Vorstellungsgespräch Kfz-Mechatroniker

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
dragonflyer
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2006, 22:22

Vorstellungsgespräch als Kfz-Mechatroniker

Beitrag von dragonflyer » 23.01.2006, 22:33

Hallo Community,

habe mich dieses Jahr wieder überall in meiner Gegend als Kfz-Mechatroniker beworben alles inAutohäuser von Audi bis VW.
Ich hatte zwar schon 2 Bewerbungsgespräche im letzt Jahr aber musste in Berufsvorbereitung und musste mich jetzt wieder neu bewerben.
Da ich diese Forum nun gefunden habe wollte ich mal fragen wies mit der Kleiderauswahl aussieht.

Wenns wieder wärmer is und ich ein Gespräch habe würde ich ein Hemd mit Jenas anziehen. Aber was mache ich wenn noch Pullover Zeit ist?
Was für Pullover sollte ich da am besten anziehen(mit/ohne Kapuze dran und wie siehts mit den aufdruck aus?)

Und kann ich dies auch beim Vorstellungsgespräch als Mechatroniker anziehen?

würde mich über eure Hilfe freuen

gruß dragonflyer :D

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: Vorstellungsgesräch als Kfz-Mechatroniker

Beitrag von Caroline » 24.01.2006, 15:35

Aber was mache ich wenn noch Pullover Zeit ist?
Was für Pullover sollte ich da am besten anziehen(mit/ohne Kapuze dran und wie siehts mit den aufdruck aus?)
Natürlich ohne Kapuze und ohne Aufdruck. :D Aber ich denke mal, andere Pullover hast du gar nicht. Es kommt auf alle Fälle auf den Chef an, der es dann aber auch gewohnt ist, wenn die jungen Bewerber etwas sportlicher auftreten. Du würdest jedenfalls hervorstechen, wenn du einen "normalen" Pullover anziehst - es gibt auch schicke, ohne Kapuze und Audruck. Nach dem Vorstellungsgespräch können die ja wieder im Schrank verschwinden. :D

dragonflyer
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2006, 22:22

Beitrag von dragonflyer » 24.01.2006, 20:14

thx :D

Calvin087
Beiträge: 7
Registriert: 27.02.2006, 23:02

Vorstellungsgespräch als Kfz-Mechatroniker

Beitrag von Calvin087 » 27.02.2006, 23:13

Habe am 07.03 ein Vorstellungsgespräch in einem Autohaus als Kfz-Mechatroniker. Dies ist mein erstes Vorstellungsgespräch und um mich optimal vorzubereiten bräuchte ich Informationen über das Unternehmen. Leider sind auf deren Website nicht ausreichend Info´s zur Verfügung.

Meine Frage wäre nun: Könnte ich beim Betrieb persönlich vorbei schauen und danach fragen? Kommt dies gut an oder eher "schleimerisch"?
Was genau soll ich denn am Empfang sagen?

Könntet ihr mir bitte ein paar Vorschläge geben was man auf die Frage, nach den eigenen Schwächen und Stärken, antworten sollte? Speziell jetzt als Kfz-Mechatronikerß

Habt ihr Tipps fürs Vorstellungsgespräch?

Danke schon mal für eure Hilfe

Gruß
Calvin

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Re: Vorstellungsgespräch als Kfz-Mechatroniker

Beitrag von Marlenchen » 28.02.2006, 12:09

Habe am 07.03 ein Vorstellungsgespräch in einem Autohaus als Kfz-Mechatroniker. Dies ist mein erstes Vorstellungsgespräch und um mich optimal vorzubereiten bräuchte ich Informationen über das Unternehmen. Leider sind auf deren Website nicht ausreichend Info´s zur Verfügung.
Bei der zuständigen KFZ-Innung bekommt man auch Informationen.
Meine Frage wäre nun: Könnte ich beim Betrieb persönlich vorbei schauen und danach fragen? Kommt dies gut an oder eher "schleimerisch"?
Was genau soll ich denn am Empfang sagen?
Kommt darauf an, wie groß der Betrieb ist. Manchmal besitzt der Betrieb Prospekte, in denen viele wertvolle Informationen stehen. Zum Abholen kannst du dann auch eine andere Person schicken.
Könntet ihr mir bitte ein paar Vorschläge geben was man auf die Frage, nach den eigenen Schwächen und Stärken, antworten sollte? Speziell jetzt als Kfz-Mechatronikerß
Es kommt doch erstmal vor allem darauf an, welche Schwächen und Stärken du selbst bei dir siehst. Und in einem zweiten Schritt kannst du dann überlegen, ob es sinnvoll ist, diese im Vorstellungsgespräch zu nennen.

Calvin087
Beiträge: 7
Registriert: 27.02.2006, 23:02

Beitrag von Calvin087 » 02.03.2006, 17:02

Okay...danke für deine Antwort.

Hätte da noch eine Frage zum Outfit. Ist es okay wenn ich mit einer hellen Jeans mit einer Babyblauen Strickjacke dort antanze oder doch ne feine Hose mit nem Hemd?

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 02.03.2006, 21:20

Hi!

Ich denke schon, dass du das schickere Outfit wählen solltest! Jeans mit Jacket kommt immer ganz gut!

LG,Verena

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Vorstellungsgespräch Kfz-Mechatroniker

Beitrag von o.k » 02.10.2007, 14:41

Hallo liebe Community,

heute habe ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen.
Es handelt sich für die Stelle als Kfz-Mechatroniker.
Nun habe ich ein paar fragen an euch.

1. Welche Kleidung trägt man als Kfz-Mechatroniker?(Anzug?Oder trägt man einen Anzug nur bei Kaufmännischen berufen oder macht man da mit einem Anzug ein schlechten Eindruck??)

2. Das Gespräch finder mit 2 personen statt, dann ist es wohl kein AC sondern ein normales Vorstellungsgespräch oder??

3. Kommt nachdem Gespräch ein Eignungstest??
Bitte dringend um Hilfe!!

wenn mir etwas einfällt schreibe ich nochmal.

danke schonmal im voraus

CURRYCK
Beiträge: 69
Registriert: 11.04.2007, 12:06

Beitrag von CURRYCK » 02.10.2007, 16:03

ich denke beim kfz mechatroniker sollte man nicht besser gekleidet sein als der chef, hierbei gilt ne jeans und ein schickes hemd, würde ich sagen! ne das ist ein ganz normales vorstellungsgespräch, also informer dich über den betrieb!

Nevermind85
Bewerbungshelfer
Beiträge: 277
Registriert: 21.08.2007, 14:13

Beitrag von Nevermind85 » 02.10.2007, 18:30

Bzgl. der Kleidung bin ich der gleichen Meinung wie mein Vorredner.
3. Kommt nachdem Gespräch ein Eignungstest??
Normalerweise wäre der Eignungstest in der Einladung erwähnt worden, also denke ich eher nicht.

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 02.10.2007, 22:08

hi,

in der einladung stand nichts vom eignungstest nur vorstellungsgespräch und die stelle ist aus dem interent rausgenommen worden.
heißt das, das man direkt nachdem vorstellungsgespräch erfährt das man angenommen wird oder nicht??

danke im voraus

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 03.10.2007, 13:56

hi,

in der einladung stand nichts vom eignungstest nur vorstellungsgespräch und die stelle ist aus dem interent rausgenommen worden.
heißt das, das man direkt nachdem vorstellungsgespräch erfährt das man angenommen wird oder nicht??

danke im voraus

und wird das gespräch mit anderen bewerben durchgeführt oder einzeln?
muss ich irgendwelche unterlagen mitnehmen??(In der einladung stand nichts davon)

danke im voraus

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 05.10.2007, 16:22

hat keiner eine idee :(
schade ich brauche dringend hilfe.

o.k

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 14.10.2007, 22:00

Hallo

kann mir bitte jemand die vorherigen fragen beantworten, das Vorstellungsgespräch findet nämlich nächste Woche statt.

Danke im voraus

sabs4u2
Beiträge: 84
Registriert: 14.10.2007, 17:55

Beitrag von sabs4u2 » 14.10.2007, 22:19

o.k hat geschrieben: und wird das gespräch mit anderen bewerben durchgeführt oder einzeln?
da wirst du dich überraschen lassen müssen.
o.k hat geschrieben:muss ich irgendwelche unterlagen mitnehmen??(In der einladung stand nichts davon)

danke im voraus
ich finde es immer ganz hilfreich, meine bewerbungsmappe dabei zu haben. außerdem mach ich mir immer eine art leitfaden, mit den fragen die ich stellen will und den dingen, die mir wichtig sind, die ich erzählen also nicht vergessen will. das können infos über den betrieb sein oder die antworten auf die standardfragen in stichworten. so kann ich mich, wenn ich etwas früh dran bin - und das empfiehlt sich immer - vor ort nochmal einen blick drauf werfen. viel glück bei dem gespräch!

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 15.10.2007, 18:28

danke für deine antwort sabs4u2.

ist das kein minus punkt wenn ich meine mappe in der hand halte?
wird sich direkt nach dem gespräch entscheiden das ich eingestellt werde oder muss ich noch ein eignungstest schreiben ?
ich dachte man schreibt vor dem vorstellungsgespräch einen einstellungstest.
ist das bei jedem betrieb anders oder muss man einen eingnungs bzw einstellungstest schreiben.

danke im voraus

sabs4u2
Beiträge: 84
Registriert: 14.10.2007, 17:55

Beitrag von sabs4u2 » 15.10.2007, 21:29

o.k hat geschrieben:danke für deine antwort sabs4u2.

ist das kein minus punkt wenn ich meine mappe in der hand halte?
warum sollte es?
wird sich direkt nach dem gespräch entscheiden das ich eingestellt werde oder muss ich noch ein eignungstest schreiben?
wie bereits erwähnt, wird dieser normalerweise in der einladung angekündigt. mehr weiß man vorher nicht. wenn du sicher gehen willst, ruf doch nochmal dort an und horch vorsichtig nach, ob die möglichkeit eines solchen tests besteht... normalerweise erfährt man erst im anschluss an die bewerbungsrunde, ob man eingestellt wird. also erst ein paar tage später. es sei denn du bist der einzige, der sich dort bewirbt, was ich stark bezweifle.
ich dachte man schreibt vor dem vorstellungsgespräch einen einstellungstest.
ist das bei jedem betrieb anders oder muss man einen eingnungs bzw einstellungstest schreiben.
keine ahnung. ruf einfach mal an oder lass dich überraschen und noch wichtiger: mach dir nicht so einen stress! wird schon gut gehen. je ruhiger und souveräner du auftrittst, umso größer sind deine chancen. viel glück!

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 16.10.2007, 15:04

hi sabs4u2,

nee ich rufe lieber nicht an und in der einladung stand nix vom test ist auch gut so, vielleicht habe ich glück und muss kein test schreiben.
noch wichtiger: mach dir nicht so einen stress! wird schon gut gehen. je ruhiger und souveräner du auftrittst, umso größer sind deine chancen. viel glück!
ja, stimmt ich zerbreche mir den kopf, weil ich unbedingt dort anfangen möchte. danke für deine hilfreichen antworten.

o.k

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 18.10.2007, 18:09

hallo,

ich wollte gerne wissen was man alles über dem betrieb wissen muss.
reicht es wenn ich weiß wann es gegründet, wieviele beschäftigte und an welchen standorten es noch von dem unternehmen gibt???

danke im voraus

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 20.10.2007, 16:11

kann mir niemand behilflich sein :(

sabs4u2
Beiträge: 84
Registriert: 14.10.2007, 17:55

Beitrag von sabs4u2 » 21.10.2007, 09:48

o.k hat geschrieben:hallo,

ich wollte gerne wissen was man alles über dem betrieb wissen muss.
reicht es wenn ich weiß wann es gegründet, wieviele beschäftigte und an welchen standorten es noch von dem unternehmen gibt???

danke im voraus
das sind eckdaten, kann nich schaden die zu wissen. allerdings gehe ich davon aus, dass du danach nicht gefragt werden wirst. wichtiger ist mmn dass du etwas über die philosophie des unternehmens weißt. darüber mit welchen unternehmen sie zusammen arbeiten, zb von wem sie ihr material beziehen etc. gab es in der letzten zeit arbeitsmarktpolitische entwicklungen oder gibt es zeitungsartikel über das unternehmen in letzter zeit. google ist dein freund. :wink: lieben gruß. sabs

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 21.10.2007, 17:06

hi sabs4u2,

danke, aber über die philosophie des untenehmens habe ich nichts bei google gefunden :(
das unternehmen heißt Fett und Wirtz (BMW/MINI Vertragshändler) und auf der homepage steht nicht über die philosophie :(

leider weiß ich nur wann die gegründet wurde, wieviele beschäftigte und an welcher stelle noch ein unternehmen von denen ist und das reicht dann eben nicht :(
schadeee das gespräch findet morgen statt und ich hab wenig infos übers betrieb :(

lg

sabs4u2
Beiträge: 84
Registriert: 14.10.2007, 17:55

Beitrag von sabs4u2 » 21.10.2007, 18:42

gibts nur in ka-li und moers. in dem falle meine ich aber eher bmw und mini. :wink: finde da noch etwas mehr drüber heraus. fett und wirtz ist ja nur das autohaus. und ganz liebn gruß an den niederrhein. da komm ich auch her :) http://www1.bmw.de/de/partner/ah_fett-w ... index.html und http://www1.bmw.de/de/partner/ah_fett-w ... index.html und http://www.mini.de/de/partner/ah_fett-w ... index.html als nachtlektüre :wink:

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 22.10.2007, 16:29

hi,

komme gerade vom vorstellungsgespräch.
das gespräch fand ich total easy wirklich.
soll ich jetzt ein nachfassbrief schreiben?? (sowas hab ich noch nie geschrieben und weiß nicht wie es geht)

ich kriege ende des jahres telefonisch oder schriftlich einen bescheid und freu mich jetzt schon darüber weil es gut gelaufen ist :) .

o.k

o.k
Beiträge: 36
Registriert: 09.09.2007, 18:00

Beitrag von o.k » 23.10.2007, 22:46

hi,

was meint ihr soll och ein Nachfassbrief nochmal schreiben oder nicht??
und wie schreibt man sowas??(Nachfassbrief)

danke im voraus

Antworten