Vorstellungsgespräch in der Unibibliothek

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
Antworten
tuercash
Beiträge: 1
Registriert: 25.04.2019, 12:59

Vorstellungsgespräch in der Unibibliothek

Beitrag von tuercash » 25.04.2019, 13:19

Hallo!

Bin noch frischer Erstsemester und habe daher abgesehen von Ferienjobs (wozu kein Vorstellungsgespräch nötig war), noch nicht viele Erfahrungen mit Vorstellungsgesprächen gesammelt. Nun habe ich mich für einen Studentenjob bei der Bibliothek meiner Uni beworben. Die Chefsbibliothekarin lud mich daraufhin für ein morgiges Vorstellungsgespräch ein. Sollte dieses erfolgreich laufen, hätte ich eine Stelle in der Handschriftenabteilung.

Mit Frage ist jetzt, mit welchen klassischen Fragen ich auf jeden Fall rechnen kann? Und wie beantworte ich diese am optimalsten?
Und weiß zufällig jemand, welche Art von Arbeit mich speziell in einer Handschriftenabteilung erwartet?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11576
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Vorstellungsgespräch in der Unibibliothek

Beitrag von TheGuide » 25.04.2019, 22:24

Die Bibliotheksleitung wird das deinem Lebenslauf entnehmen, mach dir also keine Sorgen. Bei der HSS-Abteilung wäre es natürlich gut, wenn dein Studienfach dazu passen würde (Geschichte, Germanistik o.ä.)

Drück dich stets positiv aus, also sag was du willst, nicht, was du nicht willst und vielleicht kannst du ja deine Arbeit in der Bib. mit deiner Zukunftsplanung verbinden (Erfahrungen sammeln etc.).

Sei dir über deine Stärken (Erhgeiz, Fleiß, Teamfähigkeit etc.) und Schwächen (Ungeduld....) bewusst. Wenn nach deinen Stärken und Schwächen gefragt wird, dann nenne ruhig Schwächen aber versuche, das Gespräch zu den Stärken zu lenken. Schwäche für Schokolade o.ä. ist abgenudelt.

Antworten