Abfindung?

Auch im Berufsleben steht man immer wieder vor Herausforderungen und Problemen. Die könnt ihr hier diskutieren.
Antworten
Schnuffel
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2007, 19:09

Abfindung?

Beitrag von Schnuffel » 19.02.2007, 17:29

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, ich wurde am 29.01. d.J. gekündigt, mit Beurlaubung zum 28.02.07.

Ich war vom 01.09.98 bis also dann 28.02.07 bei der Firma beschäftigt. Habe dort zuerst 3 1/2 Jahre meine Ausbildung gemacht, wurde dann übernommen.

Es war nur ein kleiner Betrieb, zum Schluß, ich als Ganztagsangestellte, 1 Dreiviertelkraft, die Buchhaltung die nur Stundenweise kam, einen Praktikanten und eine separate Unternehmerin, die ja nicht als Angestellte gezählt wird. Ja und der Chef natürlich.


Ich bin mir unsicher. Wie steht es mit Abfindung. Habe mich im WWW schon mal ein bißchen kundig gemacht, bin aber immer wieder verunsichert worden, weil mal so, mal so steht.

Steht mir eine Abfindung zu?

Benutzeravatar
Be-Wehr-Bär
Beiträge: 27
Registriert: 16.02.2007, 17:40

Beitrag von Be-Wehr-Bär » 19.02.2007, 17:55

Ein Fall für einen Arbeitsrechtler, würd ich meinen.
Wenn Du in einer Gewerkschaft bist, wende Dich am besten an die. Dort kann man Dir sicher besser weiterhelfen, außerdem kostet das für Mitglieder nichts.

(Btw. sind Einzelfallrechtsberatungen nur durch Juristen zulässig. Da dies auch für das Internet gilt, darf Dir hier keiner eine Einzelfallberatung geben. Lediglich eine Schilderung der allgemeinen Rechtslage ist hier zulässig.)

Antworten