Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wirtschaftsingenieur Initiativbewerbung nach Studium

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Initiativbewerbung
Initiativbewerbung als Techiker-Ingenieur-Paar << Zurück :: Weiter >> Briefzusteller Deutsche Post Initiativbewerbung  
Autor Nachricht
servec88



Anmeldungsdatum: 13.06.2015
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 19.07.2017, 13:16    Titel: Wirtschaftsingenieur Initiativbewerbung nach Studium

Hallo,
ich habe mein Studium abgeschlossen und befinde mich derzeit auf der Jobsuche. Da nicht alle Unternehmen zurzeit Stellenausschreibungen haben, bewerbe ich mich mehr initiativ. Daher die Frage, ist das Anschreiben so in Ordnung? Ich bin für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar!


Initiativbewerbung
Für die Bereiche Projekt- und Prozessmanagement und Kontraktlogistik


Sehr geehrte XXX,

nach dem Abschluss meines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens, mit dem Schwerpunkt Produktions- und Logistikplanung, suche ich nun den beruflichen Einstieg und möchte mich in Ihrem Unternehmen in den oben genannten Bereichen neuen und anspruchsvollen Herausforderungen stellen. Ich biete Ihnen mit meiner Person einen Mitarbeiter an, der höchst motiviert ist, für diese Bereiche brennt und mit vollem Engagement Ihr Team unterstützen wird.

Während meines fünfmonatigen Hochschulpraktikums im Bereich Intralogistik beschäftigte ich mich mit der detaillierten Analyse und Entwicklung von Produktions- und Logistikkonzepten mit Berücksichtigung der Lean-Prinzipien, wobei ich die im Studium erlernten Kenntnisse und Methoden, wie bspw. die REFA- und MTM/UAS-Methoden, 5S sowie Projektmanagement, erfolgreich einsetzen und vertiefen konnte. Dabei habe ich mit meinem analytischen und kostenbewussten Denken sämtliche Kosten- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen berücksichtigt. Meine umfassenden EDV-Kenntnisse sowie mein ausgeprägtes technisches und wirtschaftliches Verständnis ermöglichen mir, mich schnell in komplizierte Sachverhalte einzuarbeiten.

Weitere grundlegende Kenntnisse über die Produktions- und Logistikabläufe habe ich zum einen durch die Belegung der Module Produktionsorganisation, Fertigungstechnik, Logistik I und Logistik II und zum anderen durch die Ferienarbeit in mehreren Produktionsunternehmen erworben. Durch meine Nebentätigkeiten und Seminararbeiten während des Studiums bringe ich für Ihr Unternehmen zusätzlich Kommunikations- und Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Belastbarkeit und Verantwortung mit.

Ich stehe Ihnen ab sofort zur Verfügung. Gerne runde ich diesen ersten Eindruck in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen ab.


Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9750

BeitragVerfasst am: 19.07.2017, 22:13    Titel:

servec88 hat Folgendes geschrieben:
nach dem Abschluss meines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens, mit dem Schwerpunkt Produktions- und Logistikplanung, suche ich nun den beruflichen Einstieg und möchte mich in Ihrem Unternehmen in den oben genannten Bereichen neuen und anspruchsvollen Herausforderungen stellen. Ich biete Ihnen mit meiner Person einen Mitarbeiter an, der höchst motiviert ist, für diese Bereiche brennt und mit vollem Engagement Ihr Team unterstützen wird.


Zitat:
Während meines fünfmonatigen Hochschulpraktikums im Bereich Intralogistik beschäftigte ich mich mit der detaillierten Analyse und Entwicklung von Produktions- und Logistikkonzepten mit Berücksichtigung der Lean-Prinzipien, wobei ich die im Studium erlernten Kenntnisse und Methoden, wie bspw. die REFA- und MTM/UAS-Methoden, 5S sowie Projektmanagement, erfolgreich einsetzen und vertiefen konnte.

...einsetzte und vertiefte.
Geh mal davon aus, dass der Personaler nur Bahnhof versteht.

Zitat:
Dabei habe ich mit meinem analytischen und kostenbewussten Denken sämtliche Kosten- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen berücksichtigt. Meine umfassenden EDV-Kenntnisse sowie mein ausgeprägtes technisches und wirtschaftliches Verständnis ermöglichen mir, mich schnell in komplizierte Sachverhalte einzuarbeiten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Initiativbewerbung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum