Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welche Ursachen fuer 2. Ausbildung/Umschulung nennen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräch
Aus laufenden Arbeitsverhaeltnis bewerben << Zurück :: Weiter >> Antwort nach dem Vorstellungsgespraech wie interpretieren?  
Autor Nachricht
martinbernhardt



Anmeldungsdatum: 18.10.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18.10.2017, 21:04    Titel: Welche Ursachen fuer 2. Ausbildung/Umschulung nennen?

Hallo zusammen,
momentan befinde ich mich in einer ungekündigten Stellung bei meinem jetzigen Arbeitgeber. Bei diesem Arbeitgeber bin ich seit über 10 Jahren. Ich habe mich auf Grund beruflicher Veränderungen und der Ortsnähe zu meinem Zuhause bei einem anderen Arbeitgeber beworben. Nun habe ich einen Termin für ein Vorstellungsgespräch erhalten.

Ich habe nach meinem 1. Beruf nach ca. 10 Jahren (inkl. Ausbildung) auf Grund einer Krankheit an einer Umschulungsmaßnahme teilgenommen und einen neuen Beruf gelernt. In dem neu erlernten Beruf habe ich keine Einschränkungen. Nun habe ich in meinem Anschreiben natürlich auch die Krankheit nicht erwähnt, da ich diesen Beruf wie schon erwähnt ohne Einschränkungen ausüben kann. Übrigens ist dies auch mein Traumberuf.

Was antworte ich, wenn man mich fragt wieso diese 2. Ausbildung/Umschulung gemacht habe?

Zu diesem Thema habe ich im Internet nichts weiter gefunden, deshalb wende ich mich jetzt hier an euch und hoffe eine Antwort zu erhalten.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9970

BeitragVerfasst am: 18.10.2017, 21:16    Titel:

Wenn man dich zum VG einlädt, dann hat man Interesse an dir, wegen deiner zweiten Ausbildung. Oder ich hab dich völlig falsch verstanden. Da du deine Krankheit schon im Anschreiben angeführt hast, kannst du die natürlich anführen als Grund, warum du die Gelegenheit genutzt hast, deinen Traumberuf zu erlernen. Und du darfst dich natürlich auch entwickeln. Der 17jährige Martin Bernhardt ist nicht der 27jährige Martin Bernhardt.
Nach oben
martinbernhardt



Anmeldungsdatum: 18.10.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19.10.2017, 11:18    Titel:

Hallo,
nein, ich habe nichts davon erwähnt, weil es für mich keine Rolle mehr spielt, da ich ja keine Einschränkungen in dem jetzt erlernten Beruf habe.

Also werde ich davon auch nichts erwähnen, richtig?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9970

BeitragVerfasst am: 19.10.2017, 17:01    Titel:

Nein, warum solltest du. Du kannst ja sagen, dass du jetzt deinen Traumberuf ausübst und deine Interessen bei deiner Erstausbildung noch anders lagen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum