Qualifiziertes Arbeitszeugnis beantragen

Fragen zu Zeugnissen und Nachweisen: Müssen alle bisherigen Zeugnisse mitgeschickt werden? Welche Nachweise sind wichtig? Wie müssen die Zeugnisse geordnet werden?
Antworten
daawuud
Bewerbungshelfer
Beiträge: 600
Registriert: 31.03.2011, 17:46

Qualifiziertes Arbeitszeugnis beantragen

Beitrag von daawuud » 11.12.2014, 21:14

Hallo,

ich hatte bereits ein Telefonat mit meinem Vorgesetzten. Telefonisch habe ich ihm mitgeteilt, dass ich ein Arbeitszeugnis haben möchte für mich selbst und weil Familie und Bekannte mal sehn können, wo ich so stehe :roll: (war vielleicht nicht so richtig)...

Seis drum, er wollte, dass ich ein Grund dazu schreibe, warum ich es möchte usw.. Ein AG-Wechsel ist meinerseits nicht in Sicht, jedoch möchte ich es archivieren und immer parat haben. Wie könnte ich so n Antrag argumentieren?

Grüße

Holger
Bewerbungshelfer
Beiträge: 358
Registriert: 28.02.2007, 16:45

Beitrag von Holger » 11.12.2014, 21:32

Hi,
und weil Familie und Bekannte mal sehn können, wo ich so stehe
brauchen die dazu ein Zeugnis..sonst glauben sie das nicht? :wink:
jedoch möchte ich es archivieren und immer parat haben
was hast du davon?

Ein Zwischenzeugnis -was du wohl haben möchtest und kein Arbeitszeugnis dient meiner Meinung nach dazu eine gewisse besondere Aufmerksamkeit beim AG zu erhalten.
bspw. geplanter AG-Wechsel oder evtl. bevorstehende oder nach einer Gehaltsverhandlung.
Wenn du gut bist im Job und der AG weiss dass auch, dann kann das gewünschte Zeugnis für dich positive Wirkung erzeugen.

daawuud
Bewerbungshelfer
Beiträge: 600
Registriert: 31.03.2011, 17:46

Beitrag von daawuud » 11.12.2014, 21:41

Gibts nur "das" Zwischenzeugnis oder gibts da Kategorien, wie etwa "qualifiziertes"?

daawuud
Bewerbungshelfer
Beiträge: 600
Registriert: 31.03.2011, 17:46

Beitrag von daawuud » 27.01.2015, 20:55

Hallo,

wäre sehr dankbar, wenn jemand sich die Zeit nehmen könnte, um sich das durchzulesen und zu bewerten:

Durch die regelmäßig Teilnahme an freiwilligen Weiterbildungskursen erweitert ... sein Fachwissen stets. Seine neu erworbenen Kenntnisse setzt er erfolgreich in die Praxis um.

Auch in schwierigen Situationen zeichnet er sich durch eine schnelle Auffassungsgabe aus und findet daher gute Lösungen. Auch bei stärkster Beanspruchung hält er die zeitlichen Vorgaben ein.

... identifiziert sich mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen und stellt persönliche Belange bei Notwendigkeit zurück.

Er erledigt seine Aufgaben immer mit großer Sorgfalt und Genauigkeit. Aufgrund seiner guten Leistungen sind wir mit ihm stets voll zufrieden.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen entspricht unseren Erwartungen. Aufgrund seiner freundlichen und hilfsbereiten Art ist er auch bei unseren Kunden und Geschäftspartnern anerkannt.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von ... ausgestellt. Wir danken ihm für die sehr guten Leistungen und hoffen auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

Antworten