Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was genau sind EDV-Kenntnisse? Was kommt rein was nicht?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf
Alle Schulen im Lebenslauf angeben? << Zurück :: Weiter >> Lebenslauf Praktikum Recruiting bewerten  
Autor Nachricht
daawuud
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfruanken

BeitragVerfasst am: 09.07.2011, 13:59    Titel:

# Rubriküberschriften ruhig größer.

# Die mit deiner Ausbildung zusammenhängede Berufsschule solltest du nicht erwähnen.

# "Abteilungen" anpassen, da es durch Veränderungen verrutscht ist.

#
"Netzwerk- und Entertaineinrichtung
Störungsannahme und -beseitigung"

# "Produktion Technische Infrastruktur"

# "Erweiterung von Hochgeschwindigkeits-DSL (VDSL)"

# Name der Institution bei "Qualifizierungsmaßnahme mit Praktikum" fehlt.

# "Staatl. gepr. informationstechn. Assistent" [wenn dem so ist; versuchen eben in die erste Zeile zu bringen]

# "Microsoft-Kenntnisse"

# Dein Argument mit den Versionen bei Office ist gut, weil die neuen sich sehr zu den älteren unterscheiden, daher kannst du auch XP-2010 schreiben, denn vor XP wendet kaum noch ein Unternehmen mehr an.

# "PowerPoint" <- korrekte Schreibweise.

# Zwischen "Word" und "2010" ist ein leer zu viel.

# "Windows Server Standard/Enterprise 2000-2008 (gut)" <--- [falls du dich mit dem aktuellen auch "gut" auskennst, dann kannst du hinter der 2008 "R2" hinschreiben].

# "Hardware-Kenntnisse"

# "Vorname Name" nicht vergessen.

Möchtest du kein Bewerbungsfoto verwenden? Wenn ja bitte in den Lebenslauf einfügen, via Word das Bild weiß machen und einen äußeren schwarzen Rand hinzufügen, sodass wir sehen können, wohin du das einfügen kannst und es auch layoutmäßig bewerten können.

Handelt es sich um eine E-Mail-/Online-Anschreiben oder um eine konventionelle?

Aufgrund der letzten drei Zeilen handelt es sich bei diesem Anschreiben um eine E-Mail-/Online-Bewerbung. Bei einer konventionellen wird ausschließlich das jeweilieg "Datum, Ort" hingeschrieben und handschriftlich darunter unterschrieben. Manche Experten sagen sogar, dass man ebenfalls das entsprechende "Datum, Ort" handschriftlich hinschreiben soll.

Durch die ganzen Veränderungen hast du jetzt evtl. Platz für deine Fortbildungen und/oder Praktika.

Bitte nochmal verbessert hochladen.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Alpi89



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 09.07.2011, 16:02    Titel:

Eigentlich habe ich immer ein Deckblatt für die Bewerbungen, da kommt das Bild immer mit drauf, oder ist es eher empfehlenswert auf dem Lebenslauf?

Wie auf den ersten Seiten gesagt hier handelt es sich um eine Bewerbung bei einem Kolleg um das Abitur nachzuholen, mein Lebenslauf davor ist leider verloren gegangen, vielleicht gar nicht so schlecht^^. Die Bewerbung wird normal per Brief eingereicht.


http://www.bilder-hochladen.net/files/big/6ji4-18-17e6.jpg

ach und würdest du mir empfehlen die Praktika etc. noch mit reinzubringen oder eher nicht, auf den vorherigen Seiten kannst du ja noch sehen was das war.
Nach oben
daawuud
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfruanken

BeitragVerfasst am: 09.07.2011, 17:33    Titel:

Mit Deckblättern kenne ich mich nicht gut aus, dazu kannst du im Unterforum ein Thread eröffnen.

Die im Lebenslauf vorhandenen persönlichen Daten, würde ich komplett (außer Vorname, Name) weglassen, da schon im Deckblatt vorhanden.


Ansonsten:

# immer noch "Erwerb des..." kannst du bei beiden entfernen; unnötig und wirkt nicht förmlich.

# Zwischen "IT-Systemelektroniker" und "Abteilungen" einen Abstand von 3 oder 6 Pt. einbauen, wodurch man sieht, dass es ein Zusammenhang damit hat.

# Drei Monate bei Ausbildung fehlen. Das war wahrscheinlich die AZ-Phase zu Beginn deiner Ausbildung, welche ich ebenfalls erwähnen würde.

# Die Datumsangaben deiner Betriebseinsätze würde ich nicht kursiv machen (muss es im Leitfaden ergänzen), sondern um ein oder zwei Grad kleiner Stellen.

# Mach die Tätigkeiten bei ATS lieber wie ich in meinem vorherigen Thread schon sagte.

# "Hochgeschwindigkeits-DSL (VDSL)", denn das in Klammern beschreibt die Kurzform der Bezeichnung.

# Bei "Qualifizierungsmaßnahmen..." fehlt noch der Name dieser Institution

# Da es sich um eine konventionelle Bewerbung handelt, machst du am Ende "Vorname Nachname" raus und unterschreibst stattdessen nach dem Ausdruck unter "Ort, Datum".


Jetzt könntest du auch deine Fortbildungen und Praktika erwähnen. Danach bitte erneut veröffentlichen.
Nach oben
Alpi89



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 09.07.2011, 18:05    Titel:

So hier 2 Versionen, einmal mit Praktika und Weiterbildungen und einmal ohne, ich muss sagen bisher gefällt mir die ohne wesentlich besser, sind im Vergleich dann doch nicht so gequetscht aus.



http://www.bilder-hochladen.net/files/big/6ji4-19-f717.jpg
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/6ji4-1a-6c83.jpg
Nach oben
daawuud
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfruanken

BeitragVerfasst am: 09.07.2011, 20:47    Titel:

Du musst besser lesen^^, denn ich sagte, deine gesamten persönlichen Daten außer "Vorname Nachname" löschen, da sie bereits aus deinem Deckblatt hervorgehen.


Ansonsten:

# "Deutsche Telekom AG, Ort"

# "Ausbildungszentrum (AZ)
Produktlinie und Unternehmensaufbau..."

# Name der Institution von "Qualifizierungsmaßnahme..."

# "Praktika" drin lassen, aber wie Ausbildung aufbauen:

"Firmenname, Ort
Berufsbezeichnung"

# "Weiterbilungen" nicht erwähnen, aber die Nachweise der Bewerbung anhängen.

# Tipp: Datum über das Funktion im Word über Einfügen/Schnellbausteine/Feld/Date/d.MMMM yyyy einfügen, dann hast du nämlich immer das aktuelle Datum und beim Absendetag löscht du diese Funktion und und schreibst manuell das Sendedatum hin, wodurch du weißt, wann du welche Bewerbung abgeschickt hast. (kannst du auch im Anschreiben anwenden)
Nach oben
Alpi89



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 09.07.2011, 22:25    Titel:

Bevor die Schimpfe kommt Sehr glücklich , ich war gerade nochmal auf der Seite der Schule, um zu schauen ob ich sonst alles habe, und nun habe ich gelesen die wollen ein Lebenslauf mit Passbild, das heißt wohl ich kann das nicht wie sonst mit Deckblatt abfertigen, darum jetzt die Variante.
Eine Frage noch, klebe ich das Passbild drauf, oder drucke ich es drauf?

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/6ji4-1b-d9d4.jpg

AZ habe ich gerade noch nachgetragen bei mir, ich hate noch nicht gespeichert aber schon den PDF Druck gestartet, entschuldige, jetzt stehts aber in Klammer, sowie PTI etc.
Nach oben
daawuud
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfruanken

BeitragVerfasst am: 09.07.2011, 22:48    Titel:

# Ausgehend von der Länge des Bewerbungsfotos deine persönlichen Daten zentrieren, aber:

Angaben zur Person oder Persönliche Daten <- Rubriküberschrift

Entsprechend kommt das Bewerbungsfoto unter dem Strich.

Vorname Name | ...
Kontakdaten | Straße Nr.
| PLZ Ort
| E-Mail-Adresse
| Handynummer
Geburtsdatum | T. MMMMMMMM JJJJ
Geburtsort | bspw. Buxtehude

Kannst du praktisch 1:1 von meiner Vorlage übernehmen, weil du jetzt Platz durch das Bewerbungsfoto hast.

# "Firmenname" von "Ort" mit einem Komma trennen

# Zwischen "PTI" und "ATS" fehlt ein Monat, somit entweder "01/2010 - 02/2011 PTI" oder "Seit 02/2011 ATS"

# Der Name der Institution "Quali..." fehlt leider immer noch

# Windows Server Standard/Enterprise 2000-2008 (gut)"


Nochmal überarbeitet hochladen bitte.

edit: Deckblatt machst du keins?
Nach oben
Alpi89



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 10:12    Titel:

Hallo und erstmal danke für die ganzen hilfreichen Tips, auch am Wochenende Smilie
Also es handelt sich hier ja um eine Schule, wie gesagt Kolleg zum Abitur nachholen, und eigentlich ist das keine wirkliche Bewerbung sondern eine Einschreibung, ich habe Dinge die ich zusammentragen muss (beglaubigte Zeugnisse, Lebenslauf mit Passbild) und das wars, dann einfach das Anmeldeformular ausfüllen und ich bin drin. Ich wüsste nicht warum ich da jetzt ein Deckblatt und ein Anschreiben schreiben sollte, ein Motiviationsschreiben ist ja nicht erwünscht.


Aber erstmal 2 Dinge, mein Bewerbungsfoto ist leider so groß das wird dann wieder etwas eng, jetzt stellt sich die Frage drucke ich das auf den Lebenslauf oder klebe ich das drauf? Beim Drucken könnte man es ja ein klein wenig anpassen.
Und warum "immer noch Name fehlt bei Qualifikationsmaßnahme", da steht doch schon seit der letzten Variante "Name""Qualifikationsmaßnahme", also ich meinte damit die Institution, tut mir Leid falls das etwas wirr ausgedrückt war.

Dann ja da fehlt ein Monat aber das liegt daran weil ich in diesem 2 Wochen Berufsschule hatte, eine Woche AZ und eine Woche Urlaub.
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/6ji4-1c-67c6.png
Nach oben
daawuud
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfruanken

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 10:57    Titel:

Ich bin sowieso ein Deckblattfeind, da müsste schon jemand anderes dir behilflich sein ;D - das Bewerbungsbild kannst du in deinem Falle auch drauf drucken, da es sich nicht um eine übliche Bewerbung handelt, sondern um eine Schulanmeldung. Dann aber mit hoher Druckqualität und ein 100er Blatt solltest du im Allgemeinen für die Blätter deiner Bewerbung verwenden.


# Stell mal beim Bewerbungsfoto-Layout bitte auf 5,99 x 4,23 ein und den zweiten Horizontalen Strich auf die Höhe des Strichs von der Rubriküberschrift festlegen.

# Seitenränder folglich anpassen: o/u: 1,5, l: 2,41, r: 2

# Persönliche Daten ausgehend vom Bewerbungsbild von der Höhe zentrieren.

# Abstand zwischen den Rubriküberschriften und den Daten von 18 Pt.

# Momentaner Berufsschulgang entfernen, da dein Ausbildungsgang dies sowieso bestätigt.

# Zwischen "IT-Systemelektroniker" und "Abteilungen" einen Abstand von 3 oder 6 Pt. festlegen.

# Das mit der Qualifizierungsmaßnahme habe ich mir so vorgestellt.

Name der Institiution
Art der Maßnahme

# Durch den einwöchigen Urlaub kannst du deinen Betriebseinsatz erwähnen, das handhabst du doch in deinen Berichtsheften genauso. Also kannst du das auch so schreiben wie in meinem Vorthread erwähnt habe.

# Die jeweiligen Tätigkeiten deiner Betriebseinsätze kannst du um einen oder zwei Grad verkleinern.

# "Sonstiges"
Nach oben
Alpi89



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 13:19    Titel:

Vielen Dank, das erarbeite ich gleich, aber eine Frage habe ich. Ok durch meine aktuelle Ausbildung ergibt sich vielleicht das ich auf eine Berufsschule gehen muss aber doch nicht auf welche, ist das denn nicht auch von Bedeutung?

Eigentlich war diese Maßnahme mit dem Praktikum damals nur für 2 Monate angesetzt, aber in der Maßnahme hatte ich die Zusage für die Ausbildung bei der Telekom gekriegt, da haben die was gedeichselt das das Praktikum verlängert wurde bis zum Ende.
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/6ji4-1d-642e.jpg
Und das mit der Berufsschule soll nicht stören?
Nach oben
daawuud
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfruanken

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 14:10    Titel:

# Rechts das Bewerbungsfoto nicht über den horizontalen Strich hinausgehen lassen.

# Seitenränder o/u: 1 cm

# Familienstand und Staatsangehörigkeit würde ich aufgrund des leeren Platzes mit reninehmen.

# Abstände der Details zu den Rubriküberschriften vergrößern.

# Datumsangaben der Betriebseinsätze und deren Tätigkeiten um einen Schriftgrad erhöhen.

# Drei Zeilen leer vor "Ort, Datum".
Nach oben
Alpi89



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 14:39    Titel:

Ok habe ich gemacht und es funktioniert sogar noch mit 1,5 cm als Abstand, nur eine Frage habe ich noch, die ich eben schonmal gestellt hatte und es tut
mir Leid wenn ich nerve Verlegen aber mein ehemaliger Deutschlehrer hat scheinbar "gute" Arbeit geleistet, er meinte immer alles erwähnen was man gerade macht, warum soll ich nun die Berufsschule nicht mit hinschreiben, also ich habe sie rausgenommen, nur ganz wohl fühle ich mich nicht dabei.
Nach oben
daawuud
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfruanken

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 14:50    Titel:

Kein Problem, frag ruhig wenn was ist.

Wäre mir neu, was dein Deutschlehrer gesagt hat...
Nach oben
Alpi89



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 15:47    Titel:

Dann bedanke ich mich aufjedenfall Smilie
Nach oben
daawuud
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfruanken

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 17:15    Titel:

Könntest du das bitte noch hochladen, dass man das Gesamtergebnis sieht?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum