Werkschutzmitarbeiter Arbeitszeugnis Bewertung

Fragen zu Zeugnissen und Nachweisen: Müssen alle bisherigen Zeugnisse mitgeschickt werden? Welche Nachweise sind wichtig? Wie müssen die Zeugnisse geordnet werden?
Antworten
Hecctor87
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2019, 22:36

Werkschutzmitarbeiter Arbeitszeugnis Bewertung

Beitrag von Hecctor87 » 21.11.2019, 19:41

Hallo miteinander,

ich habe heute von meiner alten Firma mein Arbeitszeugnis bekommen. Dieses hatte ich bereits schon vor einiger Zeit beantragt, allerdings nie eine Antwort erhalten.
Da ich mich momentan beruflich neu orientiere, habe ich die Tage nochmals angefragt und das Zeugnis nun per Mail erhalten.
Irgendwie scheint der Abschiedsgruß nicht besonders gut zu sein oder täusche ich mich da?


Herr XX, geb. am xx.xx.xxxx war in der Zeit vom 01.02.2012 bis 30.11.2016 als Werkschutzmitarbeiter im Separatwachdienst fur unsere Firma tatig.
Die Firma OSD Schafer GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der KOTTER Unternehmensgruppe, ist ein im suddeutschen Sicherheitsmarkt tatiges Dienstleistungsunternehmen fur Industrie, Wirtschaft, Handel und der Offentlichen Hand und beschaftigt derzeit rund 850 Mitarbeiter.

Integriert in den allgemeinen Schichtdienst fuhrte Herr xxx Tatigkeiten im Pfortendienst aus. Im Verlauf seiner Beschaftigung hat Herr xxx sich weiterqualifiziert und wurde zunachst im Ok
tober 2013 zum Gruppeneiter dann im Juli 2015 zum Objektleiter ernannt. In dieser Funktion fuhrte er zusatzlich organisatorische, fachliche und administrative Aufgaben innerhalb seines Teams durch.
Besondere Schwerpunkte seines Aufgabengebietes waren:

⦁ administrative Aufgaben im Rahmen des Pfortendienstes
⦁ Kontrollma£nahmen des ein- und ausgehenden Personen- und Guterverkehrs
⦁ Zustandskontrollen verschiedenster Art in den einzelnen Bereichen
⦁ Bearbeitung von eingehenden Alarmen
⦁ Alarmverfolgungen und Verifizierungen
⦁ KontrollmaBnahmen des ein- und ausgehenden Personen- und Guterverkehrs

Durch die Absolvierung der Fortbildungsprufung zur „Fachkraft fur Schutz- und Sicherheit" vor der Industrie- und Handelskammer in Stuttgart, ist Herr Xxx uber die fur die Ausubung dieser Tatig- keit notwendigen rechtlichen Vorschriften, bereits vor seinem Eintritt in unser Unternehmen, entsprechend qualifiziert worden.

Mittels interner Ausbildungen und Unterweisungen wurde Herr XXX zur Durchfuhrung objektspe- zifischer Aufgaben befahigt.

Herr Xxx fuhrte die ihm ubertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Sein Verhalten gegenuber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets und in jeder Hinsicht ein- wandfrei.

Herr Xxx verlasst unser Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Wir bedanken uns fur seine Mitarbeit und wunschen ihm fur seine weitere berufliche und private Zukunft alles Gute.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11767
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Werkschutzmitarbeiter Arbeitszeugnis Bewertung

Beitrag von TheGuide » 25.11.2019, 22:21

Hast du keine Umlaute?

Antworten