortung, was ich zu Hause häufig in Bezug auf meine beiden jüngeren Geschwister unter Beweis stelle.

In der Schule konzentrierte ich mich hauptsächlich auf Mathematik und Kunst.
Daher interessiere ich mich für mathematische Themen und verfüge über ein ausgeprägtes Verständnis für Kunst.
Sicher werden in diesem Beruf auch meine Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch von Vorteil sein.

Über ein persönliches Gespräch mit Ihnen würde ich mich sehr freuen, sowie über ein Praktikum vor der Ausbildung.



Mit freundlichen Grüssen

.....................................

Lemon
Bewerbungshelfer
Beiträge: 307
Registriert: 09.08.2006, 14:32

Beitrag von Lemon » 26.02.2008, 16:31

Informatik
Informatik, insbesondere Datenverarbeitung gehört zum Handwerkszeug von Kaufleuten für audiovisuelle Medien. Um den Einsatz von Material zu organisieren, Belege zu erfassen und Buchungen vorzubereiten sind beispielsweise Kenntnisse in der Textverarbeitung und Tabellenkalkulation dienlich.
Englisch
In der Medienbranche werden im täglichen Umgang viele englische Fachwörter (z.T. auch Texte) verwendet. Daher sind Kenntnisse der englischen Sprache im Arbeitsalltag förderlich.
siehe http://berufenet.arbeitsagentur.de

Gruß Lemon

Lemon
Bewerbungshelfer
Beiträge: 307
Registriert: 09.08.2006, 14:32

Re: Bewerbung um einen Ausbildungsplatz/Medien

Beitrag von Lemon » 26.02.2008, 16:42

_______________________________________________


Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Kauffrau für audiovisuelle Medien

Sehr geehrter Herr *********,

mit sehr großem Interesse habe ich Ihre Anzeige auf der Website *************.de gelesen.
Sie bieten darin die Ausbildung zur Kauffrau für audiovisuelle Medien an,
welche meinen beruflichen Vorstellungen entspricht.

Zurzeit besuche ich die Universität Trier und studiere dort Mathematik und Geschichte auf Lehramt.
Leider musste ich feststellen, dass mir kreatives Arbeiten mehr liegt.

Jetzt begründen warum....

Ich habe sehr viel Freude an Teamarbeit und zudem ist eine meiner weiteren Stärken Organisation, welche mir in meinen sieben Jahren als Aushilfskraft in der Gastronomie oft half verschiedenste Situationen zu meistern. (Bitte Ich-Sätze meiden!!!)Außerdem übernehme ich gerne Verantwortung, was ich zu Hause häufig in Bezug auf meine beiden jüngeren Geschwister unter Beweis stelle.

In der Schule konzentrierte ich mich hauptsächlich auf Mathematik und Kunst.
Daher interessiere ich mich für mathematische Themen und verfüge über ein ausgeprägtes Verständnis für Kunst.
Sicher werden in diesem Beruf auch meine Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch von Vorteil sein.

Über ein persönliches Gespräch mit Ihnen würde ich mich sehr freuen, sowie über ein Praktikum vor der Ausbildung. (streichen!)

nachtigal
Beiträge: 4
Registriert: 26.02.2008, 15:21

Beitrag von nachtigal » 26.02.2008, 16:45

Dankeschön.

Wo soll ich denn am besten meine Kenntnisse in Bezug auf meine Fähigkeiten mit Computerarbeit einbauen?

Englischkenntnisse habe ich doch in dem Anschreiben erwähnt???
Verstehe nicht, was du meinst....

Antworten