Absage, weil Gehaltsvorstellung zu hoch?

Wie geht es weiter nach Absagen? Was kann daraus gelernt werden? Lass andere an deinen Erfahrungen teilhaben. Berichte über gute und schlechte Erfahrungen bei der Stellensuche.
Antworten
Zerschmetterling
Bewerbungshelfer
Beiträge: 354
Registriert: 14.01.2015, 13:40

Absage, weil Gehaltsvorstellung zu hoch?

Beitrag von Zerschmetterling » 14.01.2015, 13:59

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und habe gleich ein Anliegen. Ich habe bis vor Kurzem als PR-Beraterin in einer Agentur gearbeitet. Bin nun (nach Eigenkündigung) seit Anfang Dezember auf Jobsuche. Natürlich heißt es immer, man solle sich auch auf Stellen bewerben, wo man die Anforderungen "nur" zu 80 statt zu 100 % erfüllt.

Nun hatte ich mich Mitte Dezember auf eine Stelle beworben, wo ich wirklich alle geforderten Punkte erfüllt habe (als Projektmanager Unternehmenskommunikation). Ich wurde von dem Unternehmen noch vor Weihnachten zu einem Gespräch eingeladen, welches (wie ich dachte) positiv verlief. Seltsam fand ich jedoch die Anspielung auf mein Alter, dass ich ja doch sehr jung sei. Ich bin 32, keine 20, deswegen fand ich das etwas eigenartig. Das Gespräch lief ich ca. eine Stunde und ich wurde am Ende gefragt, wann ich einsteigen könne. Naja, gestern kam dann die Absage per Mail. Als Grund wurde angegeben: "In unserem Gespräch haben wir festgestellt, dass die wechselseitigen Vorstellungen über die zu besetzende Position sich nicht gedeckt haben." Mein Freund meinte, das hieße ganz klar, dass meine Gehaltsvorstellungen zu hoch gewesen waren. Das kann natürlich sein, aber erfahren werde ich es wohl nicht.... Bin daher am Überlegen, es ein wenig runterzuschrauben oder zumindest eine größere Spanne anzugeben. Allerdings war die Bezahlung bei meinem vorherigen Arbeitgeber eher schlecht und ich will mich ja verbessern, auch gehaltsmäßig... Unter Wert will man sich ja auch nicht verkaufen.

Was meint Ihr dazu?

Danke und viele Grüße

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11972
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 14.01.2015, 14:44

Es gibt im Netz diverse Gehaltsrechner, die, je nachdem, wie gut sie für Beruf und Region gefüttert sind, dir Anhaltspunkte liefern können, in welcher Spanne sich die Gehälter von Leuten in deinem Beruf, in der jeweiligen Region, in der die Firma sitzt und abhängig von der Ausbildung und Berufserfahrung bewegen. Informiere dich hier, was du erwarten kannst.

Zerschmetterling
Bewerbungshelfer
Beiträge: 354
Registriert: 14.01.2015, 13:40

Beitrag von Zerschmetterling » 14.01.2015, 15:06

Hallo,

danke für den Hinweis, ich hatte mich auf diversen Seiten im Vorfeld informiert. Die Spannen sind da recht groß (auch bei gleicher Firmengröße/Erfahrung etc). Ich werde aber wohl in meiner nächsten Bewerbung die Spanne einfach etwas flexibler setzen. Es spielen ja diverse Faktoren eine Rolle dabei, was man am Ende "rausbekommt". In meinem Ex-Unternehmen war es z. B. dass alle Überstunden mit dem Gehalt abgegolten wurden, es kein Urlaubsgeld gab und so weiter.

VG Zerschmetterling

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11972
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 14.01.2015, 15:35

Du gibst ja i.d.R. ein Bruttojahresgehalt an.

nafti
Beiträge: 6
Registriert: 25.01.2015, 17:00

Beitrag von nafti » 26.01.2015, 19:19

Darf man fragen, was du denn als Wunschgehalt angegeben hattest?

Benutzeravatar
Crunchy90
Beiträge: 12
Registriert: 29.03.2015, 13:41

Beitrag von Crunchy90 » 30.03.2015, 16:57

nafti hat geschrieben:Darf man fragen, was du denn als Wunschgehalt angegeben hattest?
Das würde mich jetzt auch interessieren, es sollte immer angemessen sein aber nicht übertrieben. Wie o.g. gibt es aber auch online viele Gehlatsrechner. Einfach google fragen!

Zerschmetterling
Bewerbungshelfer
Beiträge: 354
Registriert: 14.01.2015, 13:40

Beitrag von Zerschmetterling » 01.04.2015, 21:07

Da ich mittlerweile auch andere Gespräche hatte und mir meine Gehaltsvorstellung dort als angemessen bzw. im Rahmen liegend bescheinigt wurde, lag es wohl doch an was anderem 8)

Antworten