Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

Ausbildung IT-System-Elektroniker & IT-System-Elektronikerin

Der fortschreitende Einzug von Informations- und Telekommunikationssystemen in Unternehmen erfordert die Tätigkeit ausgebildeter Fachkräfte. Daher installieren und warten IT-System-Elektroniker kundenspezifisch geplante und konfigurierte Systeme, analysieren und beseitigen Fehler und Störungen. Die Ausbildung zum IT-System-Elektroniker bzw. zur IT-System-Elektronikerin dauert 3 Jahre. Als Arbeitgeber kommen besonders Unternehmen im Bereich Hardware und Festnetztelefonie in Frage.

Schwerpunkte bei der Arbeit als IT-System-Elektroniker bzw. IT-System-Elektronikerin

Wenn in einem Bürogebäude mehre Rechner miteinander zu vernetzen sind, um ein kollektives und abgestimmtes Arbeiten zu ermöglichen, ohne das Büro des entsprechenden Mitarbeiters aufsuchen zu müssen, übernehmen die IT-System-Elektroniker diese verantwortungsvolle Aufgabe. Beginnend bei der Stromversorgung der benötigten Geräte werden die Rechner entsprechend den Wünschen der Beschäftigten bzw. Kunden mit der benötigten Hard- und Software ausgestattet und angepasst.

In Absprache mit dem Kunden wird eine optimale Bedienfähigkeit des Systems angestrebt und die Vorgehensweise der Bedienung dem Kunden erläutert. Ein ähnlicher Ablauf ist bei der Installation von Telefonanlagen, Druckern oder Faxgeräten erforderlich. IT-System-Elektroniker sind also überwiegend in größeren Betrieben tätig oder werden von Fremdunternehmen angefordert.

Neben speziell entwickelter Software zur Fehler- und Störungsanalyse benutzt der IT-System-Elektroniker Universalmess- und Prüfgeräte. Aber auch einfaches mechanisches Werkzeug, wie Zangen und Schraubendreher, gehören zu seiner Ausrüstung, um Anschlüsse und Gehäuse sicher und stabil zu montieren.

Wenn IT-System-Elektroniker mit der Fehlerbeseitigung beauftragt werden, dann kommt es auf eine zügige Beseitigung an, um den Arbeits- und Arbeitszeitausfall für den Kunden so gering wie möglich zu halten. Für den IT-System-Elektroniker selbst ergeben sich durch lange Anfahrtswege zum Kunden oder Schichtarbeit im aufzusuchenden Unternehmen häufig ungeregelte Arbeitszeiten. Dennoch ist ein zuvorkommender Umgang und freundlicher Kontakt mit dem jeweiligen Kunden bedeutsam.

Der IT-System-Elektroniker ist bei seiner ausführenden Arbeit auf sich gestellt und muss dabei absolut eigenständig arbeiten und entscheiden. Er muss erforderliche Beschaffungen in die Wege leiten und Absprachen mit allen beteiligten Personen treffen. Eine gute Teamfähigkeit ist insbesondere bei Projektarbeit nötig, die sich durch spezielle Kundenwünsche und den damit verbundenen Erfordernissen der Entwicklungstätigkeit ergeben kann.

Mit der Tätigkeit als IT-System-Elektroniker übernimmt man eine hohe Verantwortung, denn das reibungslose Funktionieren und die optimale Abstimmung und Einrichtung der Technik auf die Bedürfnisse des Kunden können unter Umständen von großer wirtschaftlicher Bedeutung für den Betreffenden sein.

Allgemeines Anforderungsprofil als IT-System-Elektroniker

Sehr gute Kenntnisse auf den Gebieten der Elektronik, Elektrik und Technik allgemein sind Grundlage für das Herangehen an die von Kunden gestellten Aufgaben, wobei durch Schaltpläne und Handbücher, teilweise aber lediglich durch Produktbeschreibungen Anhaltspunkte für einzelne Arbeitsschritte gewonnen werden.

Äußerst wichtig für einen IT-System-Elektroniker sind gute Englischkenntnisse, denn Anleitungen, Schaltpläne und Beschreibungen der von ihm zu installierenden Geräte und Systeme sind fast ausschließlich in englischer Sprache verfasst und häufig befinden sich in Arbeitsgruppen und bei Beratungen ausländische Mitarbeiter, wodurch es auf ein fehlerfreies Englisch der Beteiligten ankommen kann, um Fehler und Missverständnisse zu vermeiden und der Fachsprache ausreichend folgen zu können.

Weiterbildung als IT-System-Elektroniker

Für IT-System-Elektroniker ist es unumgänglich, sich durch ständige Weiterbildung und Fortbildung auf dem neusten Stand über Neuentwicklungen, Neuproduktionen und Veränderungen auf ihrem Gebiet zu halten. Weiterbildungsmöglichkeiten ergeben sich vor allem in Spezialbereiche, wofür einzelne Weiterbildungen absolviert werden müssen.

Weitere Informationen


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.