Ab wann gilt eine Quelle als "verlässlich?"

Hier kann über aktuelle Probleme diskutiert werden.
Antworten
Jakki
Beiträge: 4
Registriert: 13.11.2012, 10:18

Ab wann gilt eine Quelle als "verlässlich?"

Beitrag von Jakki » 22.11.2012, 13:29

Hallo,

ich muss für die Berufsschule gerade ein Referat vorbereiten. Jetzt wurde uns gesagt, dass wir "verlässliche" Quellen verwenden sollen. Jetzt stellt ich mir die Frage, ab wann ist eine Homepage "verlässlich"? Klar, dass offizielle Sachen wie von der Bundesregierung o.ä., verlässlich sind, aber zu speziellen Themen findet man da ja nicht immer was.

Jetzt hab ich z.B. für mein Thema (Verwaltung eines Betriebes) z.B. das hier gefunden: http://www.die-buchhaltung.de/
Die Artikel sind für mich zwar relevant, aber da es dort einen Shop gibt, bin ich wieder unsicher...

Gibts irgendwelche Grundregeln, ab wann man einer Seite "vertrauen" kann?

vorneweg schonmal danke für jede Hilfe! :-)

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 22.11.2012, 19:57

Das ist ja die Seite eines bekannten Software-Unternehmens, daher würde ich die Quelle als verlässlich einstufen.

Antworten