1. Lehrjahr, wird das angerechnet?

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Antworten
Mira87
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2008, 17:20

1. Lehrjahr, wird das angerechnet?

Beitrag von Mira87 » 06.10.2008, 09:51

Hallo ihr,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Und zwar bin ich seit dem 01.09.08 ins 2. Lehrjahr gekommen, da mir dieser Beruf überhaupt keinen Spaß macht und er sehr langweilig ist, wollte ich fragen, ob man das erste Lehrjahr angerechnet bekommt, wenn man in einen anderen kaufmännischen Beruf wechselt??

Danke!

LG

Benutzeravatar
Eauvive
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1297
Registriert: 06.08.2007, 15:01

Beitrag von Eauvive » 06.10.2008, 11:43

Kommt drauf an.

Welchen Beruf lernst du aktuell und in welchen willst du wechseln?

Ich kenne es so, dass eine abgeschlossene (!) vorherige Ausbildung angerechnet wird.

Habe es auch schon erlebt dass nach bestandener (!) Zwischenprüfung und Abbruch angerechnet wurde.

Aber grundsätzlich liegt das wohl im Ermessen der zuständigen IHK.

Wenn du mit Ach und Krach den berufsschulischen Teil soweit geschafft hast, wird man vermutlich davon Abstand nehmen, es anzurechnen, etc.

Mira87
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2008, 17:20

Beitrag von Mira87 » 06.10.2008, 12:11

Also ich lerne zur Zeit Bürokauffrau und möchte zur Kauffrau für Verkehrsservice wechseln. Meinst du das wäre möglich? Es wäre echt schade, wenn das eine Jahr mir verloren geht.

Benutzeravatar
Eauvive
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1297
Registriert: 06.08.2007, 15:01

Beitrag von Eauvive » 06.10.2008, 12:55

Also ich sehe gewisse Schwierigkeiten, wenn du das eine Jahr das du knapp durch hast 1zu1 angerechnet haben willst...

Kommt drauf an, wie gut du bislang warst und wie deine IHK drauf ist.

Ruf die halt an und frag sie.

Mira87
Beiträge: 15
Registriert: 24.06.2008, 17:20

Beitrag von Mira87 » 06.10.2008, 20:41

Ok danke!
Und wenn ich in diesem Beruf bleibe nur die Stadt wechseln will? Ist es dann leichter?

Benutzeravatar
Eauvive
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1297
Registriert: 06.08.2007, 15:01

Beitrag von Eauvive » 07.10.2008, 09:50

Soweit mir bekannt kannst du eigentlich (!!) gar nicht kündigen mit dieser Begründung.

Sprich: Eigentlich darfst du nicht in einem Betrieb kündigen, um in einem andren denselben Ausbildungsberuf weiter zu erlernen.

Praktisch ist das natürlich dann berufsschulseitig kein Problem..

Antworten