Als Externer auf interne Stelle bewerben

Welche anderen Bewerbungsstrategien kennt ihr noch? Fragen dazu bitte hier reinschreiben.
Antworten
Marcus_25
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2011, 20:43

Als Externer auf interne Stelle bewerben

Beitrag von Marcus_25 » 26.07.2011, 20:47

Hallo,

mich würde es freuen, wenn ihr mir zu meiner Situation Tips geben könnt:

Ich arbeite seit ca. einem halben Jahr über einen Dienstleister bei
einem großem Automobilhersteller. Eben bei diesem Automobilhersteller habe ich vorab meine Diplomarbeit geschrieben und war kurz davor in eine Festanstellung übernommen zu werden. Diese Möglichkeit hatte sich dann widererwartend doch nicht ergeben. So habe ich über einen Dienstleister angefangen dort zu arbeiten.

Bei dem Automobilhersteller kam es zu internen Stellenverschiebungen. Somit ist auch eine interessante Stelle vakant. Diese Stelle wird demnächst intern ausgeschrieben und ich habe natürlich ein Auge darauf geworfen ;-) Den Abteilungsleiter kenne ich nur vom Sehen. Kontakte zu Mitarbeitern der Abteilung sind aber vorhanden.

Wie würdet ihr in diesem Fall vorgehen?
-Schonmal vorab das Gespräch mit dem Abteilungsleiter suchen und
vorsichtig Interesse bekunden bzw. Chancen ausloten?
-Warten bis die Bewerbung auf der internen Stellenbörse ist und dann
bewerben? Ist dies überhaupt zulässig? Wie wird es vom potenziellen
Arbeitgeber gesehen?
-Drauf hoffen, dass die Stelle irgendwann öffentlich ausgeschrieben
wird, falls kein Interner den Zuschlag erhält?

Hinzuzufügen wäre noch, dass ich in einem ähnlichen Bereich arbeite und
der Dienstleister dort ein gutes Netzwerk aufgebaut hat. somit müsste
ich mit einer gewissen Vorsicht an die Sache rangehen, damit mein
aktueller Arbeitgeber nichts davon mitbekommt.


Danke schonmal
Marcus

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8946
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Beitrag von Romanum » 27.07.2011, 15:40

Mit Dienstleister meinst du aber nicht Personaldienstleister? Wenn doch, dann bist du ja schon selbst soetwas wie ein Interner. Aber trotzdem solltest du erst mal diesen Weg gehen:
Schonmal vorab das Gespräch mit dem Abteilungsleiter suchen und
vorsichtig Interesse bekunden bzw. Chancen ausloten?

Marcus_25
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2011, 20:43

Beitrag von Marcus_25 » 30.07.2011, 12:29

@Romanum
Ich meine einen Ingineurdienstleister. Arbeite dort aber nicht über eine Arbeitnehmerüberlassung.

Antworten