Warum wollen Sie unbedingt in unserem Unternehmen arbeiten?

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
Claudine
Beiträge: 51
Registriert: 15.03.2004, 19:20

Warum wollen Sie unbedingt in unserem Unternehmen arbeiten?

Beitrag von Claudine » 10.06.2004, 18:15

in unserem Unternehmen arbeiten?

Tja, daran knacke ich gerade. Die Wahrheit wäre: weil ich unbedingt eine Stelle haben möchte und es genau der Bereich ist, in dem ich arbeiten will.

Aber so kann man dass natürlich nicht sagen. Hat jemand einige Tipps, wie ich dem Unternehmen das besser verkaufen kann?

Gruss Claudine

Thea
Beiträge: 97
Registriert: 31.05.2004, 17:54

Beitrag von Thea » 10.06.2004, 18:25

Hi Claudine,

Wie wärs denn mit:

"Ich habe mich ausführlich über interessante Arbeitgeber informiert. Die Struktur ihres Unternehmens kommt meinen bisherigen Erfahrungen in .... sehr entgegen."

Schaue auch mal diese Tipps an: https://vorstellungsgespraech.de/warum- ... orben.html

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 11.06.2004, 14:39

Also, wenn man so einen Satz wie von Thea vorgeschlagen überzeugend rüberbringen kann, dann ist das sicherlich gut. Bei mir würde sich das eher nach auswendig gelernt und sicher auch monton an. Am besten ist es immer noch, wenn man mit voller Begeisterung in so ein Vorstellungsgespräch reingeht, weil man denkt dieses Unternehmen ist es. Dafür sind aber vorher Informationen notwendig, die man sich beschaffen sollte. Ich würde jedenfalls einem Unternehmen nicht in den A.... kriechen, nur um eine Stelle zu bekommen. Ich weiß das das in Zeiten von Arbeitslosigkeit manchmal leichter gesagt ist als getan. Aber es bringt irgendwie auch nichts, wenn man dann im Job totunglücklich ist.

Eine wichtige Frage in einem Vorstellungsgespräch, wenn nicht sogar die wichtigste, die vom Bewerber gestellt wird, ist diejenige nach einer ausführlichen Stellenbeschreibung, die also Aufgaben, Verantwortungsbereiche, Hierarchien in der Abteilung, etc. genau beschreibt. Wenn so etwas fehlt bzw. die Gesprächspartner um den heißen Brei reden, dann wäre das für mich ein sehr schlechtes Zeit und ein bedeutener Hinweis, dass ich dort nicht arbeiten möchte.

Claudine
Beiträge: 51
Registriert: 15.03.2004, 19:20

danke!

Beitrag von Claudine » 11.06.2004, 17:17

Hallo Ihr beiden!
Schon mal vielen Dank! Die erste Möglichkeit würde auch bei mir zu auswendiggelernt klingen.
ich habe mir ausserdem noch überlegt, zu antworten:
- das Unternehmen hat einen sehr guten Ruf
- es bietet gute Zukunftsperspektiven für die Mitarbeiter
- in der Qualitätssicherung (wo ich hin möchte) hat es die Neuerung X gegeben, es interessiert mich sehr, darin mitzuarbeiten

Claudine

Thea
Beiträge: 97
Registriert: 31.05.2004, 17:54

Beitrag von Thea » 11.06.2004, 17:49

Nun jaaaaaaaaaaaa ...... man darf den Satz natürlich nicht so monoton rüberbringen als wenn man ihn nur liest! *kicher*
Jeder formuliert ja auch einen bestimmten Sachverhalt immer anders als andere! :wink:
Aber ich fand das mit dem "Ich habe mich über interessante Arbeitgeber informiert." schon sehr gut.

Mal zu deinen Vorschlägen Claudine:

"das Unternehmen hat einen sehr guten Ruf"
....fänd ich eine 0-8-15 Antwort. Das hören die sicher von fast jedem Bewerber!

"es bietet gute Zukunftsperspektiven für die Mitarbeiter"
....da musst du dir aber 100% sicher sein. Denn wenn nicht, kommt ganz gezielt eine Gegenfrage und schon sitzt du mitten im Fettnäpfchen! Ich stell mir grad was vor nach dem Motto: "So? Was bieten wir denn?" oder "Wie kommen Sie darauf?"

"in der Qualitätssicherung hat es die Neuerung X gegeben, es interessiert mich sehr, darin mitzuarbeiten"
...wenn das stimmt bzw. du dir darüber wirklich Infos geholt hast, dann ist das mit Abstand die sicherste Antwort! Da merken die auch gleich, dass du dir echt Gedanken gemacht hast.


Liebe Grüße
Thea

Claudine
Beiträge: 51
Registriert: 15.03.2004, 19:20

Beitrag von Claudine » 13.06.2004, 16:26

Hallo Thea!
Tja, mit Nr. 1 hast Du wohl Recht...
Nr. 2 und Nr. 3 habe ich aus der Firmenbroschüre und damit Infos aus erster Hand, sozusagen.

Gruss Claudine

Thea
Beiträge: 97
Registriert: 31.05.2004, 17:54

Beitrag von Thea » 13.06.2004, 23:01

Na ist doch klasse! Wenn die Broschüre hochaktuell ist, kannst du mit deinen Antworten garantiert punkten! Man merkt dann daran, dass du dich intensiv mit dem Unternehmen beschäftigst .. und sowas mögen sie doch!


Gruß Thea

Hacko
Beiträge: 4
Registriert: 29.09.2006, 00:11

Warum haben sie sich gerade in unserem Unternehmen beworben?

Beitrag von Hacko » 24.10.2006, 12:04

Was soll man da erzählen?
Schleimen wie ach so toll die Firma ist oder wie?
Oder soll man ehrlich sein und sagen das sie sich einfach nur beworben haben weil sie unbedingt nen job brauchen?
Bitte um tips! :wink:

pinka87
Beiträge: 1
Registriert: 19.10.2006, 15:58

Beitrag von pinka87 » 24.10.2006, 13:18

Ich würde an deiner Stelle nich SO ehrlich sein...ehrlichkeit ist natürlich einer der wichtigsten punkte in einem vorstellungsgespräch, da der personelchef merken würde wenn du dir eine story zusammenbastelst..jeodh sollte man nicht zu viel preigeben...ich würde mich an deiner Stelle über das Unternehmen informieren...schau dir z.B. die Unternehmensstrategie an und verbinde dies mit einer charaktereigenschaft von dir...das würde aufjedenfall besser ankommen.

Viel Glück!!!

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 24.10.2006, 20:23

"weil man unbedingt einen job braucht" sollte man nicht antworten, obwohl die Antwort auch abhängig von der Unternehmensgröße und dem zu vergebenden Job ist.

Gute und nachvollziehbare Gründe lassen sich eigentlich immer finden, ohne dass sie unehrlich wirkten. Gut ist es natürlich, wenn man eine Beziehung zwischen dem Unternehmen und seinen eigenen Fähigkeiten/Kenntnissen herstellen kann.

sabrina5
Beiträge: 28
Registriert: 07.11.2006, 16:07

Warum möchte Sie ausgerechnet bei uns arbeiten?

Beitrag von sabrina5 » 12.06.2007, 09:03

Hallo,

Ich mache zurzeit eine Ausbildung bei der bekanntesten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die auch zu den "Big 4" gehören, aber kleiner ist als mein Ausbildungsbetrieb.

Sie werden mich sicher fragen warum ich in einer kleineren Wpg arbeiten möchte bzw. warum ich dort arbeiten möchte.

Was kann man denn da antworten?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Gruß

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 12.06.2007, 16:42

Was ist das denn für eine Ausbildung? Und was für eine Position?

sabrina5
Beiträge: 28
Registriert: 07.11.2006, 16:07

Beitrag von sabrina5 » 12.06.2007, 20:19

Ich lerne Kauffrau für Bürokommunikation und habe mich dort als Teamassistentin beworben. In der Anzeige stand auch dass Berufsanfänger willkommen sind.

sabrina5
Beiträge: 28
Registriert: 07.11.2006, 16:07

Beitrag von sabrina5 » 12.06.2007, 23:24

Im Übrigen kann ich nur bei meinem Ausbildungsbetrieb bleiben, wenn ich ne "2" in der Abschlussprüfung schreibe. Soll ich das beim Vorstellungsgespräch erwähnen (wenn die Frage nach der Übernahme kommt) oder eher nicht?

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 13.06.2007, 02:27

Bei den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften werden sie ja überall ähnlich streng sein, bezogen auf die Leistungen. D.h. ohne abschließende Noten würde nichts verbindliches vereinbart.

Vielleicht kannst du ja sagen, dass du in eine andere Stadt möchtest, falls der heutige Arbeitgeber etwas weiter entfernt liegt.

Ansonsten könnte man sagen, dass man noch eine weitere Gesellschaft kennenlernen möchte, um zu erfahren, wie dort das Arbeiten ist. Aber eine richtige Lösung ist das leider auch nicht...

Viel Erfolg auf jeden Fall.

sabrina5
Beiträge: 28
Registriert: 07.11.2006, 16:07

Beitrag von sabrina5 » 13.06.2007, 10:27

Danke schön.

Hätte vielleicht noch jmd ne Idee oder war schon jmd in der ähnlichen Situation?

t_obi
Beiträge: 37
Registriert: 04.03.2011, 16:00

Warum haben sie sich für unser Unternehmen entschieden?

Beitrag von t_obi » 22.03.2011, 15:42

Warum haben sie sich für unser Unternehmen entschieden?

Diese Frage wurmt mich und ich finde keine Antwort..es geht um eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker bei Seat. Brauche Hilfe morgen hab ich das Vorstellungsgespräch.

Mfg Tobi

anonymos :)
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2011, 18:02

Beitrag von anonymos :) » 22.03.2011, 19:16

versuche doch mal etwas sinnvolles herauszufinden durch erfahrungsbverichte oder so ...
versuche herauszufinden was das unternehmen ausmacht .. ob sie vielleicht irgendwelche unterstützungen bieten .. ob sie zukunftsorientiert ist, ob sie weiterbildungsmöglichkeiten bietet oder auch kurse in der ausbildungzeit ...

oder etwas sagen über die qualität der ausbildung

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12161
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 22.03.2011, 21:35

Neben diesen (guten!) Anregungen noch eine ganz banale Frage: Warum hast Du Dich denn da beworben, t_obi?

t_obi
Beiträge: 37
Registriert: 04.03.2011, 16:00

Beitrag von t_obi » 23.03.2011, 08:33

also ich habe mich natürlich nciht nur bei seat beworben, sondern bei vielen anderen autohäusern auch. Weil ich mich für die Automobiltechnik interesiere und ich gerne den Beruf des Kfz-Mechatronikers erlernen will, wo ist mir eigentlich egal...

Benutzeravatar
Stylewalker
Beiträge: 149
Registriert: 17.03.2011, 22:07

Beitrag von Stylewalker » 23.03.2011, 12:42

t_obi hat geschrieben: wo ist mir eigentlich egal...
tendenziell würde ich DAS in DEM Wortlaut so nicht zur Sprache bringen :lol:

Und eigentlich finde ich auch diese Einstellung etwas "schade". Geht für mich dann jetzt mit der Konsumentenmentalität, sich von den aktiven Leuten hier auch noch die Motivation vorkauen zu lassen, wunderbar Hand in Hand.

Kumpel1AA
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2013, 11:17

Warum sollten wir gerade Sie einstellen? Gute Antwort?

Beitrag von Kumpel1AA » 11.02.2013, 11:30

Ich frage mich immer, was das Unternehmen auf Warum sollten wir gerade Sie einstellen? hören will, denn die haben meine Bewerbungsunterlagen doch durchgesehen und mich daraufhin eingeladen. Ich meine, ich kann nicht zehnmal noch mal meinen Lebenslauf wiederholen. So viel Zeit hat das Unternehmen auch nicht.

Wie antwortet ihr auf Warum sollten wir gerade Sie einstellen?

Bitte gebt mir viele Tipps!!!!
Zuletzt geändert von Kumpel1AA am 29.10.2013, 22:39, insgesamt 2-mal geändert.

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8931
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Warum sollten wir gerade Sie einstellen? Gute Antwort?

Beitrag von Romanum » 11.02.2013, 13:55

Bei der Beantwortung dieser Frage geht es nicht darum, noch einmal den Lebenslauf 1 zu 1 wiederzugeben. Aber du musst bedenken, dass der Lebenslauf immer nur einen kleinen Ausschnitt darstellt. Wenn du bspw. Industriekaufmann bist und dann steht nur der Beruf und ein Zeitraum von 5 Jahren im Lebenslauf, dann ist das etwas dürftig. Im Vorstellungsgespräch hast du die Chance alles etwas ausführlicher darzustellen.

Die Beantwortung dieser Frage musst du immer in Bezug zu den Anforderungen und Aufgaben der Stelle sehen. Welche wichtigsten Argumente sprechen für dich, genau diesen einen Job zu haben. Dann kannst du auf:

* Ausbildungen

* Berufspraxis

* Weiterbildungen

* sonstige Qualifikationen eingehen.

Stelle einfach deine Vorteile heraus, nicht übertrieben, aber selbstbewusst. Wenn es bei der Beantwortung von "Warum sollten wir gerade Sie einstellen?" zu Wiederholungen mit dem Lebenslauf oder vorherigen Fragen kommen sollte, dann ist das nicht schlimm.

Kumpel1AA
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2013, 11:17

Re: Warum sollten wir gerade Sie einstellen? Gute Antwort?

Beitrag von Kumpel1AA » 11.02.2013, 16:13

Ich danke dir schon mal.

Ich glaube wirklich, ich mache mir zu viele Gedanken. Vorteile habe ich schon viele zu bieten, denke ich. Die muss ich einfach nennen.
Zuletzt geändert von Kumpel1AA am 29.10.2013, 10:42, insgesamt 3-mal geändert.

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8931
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Warum sollten wir gerade Sie einstellen? Gute Antwort?

Beitrag von Romanum » 11.02.2013, 20:10

So eine Frage wie "Warum sollten wir gerade Sie einstellen?" dienen denen Gesprächspartnern auch immer für einen ersten Überblick. Dann kommen die weiteren Fragen zu Details. So ein Vorstellungsgespräch muss auch erst mal in Gang kommen.

Ähnliche Fragen wie "Warum sollten wir gerade Sie einstellen?" sind dann häufig:

Warum sollten wir ausgerechnet/unbedingt Sie einstellen/nehmen?

Welche Qualifikationen haben Sie anzubieten?

Worin sind Sie besser als andere?

Wie können wir von Ihnen profitieren?

Die Fragen laufen immer auf dasselbe hinaus...

Lies dir auch noch die Tipps durch: http://www.bewerbung-forum.de/vorstellu ... raech.html

Antworten