Wann ist der beste Zeitpunkt zum bewerben

Welche anderen Bewerbungsstrategien kennt ihr noch? Fragen dazu bitte hier reinschreiben.
Antworten
Lassesein
Beiträge: 18
Registriert: 29.10.2015, 15:47

Wann ist der beste Zeitpunkt zum bewerben

Beitrag von Lassesein » 29.10.2015, 16:47

Es wird unterschiedlich sein, denke ich. Bei vielen beliebten Ausbildungsstellen gibt es nun mal eine Bewerbungsfrist, bis dann man sich bewerben kann. Was meint ihr, ist es besser, die Bewerbung gleich abzuschicken bei Erscheinen der Stellenanzeige oder erst zum Ende der Bewerbungsfrist. Meine Überlegung ist nämlich, dass die Unternehmen 100 Bewerbungen bekommen, von denen viele durchschnittlich sind, aber am Ende kommt meine Bewerbung, die dann oben auf dem Stapel liegt und zuerst geöffnet wird. Dann ist meine Bewerbung gleich die Benchmark. Oder die Bewerbungen werden gleich beim Eingang geöffnet und nach vielen schlechten Bewerbungen kommt am Ende der Bewerbungsfrist noch mal meine überdurchschnittliche Bewerbung rein. Oder was spricht für die andere Variante?

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 29.10.2015, 23:29

Ich würde sagen: Nach dem, was wir hier wissen können, ist das vollkommen egal. Wenn ich von "beliebten Arbeitgeberen" und "Bewerbungsfristen" lese, denke ich automatisch an große Betriebe, die schon seit Langem eine große Zahl von Auszubildenden betreuen. Da kannst Du Dir zweier Dinge sicher sein:

Erstens wird die Kandidatenauswahl dort niemand mal eben aus dem Ärmel machen. Da gibt es ganz bestimmt Profis, die das ebenfalls seit Langem machen, Tausende von Bewerbungen aller Qualitätsstufen gelesen haben und die Einzelne auf einen Blick als "indiskutabel", "spitze" oder "so lala" einordnen können... ganz egal, ob sie am ersten oder am letzten Tag eingeht.

Für die Feinauswahl wiederum gibt es dort in aller Regel eine sog. "Bewertungsmatrix", nach der die grundsätzlich denkbaren Bewerbungen auf eine Reihe von vorab festgelegten Zielkriterien hin abgeklopft werden. Das dient u. a. auch dazu, Zufallseffekte wie Bewerbungszeitpunkt und -reihenfolge aus der Bewertung zu eliminieren...

Lassesein
Beiträge: 18
Registriert: 29.10.2015, 15:47

Beitrag von Lassesein » 03.11.2015, 16:50

Stimmt schon, ich habe mir darüber zu viele Gedanken gemacht. Der Zeitpunkt ist egal, so lange ich mich so darstellen kann, wie ich eben bin. Dann werden die Arbeitgeber nach ihren Kriterien entscheiden.

Antworten