Zwischenzeugnis Vertriebsleiter, mit der Bitte um Bewertung

Fragen zu Zeugnissen und Nachweisen: Müssen alle bisherigen Zeugnisse mitgeschickt werden? Welche Nachweise sind wichtig? Wie müssen die Zeugnisse geordnet werden?
Antworten
okatre
Beiträge: 3
Registriert: 13.09.2017, 21:10

Zwischenzeugnis Vertriebsleiter, mit der Bitte um Bewertung

Beitrag von okatre » 13.09.2017, 21:39

Hallo!
Ich würde mich über Bewertungen zu meinem Zwischenzeugnis sehr freuen. Ich kenne mich mit dem Thema leider nicht so gut aus und bin nicht sicher ob es stimmig genug ist und eine gute Gesamtnote ergibt. Daher bin ich dankbar über eure Meinungen!

Herr xxx, geboren am xxx, begann am xxx seine Berufsausbildung zum Industriekaufmann in unserem Unternehmen. Nach erfolgreichem Abschluss war er zunächst im inländischen Vertrieb tätig. Bereits kurze Zeit später wechselte er in den internationalen Vertrieb, Schwerpunkt xxx.
Im Laufe seines beruflichen Aufstiegs wurde er ab dem xxx zum Leiter des Vertriebs xxx ernannt. Aufgrund der von Herrn xxx gezeigten hervorragenden Leistungen konnten wir ihm mit Wirkung vom xxx die Handlungsvollmacht gemäß § 54 HGB erteilen.

Zu seinen Verantwortlichkeiten zählen unter anderem folgende Punkte:

• Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter/-innen des Bereiches xxx an unserem Hauptsitz in xxx, so wie in den Verkaufsniederlassungen in xxx
• Quartalsmäßige Besuche der Verkaufsniederlassungen
• Begleitung der Verkaufsniederlassungen bei der Angebotserstellung
• Messeteilnahmen im In- und Ausland
• Erstansprache und Gewinnung von Neukunden
• Repräsentation des Unternehmens gegenüber Kunden
• Führung strategisch bedeutsamer Vertragsverhandlungen mit Neu- und Bestandskunden
• Verhandlung von Verträgen mit Lieferanten und Partnern
• Entwickeln und Strukturieren von Verkaufsgebieten
• Mitwirkung im Projektmanagement intern sowie mit Kunden
• Markt- und Wettbewerbsanalyse mit Ableitung entsprechender Handlungsempfehlungen
• Produkt- und Umsatzverantwortung

Herr xxx verfügt über ein bemerkenswert umfassendes Fachwissen, das er stets absolut sicher und gezielt in der Praxis einsetzt.
Aufgrund seiner ausgesprochen schnellen Auffassungsgabe arbeitet sich Herr xxx sehr rasch in neue Aufgabengebiete ein und durchdringt auch komplexe Situationen umgehend und vollständig. Besonders hervorzuheben ist sein ausgeprägtes analytisches Denken, das ihn auch in schwierigen Lagen zu einem eigenständigen, abgewogenen und gänzlich zutreffendem Urteil befähigt.
Herr xxx zeigt stets Eigeninitiative, ist äußerst belastbar und übernimmt bereitwillig zusätzliche Verantwortung. Dabei setzt er sich absolut zuverlässig und ohne zögern auch deutlich über die geregelte Arbeitszeit hinaus erfolgreich für unser Unternehmen ein.

Herr xxx behält jederzeit die aktuellen Entwicklungen des Marktes im Auge und zögert nicht, die Initiative zur Einleitung notwendiger Veränderungen zu ergreifen.
Durch seine hervorragende Marktkenntnis hat er mit dem Aufbau eines Büros in xxx und der daraus resultierenden Ausweitung des Geschäftsfeldes im xxx Markt maßgeblich dazu beigetragen die Umsätze des Unternehmens im Millionenbereich zu steigern.
Wir sind mit seinen Leistungen stets und in jeder Hinsicht außerordentlich zufrieden.

Herr xxx hat eine natürliche Autorität und die Fähigkeit, seine Mitarbeiter richtig einzuschätzen und durch eine fach-und personenbezogene Führung fortwährend zu sehr guten Leistungen zu führen.
Er fördert jederzeit aktiv die Zusammenarbeit und das Verhältnis zu seinen Mitarbeitern ist durch gegenseitige Wertschätzung und Vertrauen geprägt.

Gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden verhält sich Herr xxx stets ausgesprochen vorbildlich. Er ist ein allseits beliebter, kompetenter und zuvorkommender Ansprechpartner. Dabei erweist er sich jederzeit als vollkommen loyal gegenüber dem Unternehmen.

Herr xxx identifiziert sich stets voll mit seinen Aufgaben, jeder Zeit arbeitet Herr xxx umsichtig, gewissenhaft, genau und immerzu zuverlässig

Dieses Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Herrn xxx erstellt.

Tine777
Beiträge: 2
Registriert: 19.09.2017, 19:35

Aus meiner Sicht...

Beitrag von Tine777 » 19.09.2017, 19:54

...handelt es sich gem. Zeugniscode um ein sehr gutes Zeugnis.

VG,
Christine

okatre
Beiträge: 3
Registriert: 13.09.2017, 21:10

Beitrag von okatre » 19.09.2017, 19:57

Vielen Dank für deine Antwort Christine!

Antworten