Warum wollen Sie unbedingt in unserem Unternehmen arbeiten?

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
olioli
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2013, 12:20

Warum sollten wir gerade Sie einstellen? Antwort?

Beitrag von olioli » 18.02.2013, 12:27

Hallo zusammen,

Ich bin 18 Jahre alt und habe am 2. März 2013 ein Vorstellungsgespräch in einer Immobilien-Firma als kaufmännische Praktikantin für ein Jahr.

Was kann ich auf die folgende Frage antworten: Warum sollten wir gerade Sie einstellen?

Ich freue mich auf jede Antwort! Liebe Grüsse Laura

GutOderSchlecht
Bewerbungshelfer
Beiträge: 339
Registriert: 04.01.2013, 10:03

Beitrag von GutOderSchlecht » 18.02.2013, 12:47

Wir kennen dich nicht und wissen nicht, was du kannst. Das musst du uns also sagen.

olioli
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2013, 12:20

Beitrag von olioli » 18.02.2013, 13:06

Danke erstmals für die Antwort.

Nun ja, ich kann im Team arbeiten (Hobby: Volleyball), bin vertrauensvoll, ehrgeizig, zielstrebig und offen. Aber wie kann man am besten eine treffende Antwort formulieren? Es handelt sich um meinen ersten Berufseinstieg!

Danke!

GutOderSchlecht
Bewerbungshelfer
Beiträge: 339
Registriert: 04.01.2013, 10:03

Beitrag von GutOderSchlecht » 18.02.2013, 14:43

Als Immobilienhändler halte ich jetzt Teamplay eher für untergeordnet.
Ist nur gut für die Stimmung innerhalb der Firma.

Vertrauensvoll, ehrgezizig, zielstrebig halte ich für wichtiger. Offen ist nicht immer optimal als verkäufer ;)

Kumpel1AA
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2013, 11:17

Beitrag von Kumpel1AA » 29.10.2013, 10:46

Vielen Dank. Du hast mir sehr geholfen!!!!

Mupsie
Beiträge: 15
Registriert: 10.03.2009, 16:23

Gibt es eine "Knaller Antwort" - Warum sollten wir

Beitrag von Mupsie » 08.03.2017, 05:50

Hallo,

kurz zu mir:

45 Jahre. Umschulung zur Immobilienkauffrau. Schriftliche Prüfung bestanden. Mündliche nicht. Die Prüfung nicht wiederholt.

Arbeite aktuell im Einzelhandel (Kasse) und will da einfach raus. Habe es "gewagt" und mich um Ausbildungsstellen im kaufmännischen Bereich beworben.

An einen Erfolg habe ich nicht geglaubt. Doch tatsächlich muss ich überzeugt haben. Ich habe zwei Vorstellungsgespräche. Mir geht der Hintern auf Grundeis. Im Moment versuche ich mich vorzubereiten.

Aber die Frage, warum sie gerade mich einstellen sollen, bringt mich gerade an den Rande der Verzweifelung.
Natürlich kann ich aufzählen, wie gewissenhaft und zuverlässig ich arbeite. Das ich mit Herzblut dabei bin. Das ich mich MIT der Firma weiter entwickeln möchte....und so weiter.

Mir fällt aber nicht ein, was mich von anderen quasi abhebt. Was macht mich zum besten Azubi??? Ich meine - die Antworten - die die Personaler in quasi jedem Gespräch hören...ist doch alles irgendwie ein alter Hut.

Hat noch jemand einen Tipp für mich, was nicht jeder Personaler 20 x am Tag hört?

1000 Dank.

Ach so: In der Stellenausschreibung steht unter anderem "orientierst dich an Ergebnissen" - habe ein Brett vorm Kopf. Was ist damit gemeint?



LG
Zuletzt geändert von Mupsie am 08.03.2017, 06:09, insgesamt 1-mal geändert.

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 08.03.2017, 06:07

Was macht Dich denn tatsächlich aus? Was sind die Eigenschaften, die nicht jeder hat? Mal so ganz unter uns... ;)

Mupsie
Beiträge: 15
Registriert: 10.03.2009, 16:23

Beitrag von Mupsie » 08.03.2017, 07:14

Genau DAS ist die Frage.

Das weiß ich eben nicht. Ich weiß es einfach nicht.

Was bin ich denn???

Ruhig, besonnen und gelassen. Kann ja theoretisch auch negativ ausgelegt werden. Vor allem weil ja nach Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit gefragt wurde. Es ist aber nicht so, dass ich mich verstecke oder gar nichts sage. Ich habe halt ein ruhiges Wesen. Bin innerlich vollkommen gechillt *love, peace and harmony* *lach*.

Und ich habe so richtig Lust auf die Ausbildungsstelle. Das ist genau das, was ich machen will. Aber kann man das auch so sagen?

Man man man. Das mich die Frage so beschäftigen wird....

LG

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8944
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 09.03.2017, 19:27

Mupsie hat geschrieben:Ruhig, besonnen und gelassen.

Dann versuche diese Eigenschaften doch mal auf konkrete kfm. Aufgaben runterzubrechen. Wie können dir diese Eigenschaften bei der Aufgabenbewältigung helfen? Denke nicht in die negative Richtung. Das ist nicht deine Aufgabe. Positiv und realistisch bleiben!

Damit ich das richtig verstehe: du hast kürzlich eine Umschulung zur Immobilienkauffrau nicht bestanden und bewirbst dich jetzt auf freie Ausbildungsstellen, die auch deutlich jüngeren Bewerbern angeboten werden?


Mupsie
Beiträge: 15
Registriert: 10.03.2009, 16:23

Beitrag von Mupsie » 12.03.2017, 10:51

Naja - kürzlich? Das war 2014. Im Sommer.

Ansonsten siehst du das vollkommen korrekt.

Ich war jetzt bei zwei Vorstellungsgesprächen.

Warum?

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8944
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 15.03.2017, 13:13

Und wie sind die Vorstellungsgespräche abgelaufen? Du bist doch sicherlich auch ohne die "Knaller"-Antworten ausgekommen... :)

Mupsie
Beiträge: 15
Registriert: 10.03.2009, 16:23

Beitrag von Mupsie » 05.04.2017, 17:27

Gespräch 1:

War an sich vollkommen in Ordnung. Ich habe mich aber nicht wohl gefühlt. Aus verschiedenen Gründen.Irgendwas passte nicht. Hat mir mein Gefühl gesagt. Daraufhin habe ich abgesagt (ich sollte mir über das Wochenende überlegen, ob ich mir das wirklich dort vorstellen kann).

Gespräch 2:

War auch vollkommen in Ordnung. Ich wurde zu einem Einstellungstest eingeladen. Der war am 21.03.17. Ein zweiter - für die, die am 21.03. nicht konnten am 31.03.17. Nun warte ich auf eine Antwort. Keine Ahnung, wie lange das dauert. Ich hoffe, im Lauf der Woche noch Bescheid zu bekommen....


LG

Antworten