Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Daimler Bewerbung Ferienjob im Bereich Logistik

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
strategischer Einkaeufer Bewerbungsschreiben in Ordnung? << Zurück :: Weiter >> Tagesklinik Bewerbung als Gesundheits- und Krankenpflegerin  
Autor Nachricht
hvq



Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.02.2018, 18:42    Titel: Daimler Bewerbung Ferienjob im Bereich Logistik

Hallo zusammen,
ich hab vor mich bei Daimler auf einen Ferienjob zu bewerben bin mir aber nicht genau sicher wie ausführlich man ein Anschreiben dafür formulieren muss. Ich habe schon mal eins verfasst, bin mir nun allerdings nicht sicher ob das so in Ordnung ist. Vielleicht könnt ihr ja mal drüberschauen und mir vielleicht noch Tipps dazu geben.

Ich danke euch schonmal im Voraus.

Zitat:
Bewerbung um einen Ferienjob im Bereich Logistik des Global Logistics Center Germersheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige gelesen. Sie beschreibt einen Ferienjob im Tätigkeitsbereich Supply Chain Management.

Ich studiere Maschinenbau an der Fachhochschule ... . Mein angestrebter Abschluss ist Bachelor of Engineering.
Ich habe mein Vorpraktikum zum Studium bei ... in ... absolviert, wo ich bereits Einblicke in die Praxis eines kleineren Unternehmens sammeln konnte. Dabei hatte ich die Möglichkeit mich in viele praktische Bereiche selbstständig einzubringen. Zum Bespiel beim Bearbeiten verschiedener Möbel, wobei ich auch das Schutzgasschweißen gelernt habe. Ein Ferienjob bei der Daimler AG wäre für mich allerdings eine große Chance am Arbeitsalltag eines großen und angesehenen Unternehmens teilzunehmen.

Dass die Möglichkeit besteht, in Ihrem Unternehmen praktische Erfahrungen zu sammeln, freut und motiviert mich sehr. Ein Einstieg in den Ferienjob ist für mich direkt ab April möglich.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10907

BeitragVerfasst am: 09.02.2018, 22:27    Titel: Re: Daimler Bewerbung Ferienjob im Bereich Logistik

hvq hat Folgendes geschrieben:
mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige gelesen. Sie beschreibt einen Ferienjob im Tätigkeitsbereich Supply Chain Management.

Steht im Betreff.


Zitat:
Ich habe mein Vorpraktikum zum Studium bei ... in ... absolviert, wo ich bereits Einblicke in die Praxis eines kleineren Unternehmens sammeln konnte. Dabei hatte ich die Möglichkeit mich in viele praktische Bereiche selbstständig einzubringen. Zum Bespiel beim Bearbeiten verschiedener Möbel, wobei ich auch das Schutzgasschweißen gelernt habe. Ein Ferienjob bei der Daimler AG wäre für mich allerdings eine große Chance am Arbeitsalltag eines großen und angesehenen Unternehmens teilzunehmen.

Was ist der Mehrwert davon, in einem großen und "angesehenen" (ich mag keine Schleimerei!) Unternehmen zu arbeiten?

Entweder brachte ich mich ein oder nutzte(!) die Möglichkeit, mich einzubringen. Dass du die Möglichkeit "hattest" besagt eben nicht, dass du sie auch genutzt hast.

Zitat:
...am Arbeitsalltag eines großen und angesehenen Unternehmens teilzunehmen.

Dass die Möglichkeit besteht, in Ihrem Unternehmen praktische Erfahrungen zu sammeln, freut und motiviert mich sehr.
Nach oben
hvq



Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.02.2018, 23:16    Titel:

Danke für die Tipps. Habs mal neu geschrieben.

Zitat:
Bewerbung um eine Ferienbeschäftigung im Bereich Logistik des Global Logistics Center Germersheim und den Außenstandorten Offenbach an der Queich, Ettlingen und Wörth

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige gelesen.

Ich studiere Maschinenbau an der Fachhochschule ... . Mein angestrebter Abschluss ist Bachelor of Engineering.
Ich habe mein Vorpraktikum zum Studium damals bei ... absolviert, wo ich bereits Einblicke in die Praxis eines kleineren Unternehmens sammelte. Dabei nutzte ich die Möglichkeit mich in viele praktische Bereiche selbstständig einzubringen. Zum Bespiel beim Bearbeiten verschiedener Möbel, wobei ich auch das Schutzgasschweißen gelernt habe.

Im Studium nahm ich zudem am Kurs „Kolbenmaschinen“ teil. Dabei führte ich auch verschiedene Messungen an einem Rollenprüfstand durch, was mein Interesse an Kraftfahrzeugen steigerte.

Ein Ferienjob bei der Daimler AG wäre für mich eine Chance am Arbeitsalltag eines großen und auch international angesehenen Unternehmens teilzunehmen. Ich kann dadurch wichtige Kontakte knüpfen, welche mir im Hinblick auf eine kommende Bachelorarbeit und bei der Jobsuche helfen. Zudem sammle ich praktische Erfahrungen im Schichtdienst.

Ein in Einstieg in den Ferienjob ist für mich direkt ab April optimal. Meine priorisierten Einsatzorte sind entweder Germersheim, Wörth oder Offenbach an der Queich.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10907

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 10:27    Titel:

hvq hat Folgendes geschrieben:
mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige gelesen.

Überflüssig. Du würdest dich nicht bewerben, wenn dem nicht so wäre.
Die Frage, die du im ersten Satz beantworten solltest, ist, warum du die Stelle antreten möchtest (außer, um Geld zu verdienen) und vielleicht, welches das beste Argument für deine Einstellung ist.

Etwa so:

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Maschinenbaustudent im Bachelor-Studium möchte ich....


Was der Mehrwert davon ist, in einem großen und international angesehenen Unternehmen zu arbeiten, erläuterst du deinem Leser leider immer noch nicht. Und damit bleibt das erst mal Schleimerei.
Nach oben
hvq



Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 12:01    Titel:

Zitat:
Die Frage, die du im ersten Satz beantworten solltest, ist, warum du die Stelle antreten möchtest (außer, um Geld zu verdienen) und vielleicht, welches das beste Argument für deine Einstellung ist.

Etwa so:

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Maschinenbaustudent im Bachelor-Studium möchte ich....


hm also ich weiß jetzt wirklich nicht was ich da sonst noch zu schreiben soll ehrlich gesagt.

Zitat:
Was der Mehrwert davon ist, in einem großen und international angesehenen Unternehmen zu arbeiten, erläuterst du deinem Leser leider immer noch nicht. Und damit bleibt das erst mal Schleimerei.


Das hab ich im nächsten Satz doch genau beschrieben. "..wichtige Kontakte für Bachelorarbeit und Jobsuche knüpfen, Praxis erfahrung im Schichtbetrieb"
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10907

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 12:51    Titel:

Okay, ist irgendwie an mir vorbeigegangen, sorry.

Also:

Warum willst du die Stelle antreten?
Welche stellenrelevanten Vorkenntnisse/Kompetenzen/Fertigkeiten bringst du mit?
Welches sind deine stellenrelevanten Stärken (positive Charaktereigenschaften)?

Schreib erst mal das und danach fügst du an den jeweiligen Stellen hinzu (erst danach, damit du nicht in die Lebenslaufnacherzählung gerätst), wann/wo/wie du die Kenntnisse erworben bzw. wann/wo/wie du die Stärken bewiesen hast.
Nach oben
hvq



Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 13:28    Titel:

Ok auf ein neues
Zitat:
Bewerbung um eine Ferienbeschäftigung im Bereich Logistik des Global Logistics Center Germersheim und den Außenstandorten Offenbach an der Queich, Ettlingen und Wörth

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Maschinenbaustudent im Bachelorstudium, mit der Vertiefungsrichtung „Allgemeiner Maschinenbau“, interessieren mich unterschiedliche Themenbereiche.
Mein Interesse an Kraftfahrzeugen erstreckt sich über das Studium hinaus. Daher ist eine Beschäftigung bei der Daimler AG sehr motivierend für mich.
Teamarbeit und Zuverlässigkeit zählen zu meinen Stärken, welche ich während des Studiums in verschiedenen Projektarbeiten bereits unter Beweis stellen konnte. Zum Beispiel bei der Optimierung der Luftkühlung eines einstufigen Getriebes.

Ich habe mein Vorpraktikum zum Studium damals bei ... absolviert, wo ich bereits Einblicke in die Praxis eines kleineren Unternehmens sammelte. Dabei nutzte ich die Möglichkeit mich in viele praktische Bereiche selbstständig einzubringen. Zum Beispiel beim Bearbeiten verschiedener Möbel, wobei ich auch das Schutzgasschweißen gelernt habe.
Im Studium nahm ich zudem am Kurs „Kolbenmaschinen“ teil. Dabei führte ich verschiedene Messungen an einem Rollenprüfstand durch, was mein Interesse an Kraftfahrzeugen noch steigerte.
Ein Ferienjob bei der Daimler AG wäre für mich eine Chance am Arbeitsalltag eines großen und auch international angesehenen Unternehmens teilzunehmen. Ich kann dadurch wichtige Kontakte knüpfen, welche mir im Hinblick auf eine kommende Bachelorarbeit und bei der Jobsuche helfen. Zudem sammle ich praktische Erfahrungen im Schichtdienst.

Ein Einstieg in den Ferienjob ist für mich direkt ab April optimal. Meine priorisierten Einsatzorte sind entweder Germersheim, Wörth oder Offenbach an der Queich.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10907

BeitragVerfasst am: 11.02.2018, 09:03    Titel:

hvq hat Folgendes geschrieben:
als Maschinenbaustudent im Bachelorstudium, mit der Vertiefungsrichtung „Allgemeiner Maschinenbau“, interessieren mich unterschiedliche Themenbereiche.
Mein Interesse an Kraftfahrzeugen erstreckt sich über das Studium hinaus. Daher ist eine Beschäftigung bei der Daimler AG sehr motivierend für mich.

Wiederholung, die Kommata sind falsch, da es sich um keinen Einschub handelt, der durch Kommata abgetrennt werden müsste. Unterschiedliche Themenbereiche sehr schwammig. Die ungefähr schlechteste Art, Motivation auszudrücken ist, das Wort Motivation zu benutzen.

als Maschinenbaustudent im Bachelorstudium mit der Vertiefungsrichtung „Allgemeiner Maschinenbau“ interessiert mich vor allem der Kraftfahrzeugbau. Um in diesem Metier neben dem Studium auch praktische Erfahrungen zu sammeln....

Zitat:
Teamarbeit und Zuverlässigkeit zählen zu meinen Stärken, welche ich während des Studiums in verschiedenen Projektarbeiten bereits unter Beweis stellen konnte. Zum Beispiel bei der Optimierung der Luftkühlung eines einstufigen Getriebes.

Meine Teamfähig- und Zuverlässigkeit stellte ich z.B. bei einer Projektarbeit unter Beweis, bei der wir die Luftkühlung eines einstufigen Getriebes verbesserten/optimierten.

Zitat:
Ich habe mein Vorpraktikum zum Studium damals bei ... absolviert, wo ich bereits Einblicke in die Praxis eines kleineren Unternehmens sammelte. Dabei nutzte ich die Möglichkeit mich in viele praktische Bereiche selbstständig einzubringen. Zum Beispiel beim Bearbeiten verschiedener Möbel, wobei ich auch das Schutzgasschweißen gelernt habe.

Damals klingt so, als sei das ein halbes Leben her und nicht etwa ein bis drei Jahre.
In meinem Vorpaktikum bei x nutzte ich die Gelegenheit, mich in viele Bereiche selbständig einzubringen. Etwa bei der Bearbeitung von Möbeln. Hier lernte ich auch das Schutzgasschweißen.


Zitat:
Im Studium nahm ich zudem am Kurs „Kolbenmaschinen“ teil. Dabei führte ich verschiedene Messungen an einem Rollenprüfstand durch, was mein Interesse an Kraftfahrzeugen noch steigerte.

Im Kurs "Kolbenmaschinen" führte ich auf dem Rollenprüfstand...
Nach oben
hvq



Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.02.2018, 14:18    Titel:

Hab es nun auch noch etwas neu strukturiert. Sollte jetzt auch besser passen. "selbstständig" ist übrigens die neue Schreibweise laut Duden.

Zitat:
Bewerbung um eine Ferienbeschäftigung im Bereich Logistik des Global Logistics Center Germersheim und den Außenstandorten Offenbach an der Queich, Ettlingen und Wörth

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Maschinenbaustudent im Bachelorstudium mit der Vertiefungsrichtung „Allgemeiner Maschinenbau“ interessieren mich vor allem Kraftfahrzeuge.
Um in diesem Bereich neben dem Studium auch praktische Erfahrungen zu sammeln ist eine Beschäftigung bei der Daimler AG optimal für mich.

Meine Teamfähig- und Zuverlässigkeit stellte ich während des Studiums bereits bei mehreren Projektarbeiten unter Beweis. Zum Beispiel bei der Optimierung der Luftkühlung eines einstufigen Getriebes. Im Kurs „Kolbenmaschinen“ führte ich verschiedene Messungen an einem Rollenprüfstand durch, was mein Interesse an Kraftfahrzeugen noch steigerte.

In meinem Vorpraktikum zum Studium bei ... nutzte ich die Gelegenheit, mich in viele praktische Bereiche selbstständig einzubringen. Zum Beispiel beim Bearbeiten verschiedener Möbel, wobei ich auch das Schutzgasschweißen gelernt habe.
Ein Ferienjob bei der Daimler AG wäre für mich eine Chance am Arbeitsalltag eines großen und auch international angesehenen Unternehmens teilzunehmen. Ich kann dadurch wichtige Kontakte knüpfen, welche mir im Hinblick auf eine kommende Bachelorarbeit und bei der Jobsuche helfen. Zudem sammle ich praktische Erfahrungen im Schichtdienst.

Ein Einstieg in den Ferienjob ist für mich direkt ab April optimal. Meine priorisierten Einsatzorte sind entweder Germersheim, Wörth oder Offenbach an der Queich.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10907

BeitragVerfasst am: 11.02.2018, 16:54    Titel:

hvq hat Folgendes geschrieben:
Hab es nun auch noch etwas neu strukturiert. Sollte jetzt auch besser passen. "selbstständig" ist übrigens die neue Schreibweise laut Duden.

Was der Duden da macht, ist strittig. Anders als die Franzosen, wo die Akdemie vorgibt, was sprachlich richtig ist, schaut der Duden dem Volk auf's Maul. Und wenn die Duden-Redaktion den Eindruck hat, dass sich etwas spreachlich durchgesetzt hat, dann wird der Duden angepasst. Bsp. der Krake (m) zu die Krake (f).
Jetzt geh aber mal davon aus, dass ein Personalchef bei Daimler konservativer denkt als der Duden.

Zitat:
als Maschinenbaustudent im Bachelorstudium mit der Vertiefungsrichtung „Allgemeiner Maschinenbau“ interessieren mich vor allem Kraftfahrzeuge.
Um in diesem Bereich neben dem Studium auch praktische Erfahrungen zu sammeln ist eine Beschäftigung bei der Daimler AG optimal für mich.

Da habe ich gepatzt.

Zitat:
In meinem Vorpraktikum zum Studium bei ... nutzte ich die Gelegenheit, mich in viele praktische Bereiche selbstständig einzubringen.
Nach oben
hvq



Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.02.2018, 20:19    Titel:

TheGuide hat Folgendes geschrieben:

Was der Duden da macht, ist strittig. Anders als die Franzosen, wo die Akdemie vorgibt, was sprachlich richtig ist, schaut der Duden dem Volk auf's Maul. Und wenn die Duden-Redaktion den Eindruck hat, dass sich etwas spreachlich durchgesetzt hat, dann wird der Duden angepasst. Bsp. der Krake (m) zu die Krake (f).
Jetzt geh aber mal davon aus, dass ein Personalchef bei Daimler konservativer denkt als der Duden.

Woher willst du wissen wie konservativ oder nicht dieser Mensch denkt? Tut mir leid da kommen wir nicht zusammen. Ich hab dieses Wort bisher immer so geschrieben. Es einem "konservativen" Personalchef nun rechtzumachen und deswegen die alte Form zu benutzen finde wesentlich weniger selbstbewusst und ist auch genau das Gegenteil von Eigenständigkeit. Es ist ja schließlich Fakt das man beides benutzen kann.

Hier nochmal der überarbeitete Text

Zitat:
Bewerbung um eine Ferienbeschäftigung im Bereich Logistik des Global Logistics Center Germersheim und den Außenstandorten Offenbach an der Queich, Ettlingen und Wörth

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Bachelorstudent im Fach Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung „Allgemeiner Maschinenbau“ interessieren mich vor allem Kraftfahrzeuge.
Um in diesem Bereich auch praktische Erfahrungen zu sammeln ist eine Beschäftigung bei der Daimler AG optimal für mich.

Meine Teamfähig- und Zuverlässigkeit stellte ich während des Studiums bereits bei mehreren Projektarbeiten unter Beweis. Zum Beispiel bei der Optimierung der Luftkühlung eines einstufigen Getriebes. Im Kurs „Kolbenmaschinen“ führte ich verschiedene Messungen an einem Rollenprüfstand durch, was mein Interesse an Kraftfahrzeugen noch steigerte.

In meinem Vorpraktikum zum Studium bei ... nutzte ich die Gelegenheit, mich in viele Bereiche selbstständig einzubringen. Zum Beispiel beim Bearbeiten verschiedener Möbel, wobei ich auch das Schutzgasschweißen gelernt habe.
Ein Ferienjob bei der Daimler AG wäre für mich eine Chance am Arbeitsalltag eines großen und auch international angesehenen Unternehmens teilzunehmen. Ich kann dadurch wichtige Kontakte knüpfen, welche mir im Hinblick auf eine kommende Bachelorarbeit und bei der Jobsuche helfen. Zudem sammle ich praktische Erfahrungen im Schichtdienst.

Ein Einstieg in den Ferienjob ist für mich direkt ab April optimal. Meine priorisierten Einsatzorte sind entweder Germersheim, Wörth oder Offenbach an der Queich.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10907

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 10:06    Titel:

Ich wundere mich nur, dass der Duden die Variante, die vor zwanzig Jahren noch eindeutig falsch und "ungebildet" war, heute nicht als die Alternative wertet sondern sogar bevorzugt. Aber wie du damit am Ende umgehst, ist freilich deine Entscheidung, denn unter dem Anschreiben steht dein Name drunter.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum