Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

Ausbildung Veranstaltungskauffrau Veranstaltungskaufmann

Um den erfolgreichen Verlauf von Veranstaltungen zu garantieren, müssen sie vorher gut geplant und dann organisiert werden. Bei den Veranstaltungen kann es sich um Konzerte, Messen oder Kongresse handeln - und in diesem Aufgabenfeld gibt es Spezialisten: die Veranstaltungskauffrau und der Veranstaltungskaufmann. Sie sind für den reibungslosen Ablauf solcher Veranstaltungen verantwortlich. Die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bzw. zur Veranstaltungskauffrau beträgt drei Jahre. Arbeitgeber finden sich vor allem in Veranstaltungsagenturen.

Schwerpunkte bei der Arbeit als Veranstaltungskauffrau bzw. Veranstaltungskaufmann

Veranstaltungskaufleute planen und organisieren Veranstaltungen nach den Wünschen der Auftraggeber und nach dem vorgegebenen Rahmen. Dabei ist vor allem auf die Realisierbarkeit der Wünsche zu achten. Dazu berechnet man als Veranstaltungskauffrau bzw. Veranstaltungskaufmann die möglich anfallenden Kosten und sind verantwortlich für alles Kaufmännische rund um die Planung, wofür sie ein großes Maß an Organisationstalent und natürlich umfassende kaufmännische Kenntnisse benötigen.

Darüber hinaus muss man bei der Durchführung der geplanten Veranstaltung vor Ort sein, um sie vom Anfang bis zum Ende zu betreuen. Dafür arbeiten Veranstaltungskaufleute umfangreiche konzeptionelle Arbeiten aus, die genau auf die Veranstaltung und ihren perfekten Ablauf ausgerichtet sind. Diese Konzepte werden dem Kunden vorgelegt und mit diesem besprochen. Um eine erfolgreiche Veranstaltung durchzuführen, muss mal als Veranstaltungskauffrau bzw. Veranstaltungskaufmann stets über die aktuelle Situation und Entwicklung des Marktes im Veranstaltungsbereich informiert sein.

Zum interessantesten Aufgabenbereich gehört sicherlich die Wahl eines geeigneten Veranstaltungsortes. Dafür verhandeln Veranstaltungskaufleute mit den Eigentümern und mieten dann die Location. Für Open-Air-Konzerte oder Stadtfeste müssen Veranstaltungskaufleute außerdem behördliche Genehmigungen einholen. Weitere wichtige gesetzliche Vorschriften sollten ihnen geläufig sein, um eventuelle Risiken besser kalkulieren und einschätzen zu können. Je nach Veranstaltungsort werden veranstaltungstechnische Anforderungen und Gegebenheiten in der Planung berücksichtigt.

Verwaltungskaufleute tragen dann beim Ablauf der Veranstaltung die gesamte Verantwortung, betreffend der Koordination und der Organisationsabläufe. Als Kaufleute sind sie aufgrund ihrer kaufmännischen Qualifikation in der Lage, alle anfallenden kaufmännischen Geschäftsvorgänge in ihren Bereich zu bearbeiten. Nach Abschluss einer Veranstaltung sind sie so auch befähigt, Erfolgskontrollen durchzuführen und die Endabrechnung zu erstellen.

Allgemeines Anforderungsprofil

Häufig agiert man als Veranstaltungskauffrau bzw. Veranstaltungskaufmann auch auf internationalem Terrain, so dass Fremdsprachenkenntnisse unumgänglich sind. Aber der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im klugen Umgang mit Kunden und Mitarbeitern, wofür sie eine gute Kommunikationsstärke und eine hohe Durchsetzungsfähigkeit besitzen sollten. Bei allem stehen immer die Wünsche der Kunden im Vordergrund. Es gilt immer, viele Seiten gleichzeitig zufrieden zu stellen. Veranstaltungskaufleute sollten des Weiteren über ein ausgesprochen belastbares Naturell verfügen und auch zupacken können, wenn es erforderlich ist.

Weiterbildung

Nach einer Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bzw. zum Veranstaltungskaufmann stehen der Fachkraft vielfältige und interessante Berufswege offen. Nach einigen Jahren Berufserfahrungen kann man sich dann weiter durch eine Weiterbildung qualifizieren und spezialisieren. So bieten sich vor allem kaufmännische Weiterbildungen an.

Weitere Informationen


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.