Organisationsassistent Bewerbungsschreiben Ausbildung

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Perlinia
Beiträge: 4
Registriert: 22.12.2017, 17:57

Organisationsassistent Bewerbungsschreiben Ausbildung

Beitrag von Perlinia » 11.01.2018, 14:05

Hallo,

Könnt ihr mir bitte bei meinem Bewerbungsschreiben für eine Ausbildung als Organisationsassistent helfen?


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Erfahrungsberichte von Auszubildenden bei XY gelesen. Dabei ist mir positiv aufgefallen, was für großartige Karrieremöglichkeiten Sie bieten. Ich plane ein Studium in Richtung der Betriebswirstschaftslehre bzw. XXX anzufangen. Vorher möchte ich gerne Erfahrungen in diesem Metier machen.

Im Jahr 2017 habe ich mein Abitur erfolgreich absolviert und tätige zurzeit Praktika um zu wissen welcher Beruf mir Spaß macht und mir besonders gut liegt. Durch mein Praktikum beim Deutschen Wetterdienst habe ich erste Erfahrungen im Büro sammeln können und das hat mir gezeigt das ich mich im Büroalltag sehr wohl fühle und ich mich zudem schnell auf unterschiedlichen Aufgaben einstellen kann.

Für Ihr Stellenangebot bin ich passend geeignet, denn zu meinen Stärken zählen Fleiß, Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft. Ich komme problemlos alleine zurecht und empfinde Spaß dabei, neues dazuzulernen.

Über ein Vorstellungsgespräch freue ich mich jetzt schon.

Mit freundlichen Grüßen

...

cre
Bewerbungshelfer
Beiträge: 262
Registriert: 22.06.2016, 20:11

Beitrag von cre » 11.01.2018, 22:50

Ich plane ein Studium in Richtung der Betriebswirstschaftslehre bzw. XXX anzufangen.
Übersetzt heißt dass, der Betrieb soll dich für teuer Geld ausgeben, damit du danach abhaust. Streiche das ersatzlos raus.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11311
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Organisationsassistent Bewerbungsschreiben Ausbildung

Beitrag von TheGuide » 11.01.2018, 23:22

Perlinia hat geschrieben:mit großem Interesse habe ich Erfahrungsberichte von Auszubildenden bei XY gelesen.
*klonk*

Eilmeldung+++Schon wieder musste ein Personaler ins Krankenhause eingeliefert werden+++Ein Bewerber hatte sich für die langweiligste Einleitung der Welt entschieden+++Unvorbereitet darauf schlief der Personaler ein und knallte mit einem lauten *klonk* auf die Platte seines Schreibtisches+++Tokio+++...
Dabei ist mir positiv aufgefallen, was für großartige Karrieremöglichkeiten Sie bieten.

*Schleim*

Insgesamt etwas zusammenhanglos.

Was willst und warum?
Was bringst du an stellenspezifischen Erfahrungen mit?
Welches sind deine Stärken?

Perlinia
Beiträge: 4
Registriert: 22.12.2017, 17:57

Einleitung

Beitrag von Perlinia » 13.01.2018, 16:08

Wie sollte ich den die Einleitung verfassen? Hast du Vorschläge?

Danke im voraus :)

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11311
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 13.01.2018, 17:40

Steig mit deiner Motivation und deinem/n wichtigsten Argument[en] ein.

Antworten