Zeugnisse und Diplome aus dem Ausland

Das Bewerbungsverfahren für Studienmöglichkeiten, Praktika und Jobs im Ausland unterscheidet sich von Land zu Land. Auf welche länderspezifischen Fallstricke besonders geachtet werden sollte, erfahrt ihr in dieser Rubrik.
Antworten
Hehe2000
Beiträge: 2
Registriert: 08.01.2017, 15:42

Zeugnisse und Diplome aus dem Ausland

Beitrag von Hehe2000 » 08.01.2017, 15:48

Hallo,

wie verhält es sich, wenn man als Ausländer spanische Studiendiplome und Arbeitszeugnisse hat - sollte man die spanische Originalfassung und eine beglaubigte Übersetzung in der Bewerbung beifügen? Oder ist die deutsche Übersetzung dann ausreichen?

Hab die Befürchtung das die PDF-Datei sonst ziemlich voll und groß werden kann wenn man z.B. 2 Studiendiplome und 3 Arbeitszeugnisse hat und dieses in beiden Sprachen beifügt.

Hat jemand da Erfahrung? Gibts vielleicht Personaler hier?

Vielen Dank

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11589
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 08.01.2017, 20:08

Eine beglaubigte Übersetzung kostet Geld. Du solltest also telefonisch beim Unternehmen nachfragen, ob die etwas mit den spanischen Originalen anfangen können oder eine beglaubigte Übersetzung benötigen. Und frag, wenn du nicht den Adressaten selbst an die Strippe bekommst, lieber zwei Mal nach. Wenn du den Adressaten selbst am Apparat hast, erübrigt sich die zweite Nachfrage.
Jemand anders antwortet dir vielleicht eher aus dem Bauch heraus und auf Nachfrage dann doch vielleicht etwas überlegter.

Hehe2000
Beiträge: 2
Registriert: 08.01.2017, 15:42

Beitrag von Hehe2000 » 08.01.2017, 23:00

Du hast recht. Vielen Dank :-)

Antworten