Motivationsschreiben Formulierungshilfen

Einzelne Bewerbungen können sehr umfangreich werden. In dieser Rubrik wird über fakultative Elemente der Bewerbungsunterlagen diskutiert.
Antworten
MissGreece21w
Beiträge: 6
Registriert: 20.02.2007, 19:31

Motivationsschreiben Formulierungshilfen

Beitrag von MissGreece21w » 28.03.2007, 13:11

Hallo Leute
habe eine große Schwäche "ich kann nicht formulieren
Muss bis ende dieser Woche ein Motivationsschreiben für Bürokauffrau schreiben und ich weiss nicht wie ich das machen soll!!!

wie kann man das so schreiben dass der Chef interesse hat??? mache sogar Praktikum in dem Unternehmen wo ich mich bewerbe!!!

was da rein kommt weiss ich aber wie ich das schreiben soll oder wie ich meine Kompentezen mit Beispielen belegen soll..........keine ahnung.
bitte hilft mir


warte auf eure antwort!
[/b]

Benutzeravatar
Baddy
Bewerbungshelfer
Beiträge: 265
Registriert: 03.09.2006, 05:33

Beitrag von Baddy » 28.03.2007, 13:20

Judyliene hat geschrieben:So nun noch ein paar weitere Tipps, die man vor allem beim Erstellen mitbekommt. Damit doch noch jeder was davon hat:
1. Der "Rote Faden" muss immer da sein.
2. Schlüsselerlebnisse und Erfahrungen beschreiben. Also durch wen oder was ist man auf die Idee gekommen.
3. Grundsatzentscheidungen und Wendepunkte einbringen. Wie hat man sein Ziel verfolgt. Zum Beispiel die Wahl des Bio-Leistungskurs beim Medizinstudium...
4.Gab es Bewährungsproben und schon Erfolge -> berufliche Ausbildung
5. Ausstattung und Eigenschaften von sich selbst themenbezogen beschreiben, aber nicht übertreiben.
6. Welche Ziele hat man? -> berufliche Zukunft
7. Beispiele nur in Maßen einsetzen.
8. Ziele klar formulieren und zeigen das man sich über das Thema und den Beruf gründlich informiert hat.
9. Und ein bisschen Schleimerei beim zukünftigen Arbeitgeber darf auch nicht fehlen. :) Aber nicht zu viel!

So ich hoffe ich konnte auch einigen anderen damit helfen.

Doch beste Tipp zum Ende: Ein Motivationsschreiben muss man selber verfassen, denn nur ich selbst kann wissen, warum ich das machen will!
Abkopieren hilft nicht viel! Ich hab mich auch durchgeackert und habs fast geschafft. (Mit Hilfe von Baddy :D )

Viele Erfolg
Thread

MissGreece21w
Beiträge: 6
Registriert: 20.02.2007, 19:31

Beitrag von MissGreece21w » 28.03.2007, 13:48

danke erstmal für die Antwort

aber mein problem liegt nicht darin was in ein motivationsschreiben rein muss, dass weiss ich.

Aber das Formulieren macht mir sorgen! Wenn ich einen Brief schreibe oder was über mich schreibe habe ich eine komische sprachweise und die klingt nicht gut bei einem Motivationsschreiben (Bewerbung). Das ist ja nicht dass man einer freundin schreibt, sondern deinen vieleicht zukünftigen chef!!

Der will ja beeindruckt sein!!

Benutzeravatar
Baddy
Bewerbungshelfer
Beiträge: 265
Registriert: 03.09.2006, 05:33

Beitrag von Baddy » 28.03.2007, 15:21

dann schreib doch erstmal was und zeig es hier, dann können wir ja an der Ausdrucksweise feilen :)

NancyNice
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2009, 13:10

Beitrag von NancyNice » 26.12.2009, 18:01

kann jemand vllt mein Motivationsschreiben mal sich durchlesen? Es ist für ein Medizinstudium, doch die Zeichenanzahl ist leider begrenzt. Aufgrund dieser Tatsache bin ich mir nicht sicher, ob ich alles so formuliert habe, dass sie ebenfalls der Meinung werden, dass ich hochmotiviert bin. Ich hätte liebend gern noch mehr geschrieben...

danke

Antworten