Abgesagt... wütend

Wie geht es weiter nach Absagen? Was kann daraus gelernt werden? Lass andere an deinen Erfahrungen teilhaben. Berichte über gute und schlechte Erfahrungen bei der Stellensuche.
Antworten
Seele70
Beiträge: 26
Registriert: 04.06.2014, 07:52

Abgesagt... wütend

Beitrag von Seele70 » 11.02.2016, 14:43

Ich werde langsam sorgen um Arbeitsplatz.

Ich habe viele bei Vorstellungsgespräche eingeladen. Super. Leider habe ich wieder meine Bewerbung abgesagt. Ich verstehe nicht.

Wie sieht bei euch?

:evil:

Max-Xaver
Beiträge: 34
Registriert: 20.03.2014, 23:24

Beitrag von Max-Xaver » 13.02.2016, 13:54

Also ich verstehe hier auch nichts!

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8951
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 15.02.2016, 12:03

@Seele70

Hast du denn irgendwelche Unterstützung von den Behörden und Vereinen, zum Beispiel dem Integrationsamt? Wenn ich mich recht erinnere, hast du spezielle Einschränkungen?

Um was für Jobs bewirbst du dich denn und warum klappt es nicht in den Vorstellungsgesprächen?

Wahrscheinlich hast du bei staatlichen Arbeitgebern und großen Unternehmen die besten Chancen, weil die mehr auf Menschen mit "Behinderung" eingestellt sind.

Seele70
Beiträge: 26
Registriert: 04.06.2014, 07:52

Beitrag von Seele70 » 22.07.2016, 12:08

Romanum hat geschrieben:@Seele70

Hast du denn irgendwelche Unterstützung von den Behörden und Vereinen, zum Beispiel dem Integrationsamt? Wenn ich mich recht erinnere, hast du spezielle Einschränkungen?

Um was für Jobs bewirbst du dich denn und warum klappt es nicht in den Vorstellungsgesprächen?

Wahrscheinlich hast du bei staatlichen Arbeitgebern und großen Unternehmen die besten Chancen, weil die mehr auf Menschen mit "Behinderung" eingestellt sind.
Ja, Ich habe schon bei der Integrationsamt unterschützen. Leider habe ich bis jetzt keine Erfolge für Job. Ich suche immer . Vielleicht bin ich so lange arbeitslos. Ich kann nicht dafür weil ich jeden meine Bewerbung schreibe. Schade...

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1978
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 23.07.2016, 16:42

Auf welche Jobs bewirbst Du Dich denn? Irgendwas Bestimmtes, das Du gerne machst?

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8951
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 26.07.2016, 11:18

Seele70 hat geschrieben:Ja, Ich habe schon bei der Integrationsamt unterschützen. Leider habe ich bis jetzt keine Erfolge für Job. Ich suche immer . Vielleicht bin ich so lange arbeitslos. Ich kann nicht dafür weil ich jeden meine Bewerbung schreibe. Schade...

Aber bewirbst du dich denn auch auf staatliche Stellen in Behörden, wo Bewerber mit Schwerbehinderung bevorzugt werden???

Ich kann dir in deiner Situation nur raten: Nutze alle Menschen in Behörden und Vereinen für dich, die für die Integration von schwerbehinderten Bewerbern verantwortlich sind. Rede mit ihnen, geben ihnen Anweisungen, vereinbart Termine und Aufgaben. Nur einsam zu Hause Bewerbungen schreiben, bringt in deiner Situation wenig.



Antworten