12 Klassen, und weiter?

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Antworten
DerNeue

12 Klassen, und weiter?

Beitrag von DerNeue » 06.04.2005, 18:41

Wunderschönen guten Tag,
ich bin zufällig auf eure Seite gestoßen, und dachte mir, hier kann ich ein paar Fragen los werden. Hoffe ihr könnt mir helfen ^^.
Also, ich habe aus persönlichen Gründen Die Schule (Gymnasium) verlassen. Was habe ich denn nun für einen Abschluss?? Einen normalen Realschulabschluss, oder (wie mir einige Freunde von mir erzählen wollen) einen erweiterten Realschulabschluss (weil 11. Klasse abgeschlossen und nicht nur 10)???
Dies trat spontan auf, das ich mich vor dem Abgang noch nirgends beworben habe. Jetzt wird die Zeit langsam knapp, um sich wirklich breit ausgefächert zu bewerben, deshalb will ich etwas gezielter vorgehen. Was für Möglichkeiten sind mir gegeben?? Da ich nen Mensch bin, der gerne an PC`s rumbastelt (Hardware-, software- und netzwerkinstallation inkl. Drucker scanner etc.)und schon ein Praktikum bei Karstadt in der Elektronikabteilung (inkl reparaturabteilung) hinter mir habe, dachte ich so an INFORMATIONS- UND TELEKOMMUNIKATIONSSYSTEMELEKTRONIKER.
Nur welche Firmen bilden sowas aus?? Ich denke da so an die Telekom und Siemens (um nur 2 große Firmen zu nennen). Außerdem hatte ich mir überlegt, mich beim Bundesgrenzschutz oder der Polizei zu bewerben. Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt??
Habe mir diesbezüglich schon ein Buch mit Testaufgaben gekauft "Testtraining Polizei und Feuerwehr - Kriminalpolizei, Bundeswehr, Bundesgrenzschutz Einstellungs- und Eignungstests erfolgreich bestehen".
Desweiteren habe ich mir schon ganze 3 Bücher mit Bewerbungsmuster etc. zugelegt, nur eure Erfahrungen aus dem realen Leben sind natürlich wesentlich besser.
Ich würde mich jedenfalls über Hilfe in diesem Forum sehr freuen.
Eric

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2354
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: 12 Klassen, und weiter???

Beitrag von Caroline » 08.04.2005, 16:17

Also, ich habe aus persönlichen Gründen Die Schule (Gymnasium) verlassen. Was habe ich denn nun für einen Abschluss?? Einen normalen Realschulabschluss, oder (wie mir einige Freunde von mir erzählen wollen) einen erweiterten Realschulabschluss (weil 11. Klasse abgeschlossen und nicht nur 10)???
Das ist wohl in jedem Bundesland anders geregelt. Du müsstest dazu vielleicht bei der Schulbehörde oder bei deiner alten Schule nachfrage.
Dies trat spontan auf, das ich mich vor dem Abgang noch nirgends beworben habe. Jetzt wird die Zeit langsam knapp, um sich wirklich breit ausgefächert zu bewerben, deshalb will ich etwas gezielter vorgehen. Was für Möglichkeiten sind mir gegeben?? Da ich nen Mensch bin, der gerne an PC`s rumbastelt (Hardware-, software- und netzwerkinstallation inkl. Drucker scanner etc.)und schon ein Praktikum bei Karstadt in der Elektronikabteilung (inkl reparaturabteilung) hinter mir habe, dachte ich so an INFORMATIONS- UND TELEKOMMUNIKATIONSSYSTEMELEKTRONIKER.
Nur welche Firmen bilden sowas aus?? Ich denke da so an die Telekom und Siemens (um nur 2 große Firmen zu nennen).


Im Prinzip bilden alle größeren Firmen solche Leute aus, aber auch die spezialisierten kleinen Computerfirmen. Auch hier solltest du dich an Profis wenden und zwar bei der Arbeitsagentur. Die Berufsberater sind meistens sehr nett und können dir genau sagen, welche Firmen solche Berufe ausbilden. Allerdings ist es immer schwierig mit den Terminen. Du solltest also darauf verweisen, dass es bei dir ganz dringend ist. Im Buchhandel gibt es - glaube ich - auch Bücher über verschiedene Berufe, die viel wissenswertes enthalten.
Außerdem hatte ich mir überlegt, mich beim Bundesgrenzschutz oder der Polizei zu bewerben. Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt??
Habe mir diesbezüglich schon ein Buch mit Testaufgaben gekauft "Testtraining Polizei und Feuerwehr - Kriminalpolizei, Bundeswehr, Bundesgrenzschutz Einstellungs- und Eignungstests erfolgreich bestehen".
Desweiteren habe ich mir schon ganze 3 Bücher mit Bewerbungsmuster etc. zugelegt, nur eure Erfahrungen aus dem realen Leben sind natürlich wesentlich besser.
Ich würde mich jedenfalls über Hilfe in diesem Forum sehr freuen.
Eric[/quote]

Bei der Polizei muss man sich aber mindestens ein Jahr vorher bewerben, so dass es sehr lange dauern kann (2006) bis du dort anfangen kannst.

Hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben.

DerNeue

Beitrag von DerNeue » 12.04.2005, 11:59

Vielen Dank für deine Antwort,
bei der Polizei war ich jetzt schon. Die haben mir jetzt gesgat das sie im Moment sowieso nicht ausbilden. Beim Bundesgrenzschutz war ich auch und die haben mir gesagt die suchen ganz dringend leute. Sie wollen mir alles nötige zuschicken. Bei der Telekom habe ich auch schon nahgefragt und die haben mir gesagt das ich auf alle Fälle ausgebildet werden kann (auf eine Berufsbildungsstätte). Ich kann mir nur die Daumen drücken das alles klappt.
mfg

Antworten