Abschlussarbeit Bewerbung schreiben (E-Technik)

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Esco_123
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2016, 12:35

Abschlussarbeit Bewerbung schreiben (E-Technik)

Beitrag von Esco_123 » 03.06.2016, 12:59

Hallo zusammen,

bewerbe mich gerade für eine Abschlussarbeit.
Das ist so das Grundgerüst meiner Bewerbung ich passe den Mittelteil immer ein bisschen an auf die Stellenausschreibung. Falls bestimmte Programme gewünscht werden, kommt das dann anstatt meiner Studienarbeit oder so rein.
Habe bis jetzt wohl erst eine Absage bekommen, wollte aber trotzdem mal um ein paar weitere Meinung fragen, wo ich etwas verbessern kann. Ich freue mich über Kritik (-:
Ist die Bewerbung zu lang?

Sehr geehrte Frau ...,
über die Hochschule XY bin ich auf die ... AG aufmerksam geworden, und als ich mich über Ihre Abschlussarbeiten informierte, wurde nicht nur mein Interesse, sondern auch meinen Ehrgeiz geweckt. Ich habe persönlich ein großes Interesse an der aktuellen Entwicklung des autonomen Fahrens und der dazugehörigen technischen Lösungsmöglichkeiten.

Derzeit studiere ich Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Elektronik und Automatisierung an der Hochschule .... Durch diese Vertiefung konnte ich meine Kenntnisse im gesamten Elektronikbereich ausbauen. Neben dem theoretischen Hintergrund hatte ich die Möglichkeit, diesen in Laboren praktisch umzusetzen und beispielsweise Schaltungen zu testen.
Meine Studienarbeit handelte um die Entwicklung einer analogen Schaltung zur Produktbildung von Signalen für die Nachrichtentechnik. Der dadurch entstandene Prototyp konnte diese Anforderungen bis in den MHz-Bereich umsetzen.
Erste Praxiserfahrungen habe ich in meinem Praktikum bei der ... GmbH gesammelt, bei dem ich mich mit der Betrachtung verschiedenster Leiter auseinandergesetzt und deren Eigenschaften mechanisch wie auch elektrisch erarbeitet habe. In Kooperation mit meinem Vorgesetzten habe ich die Langlebigkeit verschiedenster Legierungsarten bewertet und die Einflüsse von Metallen in Kontakt untersucht. Meine Aufgaben bestanden ebenfalls darin, den Versuchsaufbau und die Versuchsdurchführung eigenständig zu vollziehen und die Erkenntnisse schriftlich festzuhalten.

Derzeit befinde ich mich für ein Auslandssemester in ..., in welchem ich neben den fachlichen Kenntnissen vor allem meine kommunikativen und interkulturellen Fähigkeiten ausbauen kann. Durch den Kontakt mit vielen nationalen und internationalen Studenten ist es mir bereits jetzt gelungen, mich in verschiedenste Teams zu integrieren. Ebenso habe ich die Möglichkeit, unterschiedlichste Arbeitsweisen kennen zu lernen und mein Fachwissen in einem internationalen Kontext einzubetten. Durch diese Erfahrungen bin ich überzeugt, dass ich mich auch in Ihr Team sehr schnell einbringen und mit vollstem Ehrgeiz die Aufgaben bewältigen kann.

Zuletzt möchte ich auf meine ehrenamtliche Tätigkeit bei ... hinweisen, bei der ich mit Ingenieuren aus allen Bereichen zusammengearbeitet habe. Während der Semesterferien durfte ich mit einem dreiköpfigen Team nach Afrika reisen, um die Vorbereitung für ein anstehendes Wasserprojekt gemeinschaftlich durchzuführen. Hierbei haben wir uns mit der afrikanischen Kultur und den Standards auseinandergesetzt und die Kooperation mit anderen NGO’s zustande gebracht.

Die Chance bei der .. AG eine Abschlussarbeit anzufertigen, wäre eine unschätzbar positive Möglichkeit, mein Wissen anwenden bzw. ausbauen zu können und aber vor allem für Sie eine ausgezeichnete Arbeit anzufertigen.

Aufgrund meines derzeitigen Auslandssemesters würde ich mich sehr freuen, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch via Internetkonferenz überzeugen darf. Ich hoffe dies bereitet Ihnen keine Umstände. Ich könnte die Abschlussarbeit ab ... beginnen und stehe Ihnen bis .. zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11984
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Abschlussarbeit Bewerbung schreiben (E-Technik)

Beitrag von TheGuide » 03.06.2016, 21:38

Esco_123 hat geschrieben: Das ist so das Grundgerüst meiner Bewerbung ich passe den Mittelteil immer ein bisschen an auf die Stellenausschreibung.
Das heißt also, dass alles bis auf den Mittelteil vollkommen beliebig ist?
Sehr geehrte Frau ...,
|Abstand
über die Hochschule XY bin ich auf die ... AG aufmerksam geworden, und als ich mich über Ihre Abschlussarbeiten informierte, wurde nicht nur mein Interesse, sondern auch meinen Ehrgeiz geweckt.
Wie du aufmerksam wurdest, ist im Grunde egal. Vermeide Passiva.
Ich habe persönlich ein großes Interesse an der aktuellen Entwicklung des autonomen Fahrens und der dazugehörigen technischen Lösungsmöglichkeiten.
Wie äußert sich dieses? Wie kannst du Interesse und Arbeitgeber verknüpfen?
Derzeit studiere ich Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Elektronik und Automatisierung an der Hochschule ....
Steht im Lebenslauf. Wenn du unbedingt meinst, das erwähnen zu müssen, dann als Halbsatz mit arbeitgeberorientierter Wendung.
Durch diese Vertiefung konnte ich meine Kenntnisse im gesamten Elektronikbereich ausbauen.
Dass du deine Kenntnisse der E-Technik in einem E-Technik-Studium ausbautest, wird niemanden überraschen und ist eigentlich auch nicht der Erwähnung wert.
Neben dem theoretischen Hintergrund hatte ich die Möglichkeit, diesen in Laboren praktisch umzusetzen und beispielsweise Schaltungen zu testen.
Dass du die Gelegenheit hattest, interessiert nicht. Wichtig ist, dass du sie erfolgreich wahrgenommen hast.
Meine Studienarbeit handelte um
Feststehender Ausdruck: handelt von
Derzeit befinde ich mich für ein Auslandssemester in ..., in welchem ich neben den fachlichen Kenntnissen vor allem meine kommunikativen und interkulturellen Fähigkeiten ausbauen kann.

Ebenso habe ich die Möglichkeit, unterschiedlichste Arbeitsweisen kennen zu lernen und mein Fachwissen in einem internationalen Kontext einzubetten.
Die Möglichkeit haben ist nichts anderes als können.
Durch diese Erfahrungen bin ich überzeugt, dass ich mich auch in Ihr Team sehr schnell einbringen und mit vollstem Ehrgeiz die Aufgaben bewältigen kann.
Mach hier ruhig ein Versprechen:
Aufgrund dieser Erfahrung werde ich...
Während der Semesterferien durfte ich mit einem dreiköpfigen Team nach Afrika reisen, um die Vorbereitung für ein anstehendes Wasserprojekt gemeinschaftlich durchzuführen.
Das ist echt etwas besonderes. Leider kommt das recht spät. Ob jemand bis hierher vordringt? Das ist eine Info, die würde man sich gerne - insofern du sie überzeugend mit der jeweiligen Stelle verknüpfen kannst! - als Einstieg wünschen.
und die Kooperation mit anderen NGO’s zustande gebracht.
Die Chance bei der .. AG eine Abschlussarbeit anzufertigen, wäre eine unschätzbar positive Möglichkeit, mein Wissen anwenden bzw. ausbauen zu können und aber vor allem für Sie eine ausgezeichnete Arbeit anzufertigen.
Man liest hier im Forum ja viele Schleimereien, aber schon lange keine so ausgeprägte mehr.
Aufgrund meines derzeitigen Auslandssemesters würde ich mich sehr freuen, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch via Internetkonferenz überzeugen darf. Ich hoffe dies bereitet Ihnen keine Umstände.

Zu devot.
Ich möchte Sie bitten, mir aufgrund meines derzeitigen Auslandssemesters ein Skype-Interview zu gewähren. das kann man sicher immer noch kürzer fassen.

Esco_123
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2016, 12:35

Abschlussarbeit

Beitrag von Esco_123 » 05.06.2016, 16:25

Hi,

danke erstmal für deine Hilfe. Habe jetzt eigentlich fast alles geändert.
Nun bin ich dabei einen besseren Einleitungssatz zu finden. Habe hier mal zwei Versionen geschrieben. Kannn mir vll. jemand sagen welcher von beiden besser ist, oder ob ich mir lieber nochmal was anderes einfallen lassen soll. Ist die zweite Version zu lang als Einleitung? Vielen lieben Dank im Voraus.

Sehr geehrte….,

selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative musste ich schon mehrmals bei meiner ehrenamtlichen Tätigkeit „Ingenieure ohne Grenzen“ unter Beweis stellen. Vor allem bei meinem letzten Projekt, bei dem ich für eine Mädchenschule in Afrika gearbeitet habe, konnte ich mein Engagement unter Beweis stellen. Sehr gerne würde ich diese Fähigkeiten in die Abschlussarbeit … einbringen und Ihr Unternehmen gewinnbringend unterstützen.


Sehr geehrte Frau ..,

schon durch meine ehrenamtliche Tätigkeit bei „Ingenieuren ohne Grenzen“ habe ich die Chance wahrgenommen, interessante technische Projekte in Kooperation mit Ingenieuren aus verschiedensten Bereichen zu realisieren. Hierdurch erhielt ich die Chance, mit einem dreiköpfigen Team nach ein kleines Dorf in Afrika auszureisen, um ein Wasserprojekt für eine Mädchenschule vorzubereiten. Besonders die Übernahme von Verantwortung und das selbstständige Arbeiten musste ich hier unter Beweis setzen. Genau dies wird sicherlich auch bei der … AG erwartet, um die Abschlussarbeit …. erfolgreich zu meistern.

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1979
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Re: Abschlussarbeit

Beitrag von katerfreitag » 05.06.2016, 16:54

Esco_123 hat geschrieben:
Sehr geehrte….,

selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative musste

MUSSTEST DU? ZWANG?

ich schon mehrmals bei meiner ehrenamtlichen Tätigkeit „Ingenieure ohne Grenzen“ unter Beweis stellen. Vor allem bei meinem letzten Projekt, bei dem ich für eine Mädchenschule in Afrika gearbeitet habe, konnte

KONNTEST DU ODER HAST DU? DER UNTERSCHIED IST GEWALTIG.

ich mein Engagement unter Beweis stellen. Sehr gerne würde ich diese Fähigkeiten in die Abschlussarbeit … einbringen und Ihr Unternehmen gewinnbringend unterstützen.

----------------------------
Sehr geehrte Frau ..,

schon durch meine ehrenamtliche Tätigkeit bei „Ingenieuren ohne Grenzen“ habe ich die Chance

CHANCE1

wahrgenommen, interessante technische Projekte in Kooperation mit Ingenieuren aus verschiedensten Bereichen zu realisieren. Hierdurch erhielt ich die Chance

CHANCE2

, mit einem dreiköpfigen Team nachIN
ein kleines Dorf inNACH
Afrika auszureisen, um ein Wasserprojekt für eine Mädchenschule vorzubereiten. Besonders die Übernahme von Verantwortung und das selbstständige Arbeiten musste

MUSSTE? WER HAT DICH GEZWUNGEN?

ich hier unter Beweis setzen. Genau dies wird sicherlich auch bei der … AG erwartet
HIER SPEKULIERST DU! ALTERNATIV: 'Genau diese Eigenschaften/Kenntnisse werde ich einsetzen um meine Arbeit bei der XYZ AG zu dingens.' ;)

, um die Abschlussarbeit …. erfolgreich zu meistern.
______________


Du könntest Dich etwas aktiver darstellen, noch bist Du derjenige, der etwas tun musste. Sei doch der, der sich entschieden hat etwas zu tun. Und der, der die Chance ergreift anstatt sie zu erhalten... ;)

ich finde die zweite Variante besser, würde da aber nicht auf die Soft Skills eingehen, besser auf die Praxiserfahrung. Die weichen Eigenschaften passen besser weiter nach hinten ins Anschreiben. Ausserdem scheinen sie ja schon durch, einfach, weil Du Dich als Ehrenamtler auf so eine Herausforderung eingelassen hast. :)

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11984
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 05.06.2016, 17:58

Es könnte noch etwas frecher sein. Es geht erst einmal darum, Aufmerksamkeit zu erhalten, diese dann zu halten und in Aktion seitens des Arbeitgebers münden zu lassen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie schon mal einen Brunnen in Afrika gebohrt? Ich schon, als 'Ingenieur ohne Grenzen' für eine Mädchenschule in LAND
(nicht Afrika schreiben, das ist bei der Größe und Diversität dieses Kontinents unangemessen)...

Antworten