abschlussklasse realschule - aber was danach?

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Antworten
Daria
Beiträge: 3
Registriert: 06.02.2008, 16:24

abschlussklasse realschule - aber was danach?

Beitrag von Daria » 06.02.2008, 16:37

hmn also im moment bin ich 10. klasse auf einer realschule... Diesen sommer verlasse ich also dann die schule. Am liebsten würd ich danach auf die bbs 3 gehen um ausbildung zur sozialassistentin zu machen (die anmeldung ist auch scon weg) zusätzlich hab cih zwei Bewerbungen für ein Soziales Jahr geschrieben und weg geschickt. ich bin jetzt am überlegen, ob es sinnvoll wäre mich noch für einen Ausbildungsplatz zu bewerben... Ich habe von einigen gehört das sie sich mcih gut als Bäckereifachverkäuferin vorstellen könnten... Also einfach mal bewerben?
Ich weiß auch nicht wirklich auf was ich bei dem kauf von einer bewerbunsgmappe achten muss...?

lg ;)

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13520
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 06.02.2008, 18:03

Und warum nun gerade als Bäckereifachverkäuferin?

Da verdient man aber leider nicht so gut. :?

Benutzeravatar
sprachlos
Bewerbungshelfer
Beiträge: 535
Registriert: 26.12.2006, 23:46

Beitrag von sprachlos » 06.02.2008, 18:05

natürlich, kannst du dich noch bewerben. deine zukunft steht auf dem spiel!
tja, wenn dir die meinung deiner freunde in sachen beruf wichtig ist, dann bewirbt dich zu diesem beruf. aber könntest du dich auch in diesem beruf vorstellen? warst du schon beim berufsberater oder im BIZ? wenn nicht, dann wäre das jetzt der erste weg :)

Daria
Beiträge: 3
Registriert: 06.02.2008, 16:24

Beitrag von Daria » 06.02.2008, 19:03

@ Knightley: als sozialassistentin verdient man auch nicht viel ;) von daher...^^

Den Beruf könnt ich mir schon vorstellen. Ich war bei der berufsberatung so wie auch im BIZ... Die berufsberatung konnte mir nur leider auch net wirklich weiter helfen...

Benutzeravatar
vanissi
Bewerbungshelfer
Beiträge: 609
Registriert: 10.07.2007, 20:05

Beitrag von vanissi » 07.02.2008, 10:41

naja bäckereifachverkäuferin ist ein beruf ohne zukunft ein bekannter von mir hat damals die ausbildung gemacht als mann und nach der ausbildung wurde er nicht übernommen.jetzt arbeitet er bei kaufland als ungelernte kraft .

bei kamps verdient man 5,35 Euro stundenlohn brutto.

deswegen ich würde eher dir raten geh zum biz lass dich beraten oder schau selbst www.machs-richtig.de
oder geh zur schule weiter.

wünsch dir alles gute.

isa :wink:

Antworten