Absage aus sachlichen erwägungen

Wie geht es weiter nach Absagen? Was kann daraus gelernt werden? Lass andere an deinen Erfahrungen teilhaben. Berichte über gute und schlechte Erfahrungen bei der Stellensuche.
Antworten
breakzlady
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2007, 19:17

Absage aus sachlichen erwägungen

Beitrag von breakzlady » 14.11.2007, 19:33

Hallo,

ich habe heute eine Absage bekommen und ich würde gerne schlau draus werden.
ich denkemal das ich nicht geeignet bin allerdings bin ich mir bei der fomulierung nicht sicher. Die ist hochgestochen meiner Meinung nach.

Zitat:
wir haben Ihre Bewerbung erhalten und danken Ihnen für das Interesse, das Sie damit unserem Unternehmen gebracht haben.

Zu unserem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir von Ihrem Angebot keinen Gebrauch machen können, da wir uns aus sachlichen Erwägungen zugunsten eines anderen Bewerbers entscheiden werden.

Wir wünschen Ihnen bei Ihrer weiteren Suche nach einer für Sie geeigneten Position viel Erfolg.

mit freundlich grüssen

was genau soll mir das sagen, es ist meine erste absage ich bin auch nicht lange arbeitslos.

für einen kleinen tipp wäre ich mega dankbar!!
greetz
Breakzlady

Benutzeravatar
Marlenchen
Bewerbungshelfer
Beiträge: 4186
Registriert: 11.03.2004, 17:50

Beitrag von Marlenchen » 15.11.2007, 01:46

Es wurden einfach die Bewerber anhand von Kriterien miteinander verglichen; bsp. könnten einzelnen Kriterien (Noten, Fremdsparchenkenntnisse, Anschreiben, Berufserfahrung) Punkte zugeordnet worden sein. Derjenige Bewerber mit den meisten Punkten ist sachlich - nach den Kriterien des Unternehmens und der Bewertung - am besten geeignet.

Holger
Bewerbungshelfer
Beiträge: 358
Registriert: 28.02.2007, 16:45

Beitrag von Holger » 21.11.2007, 12:27

hallo,
dass wir von Ihrem Angebot keinen Gebrauch machen können
na das klingt ja schon als wolltest du denen ne Maschine verkaufen.
Hätte man -auch wenn es nur ne Absage ist- besser schreiben können.

breakzlady
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2007, 19:17

Beitrag von breakzlady » 21.11.2007, 13:00

ich finde die antwort einfach nur frech, als erste dachte ich mir auch ..als ob ich en artikel bin!

naja nun weiss ich es !artikelnummer xxxxxxxxx

denke es liegt daran das ich mich für einen job beworben hab im firstlevel support aber da in meinen unterlagen teamleitung drinnen steht werden se wohl kein bock haben .

wie war die aussage bei einem gespräch: die aktuellen teamleiter könnten denken das sie an ihrem stuhl sägen möchten.
das nenn ich aufbauend.

die art und weise wie die unternehmen mit bewerbern rumspringen finde ich eine frechheit, wenn man bedenkt das die unterlagen ja nur tiptop akzeptiert werden aber selber halten sie es noch nicht mal für nötig eine bestättigung zuschicken geschweige sich überhaupt zu melden.

so long
greetz

Antworten