2. Ausbildung Bewerbung - Fachinformatiker Systemintegration

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Remedin
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2009, 16:59

2. Ausbildung Bewerbung - Fachinformatiker Systemintegration

Beitrag von Remedin »

Hallo, erst mal zu mir:

Ich bin 23 Jahre alt, wollte eigentlich schon immer Fachinformatiker werden. Ich habe die mittlere Reife abgeschlossen, allerdings mit nicht besonders guten Noten. Somit fand ich damals nur eine Ausbildungsstelle als Elektroinstallateur, die ich erfolgreich abgeschlossen habe. Danach arbeitete ich als Hilfsarbeiter an CNC-Drehmaschinen, womit ich eigentlich ziemlich gut zurecht kam. Leider hat die Firma derzeit einen starken Auftragsrückgang und musste mich somit entlassen.

Dies wollte ich als Möglichkeit nehmen, mir eine zweite Ausbildung als Zerspanungsmechaniker zu suchen. Leider bilden diesen Beruf wenige Firmen aus und die meisten haben für dieses Jahr schon ihre Lehrstellen vergeben und allzu viel Zeit möchte ich damit auch nicht verplempern, da man ohne Geld nicht viel anfangen kann... Mir kam dann die Idee es nochmal mit dem Beruf Fachinformatiker zu probieren, da ich viel zeit am PC verbringe und mich die Computerhardware allgemein sehr interessiert. Hier mal mein aufgesetztes Bewerbungsanschreiben für die zweite Ausbildung:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration


Sehr geehrte(r) Herr/Frau Ansprechpartner,

durch meine persönliche Recherche habe ich von einer fundierten Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration in Ihrem Unternehmen erfahren. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu.

Sollte ich vielleicht mehr von meiner bisherigen Laufbahn mit einbringen oder weniger? ZB CNC-Maschinen müssen ja auch programmiert werden, darin hab ich auch schon Grundkenntnisse erworben. Muss ich mein Zeugnis von der mittleren reife mitschicken oder genügen die Arbeitszeugnisse von den vorherigen firmen? Da das Zeugnis nicht so toll ist, würde ich es gern nicht mitschicken.
IceTea
Beiträge: 37
Registriert: 08.06.2009, 14:53

Beitrag von IceTea »

"Ebenfalls beherrsche ich Englisch in Wort und Schrift" <-- Lebenslauf

Ich weiß nicht woran das liegt, dass du deine Sätze mit Absätzen in die nächste Zeile wirfst, hoffe das hast ist nur hier im Zitat der Fall.
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration


Sehr geehrte(r) Herr/Frau Ansprechpartner,

durch meine persönliche Recherche habe ich von einer fundierten Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration in Ihrem Unternehmen erfahren. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu. <-Nicht nötig da dies in der Betreffzeile bereits steht.

Im Juli 2002 erhielt ich die mittlere Reife und begann anschließend eine Ausbildung als Elektroinstallateur, die ich im Februar 2006 mit dem Gesellenbrief beendete.

Durch mein privates Interesse an IT & EDV konnte ich mir in diesem Bereich bereits ein weitreichendes Grundlagenwissen aneignen. So besitze ich fortgeschrittene Anwenderkenntnisse in Microsoft Windows Vista, Windows XP, Windows 2000, Microsoft Office (Word, Excel, Power Point) sowie Grundlagen der HTML Programmierung. Punkt nicht vergessen!! Auch die Administration, Technik, Einrichtung und Wartung von Netzwerken und Servern ist für mich durch privates Interesse bekannt.

Meine Stärken in diesem Beruf sehe ich an meinem Interesse in der Hardware von Computern sowie der eigenständigen und teamfähigen Problemlösung. Zudem verfüge ich über eine hohe Lernbereitschaft und die Motivation, mich in neue Fachgebiete einzuarbeiten. Ich bin flexibel, zuverlässig und überzeugt, dass ich mich für den Beruf des Fachinformatikers eigne und Ihnen in kürzester Zeit ein wertvoller Mitarbeiter sein werde.

Gerne möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken
überzeugen. Über eine Einladung hierzu Freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Name
Mehr weiß ich nicht zu helfen. Jetzt müssen die Profis heran :)
Remedin
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2009, 16:59

Beitrag von Remedin »

Ich weiß nicht woran das liegt, dass du deine Sätze mit Absätzen in die nächste Zeile wirfst, hoffe das hast ist nur hier im Zitat der Fall.
was meinst du genau mit den absätzen?
sollte ich komplett ohne absätze schreiben?
....sowie Grundlagen der HTML Programmierung
<----sollte ich lieber schreiben "Grundlagen in html" oder einfach weglassen?
durch meine persönliche Recherche habe ich von einer fundierten Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration in Ihrem Unternehmen erfahren. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu. <-Nicht nötig da dies in der Betreffzeile bereits steht.
so wies steht komplett in den betreff rein?
Remedin
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2009, 16:59

Beitrag von Remedin »

Ich habe die Bewerbung noch mal mit Hilfe meiner Freundin ein wenig überarbeitet :)

Sehr geehrte&#40;r&#41; Herr/Frau Ansprechpartner,

durch meine persönliche Recherche habe ich von einer fundierten Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration in Ihrem Unternehmen erfahren.

Im Juli 2002 erhielt ich die mittlere Reife und begann anschließend eine Ausbildung als Elektroinstallateur, die ich im Februar 2006 mit dem Gesellenbrief beendete.

Durch mein privates Interesse an IT & EDV konnte ich mir in diesem Bereich bereits ein weitreichendes Grundlagenwissen aneignen. So besitze ich fortgeschrittene Anwenderkenntnisse in Microsoft Windows Vista, Windows XP, Windows 2000, Microsoft Office &#40;Word, Excel, Power Point&#41; sowie Grundlagen in HTML. Auch die Administration, Technik, Einrichtung und Wartung von Netzwerken und Servern ist mir durch privates Interesse bekannt.

Meine Stärken in diesem Beruf sehe ich an meinem Interesse in der Hardware von Computern, sowie der eigenständigen und teamfähigen Problemlösung. Zudem verfüge ich über eine hohe Lernbereitschaft und die Motivation, mich in neue Fachgebiete einzuarbeiten. Ich bin flexibel, zuverlässig und überzeugt, dass ich mich für den Beruf des Fachinformatikers eigne und Ihnen in kürzester Zeit ein wertvoller Mitarbeiter sein werde.

Gerne möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung hierzu freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13503
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley »

Hallo, eventuell solltest du dir hier noch ein paar andere Anschreiben als Fachinformatiker aus den letzten Tagen durchlesen und dich inspirieren lassen.
Remedin
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2009, 16:59

Beitrag von Remedin »

das habe ich bereits gemacht habe mir aus vielen bewerbungen hier ausm forum und die die ich in google gefunden hab teile rausgesucht die auf mich zutreffen und die dann angepasst
Antworten