2 Ausbildung aber wie finanzieren?

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Antworten
komet
Beiträge: 3
Registriert: 11.12.2009, 22:14

2 Ausbildung aber wie finanzieren?

Beitrag von komet » 11.12.2009, 23:43

Hi ich bin 23 und habe bereits eine Ausbildung als Zahnarzthelferin abgeschlossen. Jetz würde ich mich gern umorientieren mit einer 2.Ausbildung oder Umschulung.

Hab mich beim Arbeitsamt infomiert, eine Umschulung kommt für mich nicht in Frage und bei einer Ausbildung würde ich keine finanzielle Unterstützung bekommen., nicht mal HarzIV zusätzlich da ich mit meinem Freund zusammen wohne und der gut verdient.
Aber 3Jahre von ca 400Euro Ausbildunggehalt?
Wie soll ich das machen, da gibt es doch bestimmt eine Lösung?!?

Kann mir jemand helfen.....

Lassknakken
Beiträge: 33
Registriert: 14.08.2009, 15:03

Beitrag von Lassknakken » 28.12.2009, 09:06

Hi komet,

Wenn du mit deinem Freund zusammenwohnst, dann ist die Miete (inkl. jeglichen Nebenkosten) ja hoffentlich erträglich.
Einzige Idee, wenn du mehr auf eigenen Beinen stehen willst, am Wochenende bei der Tankstelle/am Abend im Kino oder so auf 400€ Basis arbeiten.
Muss dir dein Arbeitgeber natürlich erlauben, aber du kannst mit ihm ja reden, dass du das Geld brauchst und die Ausbildung sicher nicht darunter leiden wird.

Ansonsten bin ich auch ratlos, wenn das nicht klappen sollte..
Ansonsten biete deinem Freund einfach an, dass du dich bestmöglich in die Ausbildung reinkniest und du nach der Ausbildung den Löwenanteil von Miete etc. bezahlst.

Antworten