30 Seiten Anhang für Bewerbung zu viel?

Fragen zu Zeugnissen und Nachweisen: Müssen alle bisherigen Zeugnisse mitgeschickt werden? Welche Nachweise sind wichtig? Wie müssen die Zeugnisse geordnet werden?
Antworten
diladi
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2015, 12:58

30 Seiten Anhang für Bewerbung zu viel?

Beitrag von diladi » 31.03.2015, 13:35

Hallo,

es heißt immer, man soll unbedingt zu allen Angaben im Lebenslauf und Motivationsschreiben auch einen Nachweis mitschicken.

Ist das wirklich so? Oder sind 30 Seiten Anhang bei einer schriftlichen Bewerbung zu viel?

Auf jeden Fall rein sollte denke ich:
- Sämtliche Arbeitszeugnisse
- Diplomzeugnis
- Zeugnis Berufsausbildung

Wie sieht es denn aus mit:
- Praktikumszeugnissen (z.B. 3-monatiges Praktikum während dem Studium)?
- Nachweisen von ehrenamtlichen Tätigkeiten?
Sollen die nicht mit?

Oder ist mein Lebenslauf zu ausführlich?

Beste Grüße
diladi

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11972
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 31.03.2015, 19:16

Nimm doch deine Schul- und Ausbildungsabschlusszeugnisse und dann die letzten drei Arbeitszeugnisse. Oder ruf vorher im Betrieb an, sag, du würdest dich gerne bewerben, ob du alle 30 Seiten Zeugnisse mitschicken oder wie viele du auswählen sollst.

nordlaender
Bewerbungshelfer
Beiträge: 293
Registriert: 04.12.2008, 22:16

Beitrag von nordlaender » 07.04.2015, 19:37

diladi hat geschrieben:es heißt immer, man soll unbedingt zu allen Angaben im Lebenslauf und Motivationsschreiben auch einen Nachweis mitschicken.

Ist das wirklich so?
Sofern es nicht zuviel wird sollte es eigendlich so sein.
diladi hat geschrieben:Oder sind 30 Seiten Anhang bei einer schriftlichen Bewerbung zu viel?
Eindeutig ja, du solltest aber bei einem potentiellen Gespräch alles dabei haben.
diladi hat geschrieben:Auf jeden Fall rein sollte denke ich:
- Sämtliche Arbeitszeugnisse
- Diplomzeugnis
- Zeugnis Berufsausbildung
Ergänzen würde ich hier noch den höchsten allgemeinen Schulabschluss. Der ist normalerweise ein muss.
diladi hat geschrieben:Wie sieht es denn aus mit:
- Praktikumszeugnissen (z.B. 3-monatiges Praktikum während dem Studium)?
Je mehr Berufserfahrung vorhanden ist, je weniger werden diese relevant. Irgendwann kann man diese weglassen und erwähnt das Praktikum nur noch als Beiwerk unter Studuium.
diladi hat geschrieben:- Nachweisen von ehrenamtlichen Tätigkeiten?
Sollen die nicht mit?
Die sind, wenn sie nicht direkt mit der angestrebten Stelle zu tun haben, nicht erforderlich
diladi hat geschrieben:Oder ist mein Lebenslauf zu ausführlich?
Es sollte alles drin sein, man muß aber auf die nicht direkt für die Position relevanten Dinge nicht noch ergänzend eingehen.

Antworten