Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
Trajian
Beiträge: 10
Registriert: 17.02.2009, 00:03

Beitrag von Trajian » 10.03.2009, 01:12

Thread bitte löschen, da steinalt. Ich würde ja mein Profil löschen, aber das scheint nicht zu gehen....
Zuletzt geändert von Trajian am 26.05.2018, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mersina
Beiträge: 40
Registriert: 06.03.2009, 10:09

Beitrag von Mersina » 12.03.2009, 15:10

Bitte lies unbedingt auch hier: https://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html
Besonders interessiert mich hier die Arbeit mit und für Tiere und Menschen.

Für mich liest sich dieser Satz nicht flüssig und ist eher ein Zungenbrecher.
Sollten Sie sich (?da)zu entschließen, mich zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen, würde ich mich sehr freuen.
Bsp.: Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr. Das "würde" kannst du weg lassen.

Dein Anschreiben finde ich sehr umfangreich und lang. Du führst viele Punkte an. Passt dein Schreiben auf eine Seite? Eventuell könntest du es etwas kürzen und deine Absätze von der Form her etwas verbessern. In deinem zweiten Absatz
Ich habe mich gerade deshalb für eine Bewerbung zum Freiwilligen Ökologischen Jahr entschieden...
machst du aus jedem Satz einen Absatz, wodurch du einen Textblock von 13 Zeilen erhälst.

Benutzeravatar
Trajian
Beiträge: 10
Registriert: 17.02.2009, 00:03

Beitrag von Trajian » 12.03.2009, 21:29

Thread bitte löschen, da steinalt. Ich würde ja mein Profil löschen, aber das scheint nicht zu gehen....
Zuletzt geändert von Trajian am 26.05.2018, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13516
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 13.03.2009, 21:38

nach meinem im Sommer 2009 abgeschlossenen Abitur,Kein Komma möchte ich mich bei Ihnen um ein Freiwilliges Ökologisches Jahr für den Zeitraum vom 01.09.2009 bis zum 31.08.2010 bewerben. Diese Zeit möchte ich nutzen, um den Weg in ein geregeltes Berufsleben zu finden und kennen zu lernen.
Der erste Satz ist vom Ausdruck schlecht. Du bewirbst dich ja mit diesem Anschreiben und nicht erst nach dem Abitur.

Und der zweite Satz hört sich so an, als wenn du Probleme hättest, ein geregeltes (Berufs-)Leben zu führen. Ich denke mal, dass kommt auch nicht gut an.
Ich habe mich gerade deshalb für eine Bewerbung zum Freiwilligen Ökologischen Jahr entschieden, da ich meinen Horizont, bezüglich verschiedenster ökologischer Zusammenhänge, gern erweitern möchte.
Zu umgangssprachlich.
Besonders interessiert mich hier die Arbeit mit Tieren und Menschen.
Also praktisch mit allen Lebewesen.

Antworten