Zweiradmechaniker (Fahrradtechnik) Bewerbung für Ausbildung

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
antje1986
Beiträge: 1
Registriert: 26.02.2008, 11:20

Zweiradmechaniker (Fahrradtechnik) Bewerbung für Ausbildung

Beitrag von antje1986 » 26.02.2008, 11:39

Hallo ich möchte mich um einen Ausbildungsstelle als Zweirradmechanikerin bewerben und würde gerne mal Meinung und Verbesserungsvorschläge von Euch zu meinem Anschreiben hören.

-------------------------------------------------------------------------------------

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Zweiradmechanikerin - Fahrradtechnik

Sehr geehrte Frau ....,

wie ich mit Interesse auf der Internetseite „......„ erfahren konnte, suchen Sie für das Ausbildungsjahr 2008/2009 noch Auszubildende für den Beruf „Zweiradmechaniker/in“.
Ich interessiere mich schon seit langem für Handwerk und Technik, vor allem auch für Fahrräder und das Arbeiten mit verschiedenen Werkstoffen.
In meiner Freizeit verbringe ich viele Stunden mit meinem Fahrrad, erkunde gerne neue Strecken und wenn es mal eine Panne gibt wird es wieder repariert.
Neben meiner Vorliebe für Fahrräder beschäftige ich mich auch mit meinem Hobby „RC-Flugzeugmodellbau“, dieses Hobby verlangt genauso handwerkliches Geschick und technisches Interesse. Wie ich bei dem Arbeiten in meiner Probezeit bei der „.... AG“ feststellen konnte sind dies wichtige Vorrausetzungen, daher bin ich der Meinung diesen Beruf gut erlernen zu können und bewerbe mich hiermit um einen Ausbildungsplatz in Ihrem Unternehmen.

Die 3. Mittelschule in Bautzen (Realschule) habe ich 2003 mit dem Hauptschulabschluss verlassen. Da mir bewusst ist, dass ich mit dem Hauptschulabschluss schlechte Chancen habe, holte ich die 10. Klasse an der Abendmittelschule in Bautzen nach. Diese beendete ich erfolgreich am 12.07.2005 mit dem Realschulabschluss. Vom 29.08. – 31.10.2005 war ich Auszubildende bei der .... AG und in dieser Zeit fand meine Grundausbildung Metall in der .... Ausbildungsstätte statt.

Mein fester Wille ist, eine gute Lehre zu absolvieren. Da ich Leistung einbringen und Erfolg haben möchte, wird mir der notwendige Einsatz sicher nicht schwer fallen.

Die Ausbildung bei Ihnen könnte ich zum nächsten Termin beginnen.


Auf eine Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich und verbleibe


Mit freundlichen Grüßen

Lemon
Bewerbungshelfer
Beiträge: 307
Registriert: 09.08.2006, 14:32

Beitrag von Lemon » 26.02.2008, 16:52


Lemon
Bewerbungshelfer
Beiträge: 307
Registriert: 09.08.2006, 14:32

Beitrag von Lemon » 26.02.2008, 16:55

Erst Hauptschulabschluss und dann Realschulabschluss steht im Lebenslauf.
Ich würde nur evtl. den Realschulabschluss erwähnen.

Antworten