Absage an Chef

Wie geht es weiter nach Absagen? Was kann daraus gelernt werden? Lass andere an deinen Erfahrungen teilhaben. Berichte über gute und schlechte Erfahrungen bei der Stellensuche.
Antworten
Spot
Beiträge: 1
Registriert: 05.05.2009, 18:03

Absage an Chef

Beitrag von Spot » 05.05.2009, 18:15

Hallo

Ich habe mich für eine Stelle beworben, das Bewerbungsgespräch geführt und mitbekommen, dass mir dieser Posten nicht zusagt. Im Gespräch wurde deutlich, dass mangels Bewerber zu dieser Stelle im Prinzip jeder genommen wird. Nun meine Frage, wie kann ich dem Chef stilvoll herüberbringen, dass ich nicht mehr möchte, obwohl er jetzt voll mit meiner Zusage rechnet und mich schon zu weiteren Aktivitäten verplant hat?

Spot

Benutzeravatar
drusilla
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1796
Registriert: 27.12.2008, 23:08

Beitrag von drusilla » 05.05.2009, 18:48

na, man schreibt eine nette absage. kannst ja hier einige zum vorbild nehmen, ich hätte spass daran!

"Sehr geehrter Herr Y,
vielen Dank für das freundliche Gespräch vom XX.XX.XXXX. Bei der Vielzahl von Jobangeboten fiel mir die Entscheidung wirklich nicht leicht. Trotz des guten Eindrucks, den ich von Ihrer Firma gewinnen konnte, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, einem anderen Angebot den Vorzug zu geben. Ich bitte Sie hierfür um Verständnis. Anbei erhalten Sie Ihre Firmenunterlagen zu meiner Entlastung zurück. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft."

Antworten